Alle Beiträge von TSV-Kellmünz

AH-Spiel am 29.04.2016

 

SG Kellmünz/Dettingen : TV Woringen 2:0 (1:0)

Am vergangenen Freitag war der TV Woringen zu Gast in Dettingen. Bei bestem Fußballwetter sahen die anwesenden Fans ein zunächst ausgeglichenes Spiel. Beide Teams konnten in der Anfangsphase keine nennenswerten Torchancen herausspielen. Mitte der ersten Halbzeit konnte uns Holger Guter durch einen sehr sehenswerten Kopfballtreffer in Führung bringen, welche die Mannschaft dann auch in die Halbzeitpause retten konnte. Nach dem Wechsel fand unser Team immer besser ins Spiel und es wurden einige schöne Torchancen herausgespielt. Folgerichtig konnte Jürgen Schneider durch ein sehr schönes Solo in der 60.Minute auf 2:0 erhöhen. In der Schlussphase des Spiels drückte unsere Elf auf einen weiteren Treffer, der uns letztendlich leider nicht mehr gelingen sollte.

Fazit: Besonders aufgrund der zweiten Halbzeit ein hoch verdienter Sieg.

Es spielten:

Abler Stefan, Daumüller Stephan, Dolp Christian, Dreyer Michael, Guter Holger, Malitte Benjamin, Münsch Markus, Partsch Stefan, Riester Michael, Rude Peter, Schneider Bernd, Schneider Jürgen, Stocker Daniel, Walser Michael, Zott Tobias

Nächstes AH-Spiel:

Freitag, 13.05.2016 um 19 Uhr in Dettingen gegen SpVgg Au

Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns freuen.

Jochen Fischer

AH-Bezirksmeisterschaft am 23.04.2016 in Schemmerberg

Mit großen Personalproblemen im Vorfeld, traten wir am 23.04.2016 zur ersten Runde der Bezirksmeisterschaft des Bezirks Riss in Schemmerberg an. Bis Donnerstagabend sah es sogar so aus, dass wir unsere Teilnahme absagen müssen. Mehrere Telefonate unseres Trainers Göppel Michael war es zu verdanken, dass wir doch noch eine Mannschaft stellen konnten.

Die Bezirksmeisterschaft wird in Turnierform, auf verkürztem Spielfeld mit 9 Spielern pro Mannschaft und 1×30 Minuten gespielt. Insgesamt nahmen 7 Mannschaften, aufgeteilt in zwei Gruppen, an der Bezirksmeisterschaft teil. Uns wurde der FV Biberach, SV Baustetten und TSG Maselheim/Sulmingen zugelost. In Mittelbiberach spielte zeitgleich die zweite Gruppe mit dem SV Mittelbiberach, SV Mietingen und SV Erolzheim.

Spiel 1: SG Kellmünz/Dettingen : TSG Maselheim/Sulmingen 1:1

Christian Lindner brachte uns bereits nach 3 Minuten mit einem schönen Schuss ins lange Eck in Führung, Kurz vor Spielende mussten wir doch noch den 1:1 Ausgleich hinnehmen.

Spiel 2: SG Kellmünz/Dettingen : SV Baustetten 0:0

Beide Teams waren auf Augenhöhe, die wenigen Chancen wurden leichtfertig vergeben oder vom Torhüter entschärft.

Spiel 3: SG Kellmünz/Dettingen : FV Biberach 1:2

Zum letzten Spiel ging es gegen den hohen Favoriten FV Biberach, der bis dahin seine beiden Spiele souverän gewonnen hat. Es entwickelte sich ein schnelles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte Chance hat Holger Guter als er nach einer schönen Kombination nur den Pfosten traf. Der Nachschuss ging leider neben das Tor. Fast im Gegenzug erzielte der FV Biberach die Führung. Kurz danach erhöhte der Favorit auf 2:0. Im Anschluss hatten wir mehrere gute Möglichkeiten den Anschlusstreffer zu erzielen. Michael Dreyer gelang kurz vor Spielende mit einem schönen Schuss in den rechten Winkel den hochverdienten Anschlusstreffer.

Nach dem das letzte Spiel zwischen dem SV Baustetten und der TSG Maselheim/Sulmingen 2:2 unentschieden endete, waren wir und der SV Baustetten Punkt- und Torgleich. Somit wurde das Weiterkommen in die nächste Runde per Losentscheid entschieden. Bei der Auslosung war uns das Glück nicht hold und der SV Baustetten zieht zusammen mit dem FV Biberach in die nächste Runde der Bezirksmeisterschaft ein.

Ein großes Kompliment an alle Spieler, die teilweise kurzfristig eingesprungen sind, für das engagierte Auftreten bei widrigsten Wetterverhältnissen.

Es spielten:

Schädler Frank, Rude Peter, Guter Holger, Abler Stefan, Münsch Markus, Brader Bernd, Lechner Peter, Stützle Stephan, Lang Markus, Braig Rainer, Stocker Daniel, Dreyer Michael, Lindner Christian

Die TSV Tischtennisjugend holt den Meistertitel

Nach einer überragenden Saison konnte sich unsere Jugend den Meistertitel schon einen Spieltag vor Ende der Saison, mit einem klaren 8:2 Sieg gegen den Mitkonkurrenten aus Heimertingen, sichern.

Wärend sie in der ganzen Saison ohne Niederlage blieben, mussten sie sich im letzten Spiel gegen unsere Nachbarn aus Dettingen in einer spannenden Partie mit 6:8 geschlagen geben.

Die Herrenmannschaft landete nach einem mißglückten Rückrundenstart durch zwei knappe 9:7 Heimerfolge noch auf dem vierten Platz – mit nur zwei Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze.

 

 

TT_Jugend
von li. nach re.: Trainer: Robert Merk, Marco Braig, Sönke Sproll, Sinaida van Laarhoven, David Koch, Tobias Funke, Janina Funke

Bambini

Bambiniturnier am Samstag, den 11. Juni 2016

 

Am Samstag, den 11. Juni veranstaltet der TSV Kellmünz sein alljährliches Fußballturnier für Mädchen und Buben im Alter von 4 – 7 Jahren (Bambinis).

 

Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr und endet um ca. 13:00 Uhr

 

Die jüngsten Fußballer des TSV Kellmünz würden sich über ihren Besuch sehr freuen.

 

Es ist immer ein Erlebnis, wenn man den Kleinen beim Spielen zusieht. Natürlich ist auch für Speis und Trank bestens gesorgt!

 

Bambini

C-Junioren

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz

Vorbereitungsspiel am 09.04.2016

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz 2 – FV Bellenberg     2 : 1

Gelungener Auftakt für unsere SGM2, welche in der Rückrunde auch als 11er Mannschaft antritt. Glückwunsch Jungs, macht weiter so!

Kader (Tore): Tobias Lechner, Manuel Breimaier, Tobias Weber, Lukas Mühlbauer, David Damaschke, Marco Braig, Simon Saueressig, Alex Sälzle, Niklas Häckelsmiller, Johannes Rief (1), Jonas Lang, Moritz Laupheimer, Dustin Schlecker, Erik Katnock (1), Tim Füssl

 

  1. Spieltag, Bezirksstaffel, 09.04.2016

FC Wacker Biberach – SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz 1                   0 : 2 (0 : 2)

Gegen kampfstarke Gastgeber tat sich unsere Mannschaft über die gesamte Spielzeit schwer. Vor allem in eigenem Ballbesitz fanden wir nur selten spielerische Lösungen. Letztendlich reichte es dennoch zu einem Auswärtserfolg, da wir zwei von Felix getretene Standartsituationen mit herrlichen Kopfballtoren nutzen konnten.

Kader (Tore):Tobias Funke, Fabian Renz, Elias Schädler, Moritz Stuber, Yvonne Hagmeyer, Felix Büchele, Emirhan Cetin, Martin Merkle (1), Julian Weiher (1), Lucas Scherer, Jannik Sauter, Joel Claus, Eren Karadeniz, Timo Partsch

 

Vorschau:

Sonntag, 17.04.2016 in Kirchberg

  1. Spieltag, Bezirksstaffel

11.00 Uhr SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz 1 – FV Biberach 1

E-Junioren

Am vergangen Freitag fand ein kleines Vorbereitungsturnier mit beiden Mannschaften beim Nachbarverein SV Kirchdorf statt. Wir konnten uns dort sehr achtbar schlagen. Es konnten alle Spiele sehr ausgeglichen gestaltet werden. Spielerisch gehörten wir wie schon des öfteren zu den Besten. Leider konnte die Überlegenheit nicht in Tore umgewandelt werden. Einzig die Rückwärtsbewegung war zu bemängeln. Beim Modus Jeder gegen Jeden konnte der dritte und vierte Platz erspielt werden.

Ergebnisse:

TSV Rot a.d. Rot – SGM I            0:0

TSV Kettershausen – SGM II 1:0

SGM I – SV Kirchdorf                 0:1

SGM II – TSV Rot a. d. Rot         0:1

SGM ISGM II                                1:1

TSV Kettershausen – SGM I    0:1

SGM II – SV Kirchdorf                0:1

 

Vorschau: Punktspielstart – Freitag, 15.04.16, 17.00 Uhr

SGM II – SGM Holzschwang / Aufheim II

Montag, 18.04.16, 18.00 Uhr

  SGM I – SV Pfaffenhofen II

Die Spiele werden beim Sportplatz am Wasserturm ausgetragen.

Ehrungen

Während der Jahreshauptversammlung des TSV Kellmünz wurden auch wieder verdiente Mitglieder geehrt.

 

Neue Ehrenmitglieder:

Ehr 1
Von der Vorsitzenden Gabi Grimm (2. von rechts) und ihrem Stellvertreter Mathias Gestle (links) wurden drei langjährige Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt. Von links: Thomas Kiechle, Gerold Keller und Rudolf Bäurle

 

Ehrennadeln:

Si Go 1
Die Ehrennadel in Silber erhielten Christian Müller (hinten links) und Nicola Saueressig; die in Gold Sebastian Högerle, Wolfgang Roth (hi. Mitte v.r.), Vorsitzende Gabi Grimm, Elisabeth Groß, Anita Stölzle (hi.v.r.). Links vorne: Stellvertretender Vorsitzender Mathias Gestle

 

Verbandsehrungen

BLSV 1
Ehrungen des Bayerischen Landessportverbandes für langjähriges Wirken im TSV Kellmünz erhielten Jochen Fischer und Anton Müller (von links). Übergeben wurden die Urkunden vom stellvertretenden Vorsitzenden Mathias Gestle (links) und der Vorsitzenden Gabi Grimm (rechts).

 

Frühjahrsstraßenlauf

Im Hauptlauf über 10 km beim 22. Kellmünzer Frühjahrsstraßenlauf – organisiert von der LG-Iller Schwaben mit Unterstützung des TSV Kellmünz -erreichten 102 Sportlerinnen und Sportler das Ziel. Vorher hatten bereits ein Bambinilauf, Kinder- und Jugendläufe und der Hobbylauf stattgefunden. Bei den Männern siegte wie im vergangenen Jahr Aimen Haboubi vom SSV Ulm 1846 in 33:18 Minuten vor Efrem Tadese (ebenfalls SSV Ulm 1846) in 33:31 min und Simon Weber vom SV Dettingen in 33:38 min. Den Sieg bei den Frauen holte sich Paulina Wolf (TSV Reute) in 41:47 min vor Sonja Schönig (TSV Ottobeuren/43:56 min) und Franziska Görgens (LG Welfen/44:19 min).

 

Beim Bambinilauf wurden keine Zeiten genommen. Es ging nur darum, das Ziel zu erreichen.

 

Die Bestplatzierten aus dem Landkreis Neu-Ulm in den verschiedenen Altersklassen waren:

Schüler M 10:      7. Philipp Walter (LG Iller-Schwaben)

Schüler M 12:      4. Sven Schad (LG Iller-Schwaben)

Schüler M 14:      1. Marc Reichl (TSV Illertissen)

Schüler W 14:      1. Stella Alatta (TSV Illertissen)

Schüler M 16:      2. Dario Allatta (TSV Illertissen)

Schüler W 16:      4. Alicia Zott (TSV Illertissen)

 

Hobbylauf:            2. Wolfgang Berrens (LG Iller/Schwaben)

 

Hauptlauf:

Männer:                 10. Philipp Schertl (Weißenhorn)

W 30:                       2. Katja Schuhmacher (ESSV Filzingen)

M 30:                        9. Michael Geigele (Neu-Ulm)

M 35:                        1. Thomas Schmid (LG Iller-Schwaben)

D 41:                         3. Regina Straub (TV Osterberg)

Senioren M 40:   6. Carsten König (LG Iller/Schwaben)

Senioren M 45:   5. Bernd Bauer (TV Senden-Ay)

Senioren M: 50:  5 . Benno Schad (LG Iller-Schwaben)

Senioren M 60:   2. Kurt Walcher (LG Iller/Schwaben)

Senioren M 65:   3. Manfred Walter (Run TS Vöhringen)

 

Sieger 1
Diese Sportler wurden beim Frühjahrsstraßenlauf in Kellmünz besonders geehrt: (von links) Aimen Haboubi (SSV Ulm 1846) als Gewinner des Hauptlaufes, Benno Schad als schnellster Läufer aus Kellmünz, Reinhold Schwarz vom SV Schlingen als ältester Teilnehmen (75 Jahre) und Paulina Wolf (TSV Reute) als Siegerin der Damenwertung

 

Herzlichen Glückwunsch allen Läufer/innen für die erfolgreiche Teilnahme !!

 

Ein Herzliches Dankeschön an alle die in irgendeiner Form mithalfen, dass dieses Sport-Event (heuer bereits zum 22. Mal) so reibungslos funktionierte

  • dem TSV, insbesondere Gabi Grimm für die Bereitstellung der Räumlichkeiten mit Auf/Abbau – Christian Anders/Jochen Fischer und dem Küchen/Theken Team der Fußball-AH und der Abt.Theater für die Bewirtung
  • Mareike Traub mit Team für den Kaffee/Kuchen-Verkauf
  • Gerold Keller und seinem Streckenposten Team
  • Christopher Traub und Julian Dreier für die Zeitnahme und Auewertung
  • allen, die wieder so leckere Kuchen spendeten
  • Alfred Grimm für die Pressearbeit
  • dem Schirmherrn Bürgermeister Michael Obst für die Pokal Spende

C-Junioren Sparkassen Junior-Cup

Vorrunde zur Württembergischen Meisterschaft im Sparkassen – Junior Cup

Sonntag, 14.02.2016 in Baindt bei Ravensburg

 

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – TuS Ergenzingen          1 : 0

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – FV Ravensburg              0 : 0

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SGM Laiz                          3 : 0

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SV Gruol                           2 : 0

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – FV Weißenhorn           0 : 2

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SG Aulendorf                0 : 1

 

Spieler (Tore): Tobias Funke, Felix Büchele, Fabian Renz, Sven Häckelsmiller, Eren Karadeniz, Jannik Sauter (1), Julian Weiher (2), Martin Merkle, Niklas Häckelsmiller

 

Denkbar knapp scheiterte unsere Mannschaft in der Vorrunde der Württembergischen Meisterschaft. Letztendlich fehlten zwei Tore bzw. ein Punkt zum Weiterkommen.

 

Mit toller Fanunterstützung, fast die komplette C-Jugend war mit nach Baindt gereist, spielten unsere Jungs ein riesen Turnier. Nach Siegen gegen die Landesligateams aus Ergenzingen und Gruol, sowie einem Unentschieden gegen den Oberligisten FV Ravensburg hätte in den beiden letzten Spielen ein Punkt zum Weiterkommen gereich. Doch uns fehlte der Lucky Punch. Somit belegten wir letztendlich punktgleich mit dem Drittplatzierten einen undankbaren 4. Rang, denn nur die ersten drei Mannschaften qualifizierten sich für die Zwischenrunde. Nach der ersten Enttäuschung können wir stolz darauf sein, dass wir auch mit den besten Teams aus anderen Bezirken mithalten können. Glückwunsch Jungs!

 

P1020444
Unsere C-Junioren mit ihren Trainern und Fans bei der Ankunft in Baindt