Alle Beiträge von TSV-Kellmünz

E-Junioren Bezirkshallenrunde

Bezirks-Hallenrunde

Am Samstag den 29.10.2016 fand die 1. Hauptrunde der Hallenmeisterschaft in Dietenheim statt.

Die E – Junioren der SGM Kellmünz/Dettingen hatte ein riesen Problem, da am Freitag den 28.10.2016 das letzte Qualifikationsspiel in Dietenheim war und bis dahin noch kein Hallentraining stattfand. So gingen die Jungs ohne jegliche Spielpraxis in die Halle.

Das Hauptziel der 1. Hauptrunde war, eine ordentliche Leistung und Platzierung abzuliefern auch wenn man noch kein Hallentraining hatte. Außerdem spielte man nach den offiziellen Futsal- Regeln in abgespeckter Version was für einige anfangs gewöhnungsbedürftig war.

Im ersten Spiel der Hauptrunde trafen unsere Jungs auf den SSG Ulm99. Hier fanden unsere Jungs gut ins Spiel und man hatte einige gute Gelegenheiten zum Torerfolg, welche aber nicht genutzt wurden. So endete das erste Spiel mit 0:0.

Im zweiten Spiel warteten die Jungs des FV Senden auf uns. Diesmal begannen unsere Jungs deutlich besser und kamen auch gut ins Spiel. Leider nutzte man nicht die Torchancen und so endete auch dieses Spiel mit 0:0.

Im dritten Spiel mussten unsere Jungs  gegen die Truppe des SV Tiefenbach ran. Das Spiel wurde von Anfang an von der SGM Kellmünz/Dettingen dominiert, welche technisch doch einen Schritt weiter waren und so gewann man das erste Spiel mit 2:0.

Im vierten Spiel traf die SGM Kellmünz/Dettingen dann auf die starken Jungs der SpVgg Au/Iller. Dieses Spiel war von einigen Torchancen auf beiden Seiten geprägt. Unsere Jungs spielten sehr stark aber leider endete das Spiel unentschieden mit 0:0.

Im fünften Spiel in der 1. Hauptrunde der Hallenmeisterschaft spielten wir gegen den Favoriten SGM Holzschwang/Aufheim. Nach überzeugender Leistung der letzten Spiele wollte die Mannschaft an der Leistung anknüpfen. Das Spiel entwickelte sich nun auf beiden Seiten offener und man hatte Torchancen auf beiden Seiten. Diese aber nutzte unser Gegner besser und unsere Jungs verloren ihr erstes Spiel nur knapp mit 0:1.

Im letzten und sechsten Spiel trafen wir auf unseren Gegner vom Freitag, die SGM Dietenheim/Regglisweiler. Unsere Truppe kannte ja den Gegner vom Vortag (2:3 Sieg). Bei einer starken Defensive setzten unsere Jungs zu ersten Angriffen, wenn auch Torlos. Jedoch machten es die generischen Jungs nicht besser. So blieb das kämpferische Spiel beider Mannschaften unentschieden mit 0:0.

Mit 7 Punkten einem Sieg, einer Niederlage und vier Unentschieden erreichte man den 4. Platz und schied knapp in der 1. Hauptrunde zur Hallenmeisterschaft der E – Junioren aus. Alles in allem eine ordentliche kämpferische Leistung und das alles ohne Hallen Training!

E-Junioren erreichen 2. Platz in der Qualirunde

6. Spieltag:     SGM Dietenheim/Regglisweiler : SGM Kellmünz/Dettingen  1:6

Zum letzten Qualifikationsspiel der E – Jugend mussten unsere am Freitag den 28.10.2016 zum Favoriten und Tabellen 2. SGM Dietenheim/Regglisweiler reisen.

Nach der letzten Heim Niederlage gegen den TSV Kettershausen/Bebenhausen war unser Ziel, wieder mit drei Punkten nach Hause zu fahren.

Von Beginn an war den Spielern der SGM Kellmünz/Dettingen anzusehen, dass sie dieses Ziel auch umsetzen wollten. Wir hatten mehr Spielanteile und konnten uns über außen immer wieder gut durchsetzen. Der Pass und der letzte Abschluss gelang und so stand es 0:1 für unsere Jungs.

Die SGM Dietenheim/Regglisweiler kam allerdings auch besser ins Spiel und unsere Abwehr musste einige Male gefährliche Angriffe entschärfen. Nach dem man wieder einige Torchancen herausgespielt hatte, stand es zur Halbzeit durch einen Torwart Fehler 0:2 für die SGM Kellmünz/Dettingen.

Nach dem Pausentee waren wir wieder konzentriert bei der Sache und spielten genauso stark weiter. Durch einen Fehler in unserer Abwehr kam es zu einem 9 Meter und der Gegner verkürzte auf 1:2. Torchancen gab es auf beide Seiten und diese nutzte unser Gegner zum 2:2 Ausgleich.

In den letzten Minuten versuchten unsere Jungs nochmals alles und wurde mit dem 2:3 Siegtor belohnt.

 

Mit 4 Siegen, 2 Niederlagen, 25 geschossenen Tore und 12 Punkten erreichte man den 2. Platz von 7 Mannschaften in der E – Junioren – Kreisstaffel.

Tolle Leistung Jungs, weiter so !!!

D-Junioren

7. Spieltag Quali-Staffel 2

SGM Schwendi 1 – SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz 1          2 : 0 (0 : 0)

Auch wenn es gegen die starken Schwendier nicht zu einem Punktgewinn reichte zeigten unsere Jungs ein richtig starkes Auswärtsspiel. Durch tollen Teamgeist und große Leidenschaft hielt unsere Mannschaft das Spiel bis zum Schluss offen.

Somit belegte unsere D1 zum Abschluss der Quali-Staffel mit vier Siegen, drei Niederlagen und 16 : 11 Toren eine guten 4. Platz. Glückwunsch Jungs.

 

  1. Spieltag Quali-Staffel 3

SGM Kirchdorf 1 – SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz 2         0 : 0 (0 : 0)

 

  1. Spieltag Quali-Staffel 2

SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz 1 – Olympia Laupheim 2  0 : 4 (0 : 1)

Gegen den Tabellenführer aus Laupheim zeigten unsere Jungs im ersten Durchgang ihre bislang beste Saisonleistung. Leider gelange es trotz der klaren Überlegenheit und vieler herausgespielter Chancen nicht ein Tor zu erzielen. Die Gäste machten es besser und markierten mit ihrem zweiten Torschuss den Führungstreffer. Im zweiten Abschnitt ließen allmählich Kraft und Konzentration nach und so konnte unser Team das Spiel nicht mehr drehen. Dennoch, erste Halbzeit war richtig stark!

 

VR-Cup Endrunde

23.10.2016 in Schwendi

Nach toller Vorstellung in der Zwischenrunde spielte unser Team am Tag nach dem Feldspiel gegen Laupheim in der Endrunde des VR-Cups. Diese wurde in der Halle mit Futsal-Regeln ausgespielt. Auch wenn die Umstellung schwer fiel zeigte unser Team leidenschaftliche Spiele und war letztendlich nur gegen Laupheim chancenlos.

SGM – Mettenberg                 0 : 1
SGM – SSV Biberach              0 : 1
SGM – Laupheim                      0 : 5
SGM – Schemmerhofen       0 : 0

E-Junioren

5. Spieltag: SGM Kellmünz/Dettingen – TSV Kettershausen 1:3

Im dritten „Heimspiel“ der SGM Kellmünz/Dettingen waren die Jungs des TSV Kettershausen/Bebenhausen zu Gast.

Natürlich wollte man wieder am Spiel wie vergangener Woche gegen den SV Oberroth mit einem 1:6 Sieg anknüpfen. So durften nun auch wieder 13 Jungs Fußballspielen.

Wir starteten gewohnt gut ins Spiel und waren die spielbestimmende Mannschaft und setzten den Gegner gleich von Beginn an unter Druck.

Wir hatten mehr Spielanteile und konnten uns über Außen immer wieder gut durchsetzen und so stand es dann auch schon 1:0 für die SGM Kellmünz/Dettingen.

Leider wurde jetzt immer wieder die Rückwärtsbewegung vernachlässigt und so kreuzten auch die Gäste immer wieder vor unserem Tor auf und erzielten das 1:1.

Da unsere Abwehr immer mehr Angriffe auf unser Tor zuließ, gingen wir mit 1:2 in Rückstand. Es dauerte allerdings auch nicht mehr lange das der TSV Kettershausen/Bebenhausen auf 1:3 erhöhte.

In der zweiten Spielhälfte erhöhten wir nochmal den Druck auf das gegnerische Tor. Nach und nach fanden wir wieder zu unserem Spiel und machten wieder Druck auf das gegnerische Tor. Wir blieben durch unsere Konter zwar stets gefährlich, leider konnten wir das Ergebnis aber nicht mehr korrigieren.

Die SGM hatte sogar noch durch einen 9 Meter die Chance zum Anschlusstreffer, diese wurde aber leider nicht genutzt.

So endete das Spiel mit einer Niederlage für die SGM mit 1:3.

Wie schon im ersten Saisonspiel gegen den FV Altenstadt verloren wir nach guter Leistung nur knapp.

 

 

4. Spieltag:     SV Oberroth : SGM Kellmünz/Dettingen  1:6

Am Freitag den 14.10.2016 fand unser E- Jungend Spiel gegen die Jungs in Oberroth statt.

Das Spiel begann mit viel Schwung und Druck von beiden Seiten. Beide Teams versuchten schnell nach vorne zu spielen. Da unsere SGM Kellmünz/Dettingen nicht richtig ins Spiel fand, hatte unsere Abwehr in den ersten Anfangsminuten einiges zu tun, aber dennoch richtig gefährlich wurde es nicht.

Beide Mannschaften konnten sich in der Folge weitere Torchancen erarbeiten. Mitte der ersten Halbzeit war es aber dann die SGM Kellmünz/Dettingen die eine seiner Chancen zum 1:0 nutzen konnte.

In der zweiten Halbzeit starteten unsere Jungs nun wieder ausgeglichener und zeigten ihre Stärke. Nach mehreren Aktionen wurde unsere SGM zunehmend gefährlicher und nutzten ihre Torchancen. Beim Stand von 4:0 für die SGM nutzte der SV Oberroth eine Nachlässigkeit im Abwehrverhalten der SGM und netzte zum 4:1 ein.

Je weiter das Spiel Fortschritt, desto deutlicher wurde die Überlegenheit der SGM. Der SV Oberroth hatte dann nichts mehr entgegenzusetzen und verlor nahezu jeden Zweikampf. So kam es, dass die SGM weitere Torchancen nutzte und noch zwei weiter Tore erzielten. Nach diesem weiteren Sieg, konnten wir uns auf den 2. Tabellenplatz vorkämpfen.

B-Junioren

Samstag, 29.10.2016 Bezirksstaffel 7. Spieltag

SGM Baltringen – SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz           1:1 (1:1)

Tor: Emanuel Jigane

Unser Team begann konzentriert und hatte in den ersten zehn Spielminuten drei hochkarätige Torchancen, die jedoch alle vergeben wurden. Die Gastgeber machten es besser und gingen mit ihrer ersten Torchance in Führung. Danach verlor unsere Mannschaft völlig den Faden. Dennoch konnte unsere Truppe kurz vor der Pause durch Emanuel Jigane ausgleichen. Nach dem Wechsel agierte unser Team klar feldüberlegen, konnte dies jedoch nicht in zählbares ummünzen.

 

Samstag, 22.10.2016 Bezirksstaffel 6. Spieltag

SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz – SGM Achstetten 2:2 (0:0)

Tore: Jannik Sauter 1, Emirhan Cetin 1

In Hälfte eins hatten die Gäste aus Achstetten mehr vom Spiel und die Mehrzahl an klaren Torchancen. Im zweiten Abschnitt steigerte sich unser Team und konnte zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung gehen. Durch Unachtsamkeiten unsererseits konnten die Gäste am Ende aber noch ausgleichen. Insgesamt gesehen ist das Unentschieden leistungsgerecht.

 

Sonntag, 16.10.2016 Bezirksstaffel 5. Spieltag

SGM Ringschnait – SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz        1:3 (1:3)

Tore: Jonas Weiß 1, Dominik Kalbrecht 1, Jannik Sauter 1

Unser Team kam gut in die Partie und führte nach 20. Spielminuten bereits mit 3:0. Danach ging die Ordnung im Spiel verloren, die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel und konnten vor der Pause noch verkürzen. Nach dem Wechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Am Ende gewann unser Team glanzlos, aber durchaus verdient.

D-Junioren

4. Spieltag Quali-Staffel 2

SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz 1 – Burgrieden        0 : 2 (0 : 2)

Gegen einen keineswegs besseren Gast spielte unser Team eine schwache 1. Halbzeit und lag verdient zurück. Klasse Leistung dagegen im zweiten Durchgang. Mit großer Leidenschaft wurden Bälle erobert und in eigenem Ballbesitz spielten wir wieder mutig nach vorne. Leider gelang es unserem Team nicht mehr sich trotz drückender Überlegenheit mit Toren zu belohnen. Schade Jungs, da wäre mehr drin gewesen.

4. Spieltag Quali-Staffel 3

SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz 2 – VfB Gutenzell               0 : 6 (0 : 2)

Am 4 .Spieltag verlor unsere D2 gegen den Tabellenführer aus Gutenzell mit 0:6. Trotzdem ein großes Lob für die kämpferische Leistung.

E-Junioren

3. Spieltag: SGM Kellmünz/Dettingen – SV Balzheim 10:1

Im ersten „Heimspiel“ der SGM Kellmünz/Dettingen am Wasserturm gastierte der SV Balzheim.

Da wir einen Kader von 13 Mann hatten und keiner gerne auf der Bank sitz, wurde dies auch sehr gut umgesetzt und es durfte jeder spielen.

Im Spiel hatten aber dann die Gäste leider das Nachsehen und es stand schon nach ein paar Minuten 3:0 für die SGM. Bis zur Pause bestimmten unsere Jungs das Spiel. Leider musste man durch einen 9 Meter das 5:1 hinnehmen. Es dauerte auch nicht mehr lange, dass der Angriffswirbel der SGM mustergültig war und wir somit mit 6:1 in die Pause gingen.

Nach der Pause zeigten dann unsere Jungs wieder ihre Stärken und nutzten weitere Chancen. Leider hatte der SV Balzheim keinen Zugriff mehr auf das Spiel und war überfordert mit der SGM. In der Schlussphase der Partie belohnten sich die Jungs nun für ihre deutliche Überlegenheit mit dem Endstand 10:1.

B-Junioren

Samstag, 01.10.2016 Bezirksstaffel 3. Spieltag

SGM Baustetten – SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz          3:5 (1:3)

Tore: Emanuel Jigane 2, Jonas Weiß 1, Dominik Kalbrecht 1, David-Casian Isac 1

Bereits nach zwei Spielminuten lag unsere Truppe mit 0:1 im Rückstand. Sie ließ sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen und konnte das Spiel bis zur Pause mit 3:1 drehen. In der zweiten Halbzeit hatte unsere Truppe das Spiel eigentlich meist im Griff, hielt die Gastgeber aber durch eigene Unachtsamkeiten im Spiel. Am Ende steht ein verdienter Erfolg und unser Team steht nach drei Spieltag auf Platz drei der Bezirksstaffel. Kommendes Wochende hat unsere Mannschaft spielfrei und reist danach zum momentanen Tabellennachbar nach Mittelbuch.

Mittwoch, 28.09.2016

Bezirkspokal Achtelfinale

SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz – SGM Schöneburg       6:0 (2:0)

Tore: Dominik Kalbrecht 2, Jonas Weiß 2, Emirhan Cetin 1, Martin Merkle 1

Auf dem Sportplatz in Sinningen kam unser Team im Flutlichtspiel gegen die SGM Schöneburg nach Anlaufschwierigkeiten, noch zu einem klaren und verdienten Erfolg. Somit steht unsere Mannschaft im Viertelfinale.

Sa. 24.09.2016 Bezirksstaffel 2. Spieltag

SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz – SGM Schemmerhofen            1:3 (0:2)

Tor: Emanuel Jigane

Gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Schemmerhofen begann unsere Mannschaft defensiv und versuchte mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Die Gäste nutzten jedoch Unachtsamkeiten unseres Teams gnadenlos aus und konnten bis zur Pause mit 0:2 in Führung gehen. Nach dem Anschlusstreffer von Emanuel Jigane in der 49. Spielminute, spielte unsere Truppe zeitweise überlegen und hatte mehrmals den Ausgleich auf dem Fuß. Durch einen Foulelfmeter kurz vor Schluß, entschieden die Gäste schließlich die Partie zu ihren Gunsten.

Samstag, 17.09.2016 Bezirksstaffel 1. Spieltag

SGM Birkenhard – SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz          0:3 (0:2)

Tore: Jonas Weiß 1, Dominik Kalbrecht 1, Julian Weiher 1

Gegen einen körperlich überlegenen Gastgeber begann unsere Mannschaft stark und ging folgerichtig durch einen Kopfballtreffer von Jonas Weiß nach 15. Spielminuten in Führung. Danach verlor unser Team etwas die Ordnung und die Gastgeber kamen besser ins Spiel. Erst gegen Ende der ersten Hälfte wurde unsere Truppe wieder stärker und erzielte mit dem Halbzeitpfiff durch Dominik Kalbrecht das wichtige 2:0. Nach der Pause verlegte sich unsere Mannschaft aufs Kontern. Die Jungs standen in der Defensive sehr gut und waren mit ihren schnellen Vorstößen stets gefährlich. Julian Weiher war es schließlich der einen dieser Konter zum entscheidenden 3:0 einnetzen konnte.