E-Jugend

Team 2018-19

 

E-Junioren 2018/19 SGM Kellmünz/Dettingen

 

E-Jugend SGM Kellmünz/Dettingen

 

Quli-Staffel

 

Heimspielort:

Vorrunde: Kellmünz

Rückrunde: Dettingen

Pokal: Kellmünz

 

Trainingszeiten mit Ort: 

Mo. 18:00Uhr Kellmünz, Mi. 18:00 Uhr Dettingen

 

Kontaktdaten der Trainer / Betreuer

Thomas Schmid, 0174/4271775

 

Team 2017-18

 

E-Junioren 2017/18 SGM Kellmünz/Dettingen

 

E-Jugend SGM Kellmünz/Dettingen

 

Quli-Staffel

 

Heimspielort:

Vorrunde: Kellmünz

Rückrunde: Dettingen

Pokal: Kellmünz

 

Trainingszeiten mit Ort: 

Mo. 18:00Uhr Kellmünz, Mi. 18:00 Uhr Dettingen

 

Kontaktdaten der Trainer / Betreuer

Thomas Schmid, 0174/4271775

 

 

Team 2016-17

 

p1070853_1
E-Junioren-Team 2016/2017 – Hinten links stehend: Trainerin Lena Löhle, Noah Spieler, Benedikt Sproll, Nico Nitsch, Nick Schädler, Laurin Schädler, Matteo Sauter, Til Neher, Daniel Abler, Trainer Holger Guter und Heiko Nitsch – Vorne links: Simon Henkel, Joel Noah Müller, Niclas Kolb, Philipp Walter, Ben Guter, Niclas Brader, Deniz Freund, Hannes Huber, Samuel Storm

E-Jugend SGM Kellmünz/Dettingen

 

Quli-Staffel

 

Heimspielort:

Vorrunde: Kellmünz

Rückrunde: Dettingen

Pokal: Kellmünz

 

Trainingszeiten mit Ort:

 

Kontaktdaten der Trainer / Betreuer

Holger Guter, Telefon: 0160/98378611, E-Mail: h.guter@guter.de

Lena Löhle, Telefon: 0157/86900850

 

Spielberichte:

 

 

Fr. 19.05.2017

TSV Kettershausen – SGM Kellmünz/Dettingen   2:3

Im strömenden nasskalten Regen der ersten Halbzeit zeigten unsere Jungs einen schönen Fußball und dominierten über weite Strecken das Spiel. Somit gingen wir verdient mit 0:1 in Führung. Der TSV Kettershausen glich jedoch postwendend mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 1:1 aus. Unsere Mannschaft ließ sich nicht beeindrucken und machte weiter Druck und ging schlussendlich noch vor der Halbzeit mit 1:2 in Führung.

Nach der Halbzeit wurde der Gegner immer Stärker und spielte druckvoller, so viel der Ausgleich zum 2:2. Leicht geschockt vom Anschlusstreffer des TSV marschierten die Jungs wieder weiter auf des gegnerisches Tor und erzielten in den Schlussminuten den entscheidenden Siegtreffer zum 2:3. Tolle Moral Jungs, das war wieder eine super geschlossene Mannschaftsleistung.

Tore: Brader Niclas, Nick Schädler, Sproll Benedikt

 

Fr. 12.05.2017

SGM Kellmünz/Dettingen – SGM Holzschwang/Aufheim  3:1

Von der ersten Sekunde an entwickelte sich ein flottes Spiel, bei dem unsere Mannschaft etwas besser war. Nach 8 Minuten gingen wir verdient mit 1:0 in Führung. Der starke Gegner zeigte gleich, dass uns nichts geschenkt wird und erzielte den Anschlusstreffer zum 1:1.

Mit neuem Elan, breiter Brust starten wir in die zweite Hälfte. Dies zahlte sich auch gleich aus, und die SGM erhöhte auf 2:1. Da die Gäste mehrfach gefährlich vor unserem Tor aufkreuzten, konnte dies unsere Abwehr entscheidend klären. Nach einem klugen Pass wurde somit auf 3:1 erhöht. Jetzt waren wir doch deutlich überlegen und kontrollierten das Spiel, das mit 3:1 endete.

Torschützen: Sproll Benedikt, Brader Niklas, Nitsch Nico

 

Fr. 05.05.2017

 RSV Wullenstetten – SGM Kellmünz/Dettingen  3:7

Am vergangenen Freitag 05.05.2017, waren wir zu Gast beim RSV Wullenstetten der uns 20 sec. nach dem Anpfiff kalt erwischt hat, und wir so 1:0 in Rückstand geraten sind. Leider konnten wir die Unsicherheit nicht ablegen und mussten 5 Minuten später sogar noch das 2:0 hinnehmen. Doch aufgeben war keine Option und somit erkämpften sich unsere Jungs noch vor der Halbzeit nach einem schönen Freistoß das 2:1.

Nach der Halbzeit spielte sich unsere SGM in einen Rausch und konnten mit zwei schnellen Toren das Spiel drehen. Damit nicht genug es folgten noch 4 weitere Treffer, unter anderem ein direkt verwandelter Eckball sowie ein vom Torwart getretenen Abschlag, der den Weg ins Tor fand.

Weiter so Jungs, das war eine kämpferische Meisterleistung !!!!

Tore: 4 x Brader Niclas, 2 x Schädler Nick, 1 x Henkel Simon

 

Freitag 28.4.2017

SGM Kellmünz/Dettingen – FV Senden 2:1

In einem Spiel, das anfangs eigentlich von unserem Team dominiert wurde, erzielten allerdings erstmal die Gäste aus Senden das 0:1. Mit dem nötigen Selbstvertrauen kombinierten wir uns zu Torchancen und konnten dies auch in zählbares zum 1:1 Ausgleich umsetzen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gelang uns mit der sehr engagierten Leistungen das 2:1.

Vom Anpfiff weg der zweiten Halbzeit war die SGM Kellmünz/Dettingen die spielbestimmende Mannschaft. Mit dem Angriffswirbel unserer Jungs konnte der FV Senden nicht mehr viel entgegensetzen. Leider konnten die Jungs von der SGM die Chancen nicht nutzen, und so blieb es beim verdienten 2:1.

Tore: Brader Niclas, Spieler Noah

Fr. 21.04.2017

 SGM Kellmünz/Dettingen  SC Staig 1:1

Im ersten „Heimspiel“ der E-Junioren, gastierte der SC Staig bei der SGM Kellmünz/Dettingen.

In einem Spiel, das anfangs von unserem Team dominiert wurde, erzielten allerdings erstmal die Gäste den ersten Treffer. Nach zehn Minuten stand es 0:1 für die Gäste. Trotz weiterer Torchancen auf beiden Seiten wollte kein Treffer mehr fallen. So gingen wir mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeit.

Die Minuten nach der Halbzeit gehörten dann unseren Jungs von der SGM, die mehrfach gefährlich vor das gegnerische Tor aufkreuzten. Mit zunehmender Spieldauer kamen unsere Jungs wieder besser ins Spiel und erzielten den Ausgleich zum 1:1. In der Schlussphase hatten wir Großchancen im Minutentakt. Doch diese wurden teils kläglich vergeben und es blieb in einem kämpferischen Spiel beim unentschieden.

Tor: Brader Niclas

 

Fr. 07.04.2017

SGM Dietenheim/Regglisweiler – SGM Kellmünz/Dettingen   0:4

Zum ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison 2017 in der Kreisstaffel 2 der E – Jugend mussten die Jungs der SGM Kellmünz/Dettingen am Freitag den 7.04.2017 zur SGM Dietenheim/Regglisweiler reisen.

Nach den letzten beiden Testspiele gegen unsere D2 der SGM Dettingen/Kellmünz/Kirchberg und dem SC Vöhringen, in denen hervorragende Leistungen gezeigt wurden, war es unser Ziel, mit drei Punkten nach Hause zu fahren

Von Beginn an war den Spielern der SGM Kellmünz/Dettingen anzusehen, dass sie dieses Ziel auch umsetzen wollten. So wurde der Gegner sehr früh in der eigenen Hälfte zu Fehlern gezwungen, so dass das erste Tor für uns zum Greifen nahe lag. Dies gelang uns dann in der 10.Minute als wiederum ein schön vorgetragener Angriff über außen mit einem tollen Pass zum 0:1 abgeschlossen werden konnte.

Die SGM Dietenheim/Regglisweiler kam allerdings auch besser ins Spiel und unsere Abwehr musste einige Male gefährliche Angriffe entschärfen. Nach dem man wieder einige Torchancen herausgespielt hatte, und ein paar von diesen auch nutzen konnten stand es zur Halbzeit 0:3 für die SGM Kellmünz/Dettingen.

Nach dem Pausentee waren wir wieder konzentriert bei der Sache und spielten genauso stark weiter. Die SGM Dietenheim/Regglisweiler kam nicht mehr richtig ins Spiel, und so erhöhten unsere Jungs nach einigen verpassten Großchancen auf 4:0 Endstand.

Tolle Leistung Jungs, weiter so !!!

Spielerkader: Abler Daniel, Huber Hannes, Storm Samuel, Henkel Simon, Guter Ben (1), Brader Niclas(1),  Walter Philipp (1), Schädler Laurin, Schädler Nick, Freund Deniz (1)

 

Am Samstag den 4.2.2017 hatten wir unser zweites Hallenturnier beim SV Erolzheim. Es spielten 12 Mannschaften in drei Gruppen, wo unsere Jungs in der stärksten Gruppe mit dem FC Memmingen, BSC Berkheim und dem FC Sonthofen waren.

Im ersten Spiel gegen den BSC Berkheim konnte man durch eine kämpferische Leistung einen 2:0 Rückstand in ein 2:2 Endstand umwandeln.

Das nächste Gruppenspiel wurde gegen den stark spielenden FC Sonthofen bestritten und ganz klar mit 5:0 verloren.

Das letzte Gruppenspiel der Vorrunde stand gegen den Favoriten aus Memmingen an. Dank einer sehr starken geschlossenen Mannschaftsleistung wurde ein 1:1 erkämpft.

Die Gruppenphase wurde unglücklich als Gruppen dritter beendet und so spielte man im Halbfinale um Platz 9 gegen den SV Erolzheim2 das leider mit 1:2 verloren wurde. Die Jungs beendeten somit das Turnier mit dem 10 Platz.

SV Dettingen –  BSC Berkheim     2:2

FC Sonthofen   –  SV Dettingen     5:0

FC Memmingen – SV Dettingen   1:1

SV Dettingen     –  SV Erolzheim    1:2

 

 

 

Am Sonntag den 29.01.17 hatten wir unser erstes Hallenturnier beim SV Balzheim. Es spielten zehn Mannschaften in zwei Gruppen mit jeweils fünf Teams. Unsere Gruppe bestand aus SpVgg Au, SF Illerrieden, TSV Kirchberg und SC Staig.

Da wir einen Kader von 9 Mann hatten und keiner gerne auf der Bank sitzt, wurde dies auch sehr gut umgesetzt, trotz der relativ kurze Spielzeit von acht Minuten durfte jeder spielen.

Das erste Spiel bestritten wir gegen den TSV Kirchberg und es konnte auch gleich ein 1:0 Sieg eingefahren werden.

Im zweiten Spiel ging es gegen den SF Illerrieden da mussten wir die erste Niederlage mit 2:1 hinnehmen.

Das dritte Spiel war gegen die SpVgg Au. Dieses Spiel wurde leider unglücklich mit 3:4 verloren.

Das letzte Gruppenspiel ging gegen den SC Staig. In diesem Spiel starteten wir gut und dies konnten wir mit 2:3 gewinnen.

So schlossen wir die Gruppenphase als Tabellen dritter ab und wurden in der Endrunde mit Spiel um Platz 5 gegen den FV Altenstadt im 9 Meter schießen mit einem 5:3 Sieg belohnt.

So wurden wir fünfter in einem Turnier, bei dem mit ein bisschen mehr Glück auch mehr drin gewesen wäre. Bei der spielerischen Leistung konnte man gute Fortschritte erkennen, dennoch fehlte es auch noch am Abschluss. Aber darauf lässt sich für die nächsten Turniere gut aufbauen.

SGM Kellmünz/Dettingen – TSV Kichberg     1:0

SGM Kellmünz/Dettingen – SF Illerrieden     1:2

SGM Kellmünz/Dettingen – SpVgg Au              3:4

SGM Kellmünz/Dettingen – SC Staig                 3:2

SGM Kellmünz/Dettingen – FV Altenstadt    5:3 n.E.

 

 

 

Bezirks-Hallenrunde

Am Samstag den 29.10.2016 fand die 1. Hauptrunde der Hallenmeisterschaft in Dietenheim statt.

Die E – Junioren der SGM Kellmünz/Dettingen hatte ein riesen Problem, da am Freitag den 28.10.2016 das letzte Qualifikationsspiel in Dietenheim war und bis dahin noch kein Hallentraining stattfand. So gingen die Jungs ohne jegliche Spielpraxis in die Halle.

Das Hauptziel der 1. Hauptrunde war, eine ordentliche Leistung und Platzierung abzuliefern auch wenn man noch kein Hallentraining hatte. Außerdem spielte man nach den offiziellen Futsal- Regeln in abgespeckter Version was für einige anfangs gewöhnungsbedürftig war.

Im ersten Spiel der Hauptrunde trafen unsere Jungs auf den SSG Ulm99. Hier fanden unsere Jungs gut ins Spiel und man hatte einige gute Gelegenheiten zum Torerfolg, welche aber nicht genutzt wurden. So endete das erste Spiel mit 0:0.

Im zweiten Spiel warteten die Jungs des FV Senden auf uns. Diesmal begannen unsere Jungs deutlich besser und kamen auch gut ins Spiel. Leider nutzte man nicht die Torchancen und so endete auch dieses Spiel mit 0:0.

Im dritten Spiel mussten unsere Jungs  gegen die Truppe des SV Tiefenbach ran. Das Spiel wurde von Anfang an von der SGM Kellmünz/Dettingen dominiert, welche technisch doch einen Schritt weiter waren und so gewann man das erste Spiel mit 2:0.

Im vierten Spiel traf die SGM Kellmünz/Dettingen dann auf die starken Jungs der SpVgg Au/Iller. Dieses Spiel war von einigen Torchancen auf beiden Seiten geprägt. Unsere Jungs spielten sehr stark aber leider endete das Spiel unentschieden mit 0:0.

Im fünften Spiel in der 1. Hauptrunde der Hallenmeisterschaft spielten wir gegen den Favoriten SGM Holzschwang/Aufheim. Nach überzeugender Leistung der letzten Spiele wollte die Mannschaft an der Leistung anknüpfen. Das Spiel entwickelte sich nun auf beiden Seiten offener und man hatte Torchancen auf beiden Seiten. Diese aber nutzte unser Gegner besser und unsere Jungs verloren ihr erstes Spiel nur knapp mit 0:1.

Im letzten und sechsten Spiel trafen wir auf unseren Gegner vom Freitag, die SGM Dietenheim/Regglisweiler. Unsere Truppe kannte ja den Gegner vom Vortag (2:3 Sieg). Bei einer starken Defensive setzten unsere Jungs zu ersten Angriffen, wenn auch Torlos. Jedoch machten es die generischen Jungs nicht besser. So blieb das kämpferische Spiel beider Mannschaften unentschieden mit 0:0.

Mit 7 Punkten einem Sieg, einer Niederlage und vier Unentschieden erreichte man den 4. Platz und schied knapp in der 1. Hauptrunde zur Hallenmeisterschaft der E – Junioren aus. Alles in allem eine ordentliche kämpferische Leistung und das alles ohne Hallen Training!

 

 

6. Spieltag:     SGM Dietenheim/Regglisweiler : SGM Kellmünz/Dettingen  1:6

Zum letzten Qualifikationsspiel der E – Jugend mussten unsere am Freitag den 28.10.2016 zum Favoriten und Tabellen 2. SGM Dietenheim/Regglisweiler reisen.

Nach der letzten Heim Niederlage gegen den TSV Kettershausen/Bebenhausen war unser Ziel, wieder mit drei Punkten nach Hause zu fahren.

Von Beginn an war den Spielern der SGM Kellmünz/Dettingen anzusehen, dass sie dieses Ziel auch umsetzen wollten. Wir hatten mehr Spielanteile und konnten uns über außen immer wieder gut durchsetzen. Der Pass und der letzte Abschluss gelang und so stand es 0:1 für unsere Jungs.

Die SGM Dietenheim/Regglisweiler kam allerdings auch besser ins Spiel und unsere Abwehr musste einige Male gefährliche Angriffe entschärfen. Nach dem man wieder einige Torchancen herausgespielt hatte, stand es zur Halbzeit durch einen Torwart Fehler 0:2 für die SGM Kellmünz/Dettingen.

Nach dem Pausentee waren wir wieder konzentriert bei der Sache und spielten genauso stark weiter. Durch einen Fehler in unserer Abwehr kam es zu einem 9 Meter und der Gegner verkürzte auf 1:2. Torchancen gab es auf beide Seiten und diese nutzte unser Gegner zum 2:2 Ausgleich.

In den letzten Minuten versuchten unsere Jungs nochmals alles und wurde mit dem 2:3 Siegtor belohnt.

 

Mit 4 Siegen, 2 Niederlagen, 25 geschossenen Tore und 12 Punkten erreichte man den 2. Platz von 7 Mannschaften in der E – Junioren – Kreisstaffel.

Tolle Leistung Jungs, weiter so !!!

 

5. Spieltag: SGM Kellmünz/Dettingen – TSV Kettershausen 1:3

Im dritten „Heimspiel“ der SGM Kellmünz/Dettingen waren die Jungs des TSV Kettershausen/Bebenhausen zu Gast.

Natürlich wollte man wieder am Spiel wie vergangener Woche gegen den SV Oberroth mit einem 1:6 Sieg anknüpfen. So durften nun auch wieder 13 Jungs Fußballspielen.

Wir starteten gewohnt gut ins Spiel und waren die spielbestimmende Mannschaft und setzten den Gegner gleich von Beginn an unter Druck.

Wir hatten mehr Spielanteile und konnten uns über Außen immer wieder gut durchsetzen und so stand es dann auch schon 1:0 für die SGM Kellmünz/Dettingen.

Leider wurde jetzt immer wieder die Rückwärtsbewegung vernachlässigt und so kreuzten auch die Gäste immer wieder vor unserem Tor auf und erzielten das 1:1.

Da unsere Abwehr immer mehr Angriffe auf unser Tor zuließ, gingen wir mit 1:2 in Rückstand. Es dauerte allerdings auch nicht mehr lange das der TSV Kettershausen/Bebenhausen auf 1:3 erhöhte.

In der zweiten Spielhälfte erhöhten wir nochmal den Druck auf das gegnerische Tor. Nach und nach fanden wir wieder zu unserem Spiel und machten wieder Druck auf das gegnerische Tor. Wir blieben durch unsere Konter zwar stets gefährlich, leider konnten wir das Ergebnis aber nicht mehr korrigieren.

Die SGM hatte sogar noch durch einen 9 Meter die Chance zum Anschlusstreffer, diese wurde aber leider nicht genutzt.

So endete das Spiel mit einer Niederlage für die SGM mit 1:3.

Wie schon im ersten Saisonspiel gegen den FV Altenstadt verloren wir nach guter Leistung nur knapp.

 

 

4. Spieltag:     SV Oberroth : SGM Kellmünz/Dettingen  1:6

Am Freitag den 14.10.2016 fand unser E- Jungend Spiel gegen die Jungs in Oberroth statt.

Das Spiel begann mit viel Schwung und Druck von beiden Seiten. Beide Teams versuchten schnell nach vorne zu spielen. Da unsere SGM Kellmünz/Dettingen nicht richtig ins Spiel fand, hatte unsere Abwehr in den ersten Anfangsminuten einiges zu tun, aber dennoch richtig gefährlich wurde es nicht.

Beide Mannschaften konnten sich in der Folge weitere Torchancen erarbeiten. Mitte der ersten Halbzeit war es aber dann die SGM Kellmünz/Dettingen die eine seiner Chancen zum 1:0 nutzen konnte.

In der zweiten Halbzeit starteten unsere Jungs nun wieder ausgeglichener und zeigten ihre Stärke. Nach mehreren Aktionen wurde unsere SGM zunehmend gefährlicher und nutzten ihre Torchancen. Beim Stand von 4:0 für die SGM nutzte der SV Oberroth eine Nachlässigkeit im Abwehrverhalten der SGM und netzte zum 4:1 ein.

Je weiter das Spiel Fortschritt, desto deutlicher wurde die Überlegenheit der SGM. Der SV Oberroth hatte dann nichts mehr entgegenzusetzen und verlor nahezu jeden Zweikampf. So kam es, dass die SGM weitere Torchancen nutzte und noch zwei weiter Tore erzielten. Nach diesem weiteren Sieg, konnten wir uns auf den 2. Tabellenplatz vorkämpfen.

 

 

3. Spieltag: SGM Kellmünz/Dettingen – SV Balzheim 10:1

Im ersten „Heimspiel“ der SGM Kellmünz/Dettingen am Wasserturm gastierte der SV Balzheim.

Da wir einen Kader von 13 Mann hatten und keiner gerne auf der Bank sitz, wurde dies auch sehr gut umgesetzt und es durfte jeder spielen.

Im Spiel hatten aber dann die Gäste leider das Nachsehen und es stand schon nach ein paar Minuten 3:0 für die SGM. Bis zur Pause bestimmten unsere Jungs das Spiel. Leider musste man durch einen 9 Meter das 5:1 hinnehmen. Es dauerte auch nicht mehr lange, dass der Angriffswirbel der SGM mustergültig war und wir somit mit 6:1 in die Pause gingen.

Nach der Pause zeigten dann unsere Jungs wieder ihre Stärken und nutzten weitere Chancen. Leider hatte der SV Balzheim keinen Zugriff mehr auf das Spiel und war überfordert mit der SGM. In der Schlussphase der Partie belohnten sich die Jungs nun für ihre deutliche Überlegenheit mit dem Endstand 10:1.

 

 

2. Spieltag: SGM Obenhausen/Buch –  SGM Kellmünz/Dettingen 0:4

Im zweiten Spiel der E-Jugend waren wir zu Gast bei der Spielgemeinschaft Obenhausen/Buch.

Von Beginn an setzte unsere E-Jugend den Gegner unter Druck und erarbeitete sich einige gute Chancen. In allen Belangen überlegen, ließen wir besonders in der ersten Halbzeit Ball und Gegner nach Belieben laufen. Mehrere schön vorgetragene Spielzüge konnten bestaunt werden, und so lagen wir schon zur Halbzeit 3:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit setzten wir das Spiel „nach vorne“ fort. Die SGM Obenhausen/Buch bemühte sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, aber es kam nur zu einem Torschuss. Die endgültige Entscheidung fiel mit dem 4:0 Endstand.

Insgesamt entspricht das 4:0 dem Spielverlauf und dem ersten verdienten Sieg.

 

1. Spieltag: SGM Kellmünz/Dettingen – FV Altenstadt 1:3

Im ersten Spiel der neuen E-Jungend Saison 2016/17 war es gleich ein Derby gegen den FV Altenstadt.

Kurz nach Spielbeginn war gleich zu erkennen dass unsere E-Jungend gut gestartet war und gleich mit einem schnellen Tor in Führung ging. Leider konnte man sich nicht lange an der Führung freuen, da mussten wir durch einen 9 Meter den Ausgleich hinnehmen.

Man konnte durch ein schönes Spiel sich auch einige Torchancen erspielen und den Gegner unter Druck setzen, aber durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft erhöhte der Gegner auf 2:1. Trotz des Gegentores spielte unsere E-Jungend weiter und erkämpfte sich weiter Tormöglichkeiten, aber leider musste man wieder durch einen 9 Meter das 3:1 hinnehmen.

Nach der Halbzeit spielte unsere E-Jungend nur noch auf ein Tor, daraus ergaben sich auch diesmal wieder mehrere Torchancen. Trotz zweier Strafstöße war uns das Tor an diesem Abend verwehrt, es war wie „ zugenagelt“ . Auch in der Schlussphase hatte man noch Möglichkeiten, aber es blieb bei der unverdienten Niederlage mit 3:1

Ganz starke Leistung Jungs, weite so, der nächste Sieg kommt bestimmt!

 

 

 

Team 2015-16

E-Junioren2015
E-Junioren Team 2015/2016

E-Jugend SGM Kellmünz/Dettingen

Quli-Staffel

 

Heimspielort:

Vorrunde: Kellmünz

Rückrunde: Dettingen

Pokal: Kellmünz

 

Trainingszeiten mit Ort:

Montag 17:30 Uhr Kellmünz

Mittwoch 17:30 Uhr Dettingen

 

Kontaktdaten der Trainer / Betreuer
Jochen Zucktriegel, Telefon: 0176/8169120725246521

E-Mail: jochen.zucktriegel@t-online.de

 

Spielberichte:

 

SGM Illerzell / Illerberg – SGM Kellmünz / Dettingen I 1:2  (1:1)

Zum letzten Saisonspiel mussten wir die Reise nach Illerzell antreten. Die Vorzeichen waren klar, bei einem Sieg konnte man die Meisterschaft der Kreisstaffel 3 erzielen. Nach etwas nervösen Beginn konnte man durch einen Foul-Neunmeter mit 1:0 in Führung gehen. Im Anschluss bekam man immer mehr Probleme. Mit dem Pausenpfiff musste man den nicht unverdienten Ausgleich hinnehmen. Nach der Pause stellte man sich bestens auf den Gegner ein uns erspielte sich Chance nach Chance. Drei Minuten vor Schluss konnte der viel umjubelte Siegtreffer nach einer schönen Flanke per Kopf erzielt werden. Danach gab es für die Jungs kein Halten mehr. Spezi-Maß-Trinken und Trainer Nassspritzen war die Folge. Klasse Leistung – Glückwunsch zur Meisterschaft !!!

SANYO DIGITAL CAMERA
E-Junioren Meistermannschaft 2016

 

SGM Au / Jedesheim I – SGM Kellmünz / Dettingen II 5:2  (2:0)

Leider konnten wir das letzte Spiel der Saison nicht positiv für uns gestalten. Bereits nach der ersten Halbzeit lagen wir mit 0:2 hinten. Trotz einer sehr guten Phase anfangs der zweiten Halbzeit blieben wir weiterhin im Rückstand uns mussten uns mit 5:2 geschlagen geben. Am Saisonschluss bleibt ein beachtlicher vierter Platz mit einem tollem Torverhältnis von 32:17 Toren. Tolle Leistung !!!!

 3. Spieltag

SGM Buch / Obenhausen I – SGM Kellmünz / Dettingen II 0:5

In einem vorgezogenen Punktspiel mussten wir am vergangenen Mittwoch die Reise nach Buch antreten. Gegen die Gastgeber tat man sich in der Vorrunde sehr schwer. Deshalb spielte man von Anfang an sehr konzentriert. Nach einer kurzen Abtastphase hatte man das Spiel schnell unter Kontrolle. Nach einem berechtigten 9-Meter und weiteren schönen Spielzügen konnte man mit einer 2:0 Führung in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit spielten nur unsere Kicker. Gefühlt hatte unser Torwart in der zweiten Halbzeit keinen Ballkontakt. So konnte man das Ergebnis in regelmäßigen Abständen auf den mehr als verdienten 5:0 Sieg hochschrauben.

Torschützen: Stöhr Fabian (E), Kutscherauer Jennifer (2x), Schultheiß Mario (E), Schädler Luisa

 

Vatertagsturnier beim FV Ay

Am Vatertag traten unsere Kicker beim Vatertagsturnier des FV Ay an. In der Gruppenphase konnte man sich ohne Niederlage den zweiten Platz erspielen. In diesen Spielen zeigte man sich von der besten Seite. Es war wirklich toll, was unsere Kids auf den Rasen brachten. Am Ende konnte man den vierten Gesamtplatz erspielen.

Gruppenspiele:     SGM Kellmünz / Dettingen – FV Ay 1:0

SGM – FV Gerlenhofen 1:0

SGM – FV Vöhringen 1:1

SGM – TSV Regglisweiler 0:0

Platzierungsspiel:  SGM – FV Senden 0:1

Tolle Mannschaftsleistung, toller Teamgeist, Glückwunsch – weiter so !!!!!!

 

2. Spieltag 22.04.2016

RSV Wullenstetten II – SGM Kellmünz / Dettingen II 0:10 (0:6)

Ein ungefährdeter Auswärtssieg konnte in Wullenstetten erzielt werden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bekam man den Gegner gut in den Griff. So fielen in regelmäßigen Abständen die Tore, die zum Teil aus tollen Kombinationen entstanden. Selbst die hohe Halbzeitführung war kein Hindernis, dass Ergebnis noch höher zu gestalten. Am Ende ließ verständlicher Weiße die Konzentration etwas nach. Ein verdienter Ehrentreffer der Gastgeber sollte trotzdem nicht mehr fallen. Tolle Leistung, riesen- Kompliment. Weiter so!

 

1. Spieltag 15.04.2016

SGM Kellmünz / Dettingen II – SGM Holzschwang / Aufheim II 4:1

Einen gelungenen Punktspielstart hatten unsere Kicker. Nach der schnellen Führung konnte man leider keine Sicherheit ins Spiel bekommen. Man lud den Gegner reihenweise zu guten Ausgleichsmöglichkeiten ein. Wie aus dem Nichts dann das 2:0. Die Spielstarken Gäste konnten durch einen Freistoß noch den Anschlusstreffer erzielen. In der zweiten Hälfte konnte das Ergebnis in regelmäßigen Abständen auf 4:1 erhöht werden. Am Ende konnte man als verdienter Sieger den Platz verlassen. Bei höherer Laufbereitschaft und konsequenter Chancenauswertung hätte man das Ergebnis noch höher gestalten können.

 

SGM Kellmünz / Dettingen I -SV Pfaffenhofen II 7:3 (4:3)

Einen ebenfalls tollen Punktspielstart hatten am Montag die größeren Jungs. Allerdings war der Gast eine anfangs harte Nuss, die geknackt werden musste. Nach dem schnellen Rückstand wusste jeder, dass der körperlich unterlegene Gast nicht leicht zu spielen war. Doch konnte man durch gute Kombinationen und Kampf schnell ausgleichen bzw. in Führung gehen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff brachte man sich durch Unkonzentriertheiten wieder unnötig in Schwierigkeiten. In der zweiten Hälfte steuerte man ungefährdet, und auch in dieser Höhe, dem verdienten Sieg entgegen. Man konnte jedem Spieler ein großes Lob aussprechen.