D-Juniorinnen sind Meister

SGM D-Juniorinnen Kirchberg/Dettingen/Kellmünz
SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz –  SV Alberweiler        5:0

Vor heimischer Kulisse hatten unsere Mädels am 22.06.2024 gegen Alberweiler nur ein Ziel. Die Meisterschaft nach Kirchberg zu holen. Bereits mit dem Anpfiff zur 1 Halbzeit ging es nur in eine Richtung auf das Tor von Alberweiler. Der Ball wollte trotz vieler Chancen einfach nicht rein ins Netz. 13 Minute dauerte es bis Katharina uns in Führung schoss. Emily erhöhte kurz vor Halbzeitpfiff zum 2:0. Auch das schwüle Wetter konnte unsere Mädels in der 2. Halbzeit vom Tore schießen nicht abhalten. Lea machte das 3:0 und Emily erhöhte zum 4:0. Marie machte den Deckel zu. Ein von ihr geschossener Eckball wurde vom Gegner ins Tor geleitet.

 

Es spielten: TW Valerie, Finja, Marie, Maja, Lea, Emily, Katharina, Dana, Enola, und Emma

Herzlichen Glückwunsch den D-Mädels und Ihren Trainer Thommy und Markus zur erfolgreichen Meisterschaft

Mädels ihr dürft stolz auf Euch sein. Ihr habt in dieser Spielsaison kein Spiel verloren!

14 Siegen und 2 Unentschieden

B-Junioren holen sich die Meisterschaft

SGM SV Dettingen/Iller        –           SV Ochsenhausen II            3:0

 

 

Im letzten Spiel dieser Saison fuhren wir als Tabellenführer nach Ochsenhausen. Mit 2 Punkten Vorsprung gegenüber Hochdorf und Sulmetingen war jedem klar, dass nur ein Sieg die sichere Meisterschaft bedeuten würde.

Zu Beginn der Partei tat sich unsere SGM ein wenig schwer, die personell verstärkten Gastgeber in Schwierigkeiten zu bringen. So dauerte es bis zur 30. Minute ehe Silas das erlösende 1:0 schoss.

In der 2. Halbzeit erhöhte die SGM den Druck und konnte dann durch Silas  und Marco die Führung zum letztendlich hochverdienten 3:0 Sieg eintüten was auch zugleich die Meisterschaft der Kreisstaffel bedeutete.

Alles in allem können wir auf eine Saison zurückblicken, die uns bis zum Schluß alles abverlangt hat, das wir mit hoher Motivation auch in allen Spielen auf dem Platz zeigen konnten.

DANKE an ALLE ELTERN, DIE UNS IN DIESER SAISON ZAHLREICH UNTERSTÜTZT HABEN UND EIN RIESEN LOB AN DIE JUNGS, DIE DIESE MEISTERSCHAFT ABSOLUT VERDIENT HABEN. MACHT WEITER SO.

 

Es spielten: Abler Daniel, Guter Ben,  Schlager Marco (1), Sproll Benedikt (1), Storm Samuel, Pszczolinski David, Notz Maximilian, Ruppert Deniz, Lang Noah, Hartmann Justin, Sheykhzade Ahmad, Lindner Lukas, Gill William, Gropper Silas

Spielberichte E-Jugend

SGM Wullenstetten I         –           SGM Kellmünz I                                                     5:1

 

Wir hatten von Beginn an Probleme mit dem technisch starken Gegner mitzuhalten. Unserer Torhüter Niclas Danner musste immer wieder in höchster Not klären. Mitte der ersten Halbzeit sind wir durch einen Abstauber von Hannes Steinhauser in Führung gegangen. Kurz darauf hatten wir nach einem Konter das zweite Tor auf dem Fuß.  Danach übernahmen die Wullenstetter wieder das Kommando und konnten das Spiel noch vor der Halbzeit drehen. In der zweiten Hälfte versuchten wir nochmal alles um zurück ins Spiel zu kommen, aber unserer Gegner ließ nichts mehr zu und gewann am Ende verdient.

 

SGM Regglisweiler II        –           SGM Kellmünz II                                                    3:13

 

Wir waren von Beginn an überlegen und sind bereits früh, sehr deutlich in Führung gegangen. Im zweiten Durchgang versuchten wir noch mehr aufs Passspiel zu setzten. So gelangen uns noch einige schön herausgespielte Treffer.

Torschützen: Maxi Strohmenger 4, Adrian Weber 3, Luca Wölfe 3, Luca Janzen 2, Vasili Kostadinov

 

SGM Kellmünz III               –           SV Pfaffenhofen II                                                 1:7

 

Am vorletzten Spieltag war unsere dritte Mannschaft gegen die zweite Mannschaft aus Pfaffenhofen im wahrsten Sinne des Wortes chancenlos. Unsere Jungs setzten die Vorgaben zwar zu Beginn sehr gut um und spielten gut zusammen, aber die Bemühungen endeten meist am gegnerischen Strafraum. Pfaffenhofen hingegen hatte einen Spieler in ihren Reihen, der den Unterschied ausmachte und allein 4 Tore erzielte.

Trotz für unsere Verhältnisse guter Leistung mussten unsere Jungs akzeptieren, dass der Gegner an diesem Tag zu gut für sie war. Den Ehrentreffer erzielte Egehan Sentürk.

Spielberichte D-Junioren

SGM Illerkirchberg II gegen SGM TSV Kellmünz I 2:4

Für das Nachholspiel gegen die SGM Illerkirchberg II waren unsere Jungs vergangenen Donnerstagabend nach Illerkirchberg gereist. Von Beginn an war klar mal wollte gegen den Punktgleichen Tabellennachbarn ein klares Zeichen setzten. Dies gelang auch direkt und bereits in der ersten Minute gingen wir durch das ein Tor von Danilo in Führung und konnten die Gegner so direkt aus dem Konzept bringen. Man trat weiter mit tollem Offensivfußball auf und konnte so in der 12 Minute, durch einen weiteren Treffer von Danilo, die Führung auf 0:2 ausbauen.  Langsam kamen die Gegner dann besser ins Spiel aber unsere gut stehende Abwehr wusste hier jegliche Gefahr zu unterbinden und durch überlegtes Kurzpassspiel im Spielaufbau konnten wir immer wieder gefährliche Aktionen herausspielen. In der 21. Spielminute war es dann Leon N. der unsere Führung auf 0:3 erhöhte.
Im zweiten Durchgang wurde das Tempo dann immer mehr heraus genommen. Trotzdem gelang es erneut Leon N. in der 42. Minute auf 0:4 zu erhöhen. Fast im Gegenzug hierzu mussten wir dann den ersten Gegentreffer zum 1:4 hinnehmen. Das Spiel wurde etwas ruhiger, was auch den extrem schwülen Temperaturen an diesem Abend geschuldet war.
Kurz vor Abpfiff gelang es der Heimmannschaft noch zum Endstand von 2:4 zu verkürzen.

 

FV Gerlenhofen II gegen SGM TSV Kellmünz I

Zum letzten Saisonspiel ging es für unsere D-Jugend nach Gerlenhofen. Unsere Jungs waren heiß darauf die gute Leistung vom Donnerstag nochmals zu bestätigen. Von der ersten Minute war die Richtung klar, wir erspielten uns durch schöne Kombinationen in der Mitte und tollen Einzelaktionen auf den Flügeln eine Chance nach der anderen. Lediglich das eigentlich verdiente Tor wollte lange nicht fallen. Es dauerte bis zur 27. Spielminute bis es Finn gelang unsere tollen Spielaufbau mit einem Tor zu belohnen.
Im zweiten Durchgang zeichnete sich das gleich Bild ab, schöne Aktionen nach vorne und in der Defensive konnte unsere Abwehr alles durch überragendes Zweikampfverhalten und ein super Stellungsspiel klären, sodass unser Torwart an diesem Tag kaum etwas zu tun hatte. In der 43. Minute gelang es dann erneut Finn unsere Führung auf 0:2 zu erhöhen. In der 47. Minute versuchte sich Danilo mit einem Fernschuss direkt mittig auf den Torwart, eigentlich schon damit abgeschlossen war die Freude umso größer als der Torwart diesen Ball dann etwas unglücklich selbst zum 0:3 Endstand ins Tor beförderte.

Durch die zwei letzten Siege gelang es unserer D1 sich einen guten vierten Tabellenplatz in der Kreisstaffel 4 zu sichern.


Unsere D2 hatte bereits Spielfrei und konnte die Saison ebenfalls auf einem guten dritten Platz in der D7 Kreisstaffel abschließen.

 

Insgesamt war es für beide Mannschaften eine gelungene Saison. Tolle Leistung Jungs und auf eine spannenden neue Saison 24/25.

Einweihung Stockbahnen und 60-jähriges Jubiläum der Stockschützen

Die Stockschützen des TSV Kellmünz feierten am vergangenen Samstag gleich zweimal:

Das Jubiläum „60 Jahre Stockschützen in Kellmünz“ und die Einweihung der neuen Stocksportanlage!

Zu diesem Festakt fanden verschiedene Aktivitäten statt:

Begonnen wurde mit einem Turnier der Aktiven mit Mannschaften von verschiedenen Vereinen aus der Umgebung. Im Anschluss folgte ein Stockschießen für „ALLE“, bevor die offizielle Einweihung erfolgte.

Der Vorsitzende des TSV, Fabian Grimm, und der Abteilungsleiter Florian Hempfer ließen die ersten Ideen zum Bau, die Planungsphase und die Bauarbeiten Revue passieren und bedankten sich bei den zahlreichen Helfern, Sponsoren und der Marktgemeinde Kellmünz für die großartige Unterstützung.

Auch Bürgermeister Michael Obst zollte dem TSV in seinem Grußwort Respekt für die – nachdem Bau der neuen Sporthalle vor wenigen Jahren – erneut erfolgreiche Erstellung einer modernen Anlage für den Breitensport in der Marktgemeinde.

Großes Lob für das Engagement der Kellmünzer Stockschützen gab es von Nicky Nauert, dem Kreisobmann des Eisstocksportkreises 401/Allgäu.

Nach der Segnung der neuen Stockhalle durch Pater Franziskus übernahm DJ Frank die musikalische Gestaltung des Abends.

Umrahmt wurde die Einweihung von Tanzeinlagen der TSV-Dancing Kids und Dancing Girls sowie der Kindertanzgruppe des FC Heimertingen.

Ein weiteres Highlight war die kulinarische Auswahl an Speisen und Getränken, das den zahlreichen Besucher angeboten und im eigens aufgestellten Zelt verspeist wurde.

Text: Alfred Grimm; Fotos: Jochen Fischer

Die Festansprachen hielten von links:

Bürgermeister Michael Obst, Abteilungsleiter Florian Hempfer,

TSV-Vorstand Fabian Grimm, Kreisobmann Eisstocksportkreis Allgäu

Nicky Nauert, Pater Franziskus

 

Pater Franziskus bei der Segnung der neuen Stockhalle und Stockbahnen

Bürgermeister Michael Obst bei der Festrede

Unsere Dancing-Kids und Dancing-Girls bei ihrem Auftritt

Einweihung der neuen Stocksportanlage

nach der Einweihung der neuen Sporthalle mit Multifunktionsraum mit Außenanlage am 28.05.2022, also vor ziemlich genau zwei Jahren, können wir nun ein weiteres Highlight auf dem Sportgelände offiziell seiner Bestimmung übergeben. In den letzten Monaten wurden vier Stockbahnen gepflastert. Zwei der Bahnen erhielten eine Überdachung. Außerdem wurde das Gelände bei den Bahnen neu gestaltet.

Gemeinsam mit Euch wollen wir dieses Ereignis feiern. Voller Stolz und Freude laden wir dazu alle Projektbeteiligten, Freunde und Unterstützer, sowie alle Bürgerinnen und Bürger aus Kellmünz und den umliegenden Gemeinden zu dieser Einweihungsfeier ein.

 

  • 15:00 Uhr – Stockturnier der Aktiven
  • 18:00 Uhr – Schießen für alle
  • 19:00 Uhr – offizielle Einweihung

 

Anschließend musikalische Unterhaltung mit DJ Frank.

 

Wo: im südlichen Teil des Sportgeländes Kellmünz

 

Wir  freuen uns auf nette Gespräche und ein paar gemütliche Stunden in geselliger Atmosphäre. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt

 

Jahreshauptversammlung des TSV Kellmünz

Bei der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des TSV Kellmünz schauten der Vorsitzende Fabian Grimm, seine Mitglieder des Vorstandes und des Vereinsausschusses auf das vergangene Vereinsjahr zurück.

Sie bedankten sich bei ihren zahlreichen Helferinnen und Helfern für ihre geleistete Arbeit.

Das Sportangebot konnte nochmals erweitert werden. Zum ersten Mal fand ein 11-Meter-Turnier statt und nach 10-jähriger Pause konnten in der neuen Sporthalle wieder Theateraufführungen stattfinden.

Auch traditionelle Veranstaltungen wie das Maifest und der Tag des Sports wurden erneut durchgeführt.

Erstmals wurden die Abteilungsberichte mit einer PowerPoint Präsentation unterstützt.

Die Mitgliederzahl stieg im vergangenen Jahr um 35 Personen auf 717.

Text: Alfred Grimm, Jochen Fischer; Fotos: Helmut Schmid

 

Ehrungen:

  1. Vorstand Fabian Grimm (links) und
  2. Vorstand Jochen Fischer (rechts) übergaben

die silberne Vereinsnadel an (von links nach rechts):

Tobias Sailer, Svenja Kling, Lukas Gschwind, Anja Greiner, nicht auf dem Bild ist Magda Kohn

 

 

Die goldene Vereinsnadel erhielten:

Edeltraud Höss (Foto), Claudia Traub, Hermann Stehle,Josef Stehle

 

Erika Bohle und Theresia Kustermann wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Leider konnten sie ihre Urkunde nicht persönlich entgegen nehmen.

 

 

 

Das Sportabzeichen in Gold erhielten

(von links nach rechts, in Klammer die Anzahl der Wiederholungen)

Marianne Anders (34), Gaby Morath (29), Gabi Grimm (27), Heike Schwägerl (17), Birgit Kolb (8), Margit Schmid (1), Jochen Fischer (27)

Der TSV Kellmünz und seine Abteilungen stellen sich vor