AH Spielberichte Archiv 2015

30.10.2015

SG Dettingen/Kellmünz – SV Egg an der Günz 0:2 (0:1)
Das letzte Spiel des Jahres bestritten wir in Kellmünz gegen das Team des SV Egg an der Günz bei denen mit Manuel Dobromisel auch ein ehemaliger Dettinger mitwirkte. Nur zu gut erinnerten wir uns noch an das Hinspiel in Egg aus dem Vorjahr, welches mit 7:2 Toren verloren ging. Mit dieser Erfahrung gingen wir dieses mal mit einer konzentrierten Einstellung in die Begegnung. Die Devise war erst einmal klar. Nicht zu Offensiv mit einem vielbeinigen Zentrum wollten wir den Gegner von der Gefahrenzone fern halten. Mit viel Disziplin klappte das eigentlich ganz gut. Trotzdem mussten wir in der 30. Minute das 0:1 hinnehmen. Unnötigerweise war es ein Fehlpass bei eigenem Ballbesitz den die Gäste zur knappen Halbzeitführung eiskalt ausnutzten. Auch nach dem Seitenwechsel mussten wir die Stärke des Gegners stets anerkennen und sahen uns überwiegend in der eigenen Hälfte beschäftigt. Chancen für unsere SG waren an diesem Abend leider Mangelware. Unsere Offensive rund um Sturmführer Diddi Hörmann hatte einen schweren Stand. Abwehr und Mittelfeld waren viel zu tief in der eigenen Hälfte beschäftigt um auch noch die Offensive zu unterstützen. Im Gegensatz zu den Gästen schafften wir kaum ein sicheres Passpiel über mehrere Stationen. Und so kam es dann auch wie es kommen musste. Eine schöne Einzelaktion des besten Gästeakteurs führte zum verdienten 2:0 Endstand. Seine maßgerechte Flanke musste sein Sturmpartner nur noch einnicken. Da auch wir nicht unzufrieden mit dem Endergebnis waren, sah man nach dem Schlusspfiff zurecht rundum zufriedene Gesichter. Bei bestem Fussballwetter hatte die Freiluftsaison einen schönen Abschluss gefunden welcher bei der anschließenden Einkehr natürlich noch gebührend gefeiert wurde. Vielen Dank sagen wir noch an den souveränen Schiedsrichter Andreas Dolp, unser Trainerteam Armin und Michl für das ganze Jahr und unserem Abteilungsleiter Jochen Fischer. Mit 3 Siegen, 4 Unentschieden und 5 Niederlagen war es wieder eine schöne Saison 2015.

Es spielten: Frank Schädler, Peter Rude, Markus Münsch, Martin Zündt, Jochen Fischer, Michael Riester, Eugen Ruf, Dieter Hörmann, Holger Guter, Christian Anders, Stefan Daumüller, Stephan Aumann, Bernd Schneider, Jürgen Schneider, Torsten Danner, Michael Dreyer.

————————————————————————————-

23.10.2015

SG Dettingen/Kellmünz – TSV Babenhausen 2:2 (1:2)
Das geplante Auswärtsspiel wurde kurzfristig nach Dettingen verlegt. Unsere Mannschaft setzte die Vorgaben des Trainers sehr gut um und somit kam man sehr gut ins Spiel rein. Das erste Tor viel nach einem schönen Tempolauf auf der linken Außenbahn von Martin Zündt, wo Eugen Ruf dann nur noch einschieben brauchte (10.). Danach hatten wir das Spiel weiterhin im Griff mussten aber das 1:1 hinnehmen, da ein Gästespieler ungehindert im Strafraum zum Abschluss kam. Und kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Babenhausen mit einem Schuss ins obere Toreck sogar noch in Führung gehen. Nach der Pause spielten wir wieder besser auf und wir kamen zu mehr Chancen. Einen Elfmeter nutzte dann Peter Rude zum überfälligen Ausgleich (68.). Der Gegner konnte auch keine Akzente mehr setzen und so trennte man sich unentschieden. Bei konzentrierterem spiel und etwas mehr Glück wäre ein Sieg für unsere Mannschaft nicht unverdient gewesen.
Das Spiel wurde von Michael Dreyer souverän geleitet/gepfiffen – danke.

Es spielten: Frank Schädler, Guter Holger, Zündt Martin, Stocker Daniel, Riester Michael, Lechner Peter, Aumann Stephan, Münsch Markus, Rude Peter, Hörmann Dieter, Zott Tobias, Schneider Jürgen, Ruf Andreas, Ruf Eugen.

————————————————————————————-

09.10.2015

SG Dettingen/Kellmünz – TV Woringen 0:0
In einem guten Spiel gehörte die Anfangsphase ganz klar unserem Team. Durch schöne Spielzüge drängten wir den Gegner in seine eigene Hälfte. Leider kam oft der letzte Pass nicht an. So war es eine Chance durch einen Eckball welche das Tor nur knapp verfehlte. Danach kamen die laufstarken und technisch gut spielenden Gäste immer besser ins Spiel und hatten gute Chancen. Glück hatten wir nach einem scharfen Schuss der Gäste, welcher direkt ans Lattenkreuz ging. In der zweiten Hälfte konzentrierten wir uns aufs verteidigen und lauerten auf Konter. Die Gäste hatten nun mehr vom Spiel und drängten uns in unsere eigene Hälfte. Unsere gut stehende Abwehr konnte aber an diesem Tag nicht geknackt werden. So endete ein gutes Spiel mit einem gerechten Unentschieden.

Es spielten: Frank Schädler, Martin Zündt, Jochen Fischer, Holger Guter, Markus Münsch, Peter Rude, Stefan Abler, Michael Riester, Dieter Hörmann, Eugen Ruf, Jürgen Schneider, Stephan Aumann, Tobias Zott, Christian Anders, Michael Merkle.

————————————————————————————-

25.09.2015

SG Dettingen/Kellmünz – TSV Kirchberg 2:3 (2:1)
Beim Lokalderby gegen den Nachbarn Kirchberg kam man sehr schwer in die Partie. So kam es wie es kommen musste. Kirchberg ging mit dem erst Angriff in Führung. Danach lief auf der Seite der Gastgeber gar nichts mehr und man brauchte eine gute viertel Stunde bis man sich wieder fing. Jetzt hatte man auch ein paar gute Spielzüge und konnte mit zwei schnellen Toren sogar in Führung gehen. Dies war auch der Stand zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit war dann das Hoch der Heimmannschaft verflogen und man konnte sich beim körperbetonten Spiel des Gegners nicht durchsetzen. Nach einem Freistoß konnten die Gäste ausgleichen. Man konnte zwar für die restliche Spielzeit dagegen halten, aber offensiv kam nichts mehr zu Stande. Zum Siegtreffer kamen die Gäste in den letzten Spielminuten durch einen abgefälschten Ball unserer Defensive.

Es spielten: Schädler Frank, Rude Peter, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Münsch Markus, Dreyer Michael, Hörmann Dieter, Abler Stefan, Riester Michael, Stocker Daniel, Lechner Peter, Aumann Stephan, Schneider Bernd, Roth Wolfgang.

————————————————————————————-

24.07.2015

SG Fellheim/Kirchdorf – SG Dettingen/Kellmünz 1:2 (0:1)
Zum letzten Spiel vor der Sommerpause fuhren wir nach Fellheim. Das Spiel passt sich anfangs den sommerlichen Temperaturen an. Das meiste spielte sich im Mittelfeld ab. Nach ca. 20 Minuten wurde das Tempo von beiden Mannschaften erhöht. Dadurch kamen beide Teams zu Chancen welche aber noch ungenutzt blieben. Nach einer schönen Kombination, kurz vor der Halbzeitpause, erzielte Hörmann Dieter die verdiente Führung.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten wir mehrmals die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen. Leider wurden die Chancen nicht genutzt. Nach einer unterlaufenden Flanke ließ sich Alfred Schmid die Chance nicht nehmen und erzielte den 1:1 Ausgleich. Glück hatten wir als derselbe Stürmer auf 1:2 erhöhte. Der Treffer aber wegen Foulspiels nicht anerkannt wurde. Mit zunehmender Spieldauer bekamen wir das Spiel wieder besser in den Griff. Nach einem Pfostenschuss von Hörmann Dieter stand Stocker Daniel genau richtig und staubte zum 2:1 für uns ab. In der Schlussphase kam die Heimmannschaft mehr auf. Unsere Abwehr hatte aber die Situation immer im Griff, so dass wir als Sieger den Platz verlassen konnten.

Fazit:
Mit einer geschlossenen und disziplinierten Mannschaftsleistung wurde das letzte Spiel vor der Sommerpause verdient gewonnen.

Es spielten:
Schädler Frank, Rude Peter, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Dolp Alexander, Haugg Roman, Mayer Franz, Dreyer Michael, Hörmann Dieter, Braig Rainer, Abler Stefan, Riester Michael, Stocker Daniel, Zündt Martin

————————————————————————————-

10.07.2015

SG Kellmünz/Dettingen – FV Altenstadt 1:0 (0:0)
Am Freitag war wieder Derbytime auf dem Kellmünzer Sportplatz.
Bei idealen Temperaturen tasteten sich beide Mannschaften anfangs ab. Die erste Chance hatten die Gäste aus Altenstadt, die nach einem Eckball den Ball nicht über die Linie bekamen. Mit zunehmender Spieldauer fand die Heimmannschaft immer besser ins Spiel. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten blieben leider ungenutzt. So wurden beim Stand von 0:0 die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel etwas hektischer was dem Spielfluss schadete. Daraus resultierte, dass wir das Spiel mit zwei Mann weniger fortsetzen mussten (zweimal rote Karte). 10 Minuten vor Spielende Flankte Merkle Michael wie Franz Beckenbauer in seinen besten Tagen (mit dem rechten Außenrist) von links und Stocker Daniel kam in den Fünfmeterraum reingerutscht und schoss das 1:0 für unsere Mannschaft. In der Folge drückten die Gäste aus Altenstadt auf den Ausgleich. Aber mit vereinten Kräften und tollen Reflexen von Torwart Schädler Frank brachten wir die knappe Führung über die Zeit und der Derbysieg war in trockenen Tüchern.

Fazit:
Trotz Unterzahl konnte man das Derby durch eine hervorragende kämpferische und läuferische Leistung gewinnen.

Es spielten:
Schädler Frank, Schneider Bernd, Rude Peter, Münsch Markus, Aumann Stephan, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Dolp Alexander, Haugg Roman, Guter Holger, Lang Markus, Rock Thomas, Hörmann Dieter, Weiß Stefan, Merkle Michael, Stocker Daniel, Zündt Martin

————————————————————————————-

03.07.2015

SG Dettingen/Kellmünz – FC Heimertingen 2:4 (1:2)
Bei hochsommerlichen Temperaturen musste sich unsere Mannschaft den stark spielenden Gästen aus Heimertingen geschlagen geben.
Nach einer ziemlich ausgeglichenen 1. Halbzeit und der 1:0 Führung durch Stephan Daumüller, gingen wir dennoch mit einem Rückstand von 1:2 in die Halbzeitpause.                                                                                                              Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte wiederum Stephan Daumüller zum 2:2 ausgleichen. Danach hatten wir den konditionell und spielerisch stärkeren Gegnern aus Heimertingen nicht mehr viel entgegenzusetzen. Das nutzten diese, letztendlich verdient, zum 4:2 Sieg erfolgreich aus.
Es spielten:
Münsch Markus, Guter Holger, Rude Peter, Zündt Martin, Hörmann Dieter, Dreyer Michael, Ruf Eugen, Riester Michael, Abler Stefan, Dolp Alexander, Daumüller Stephan, Braig Rainer, Haugg Roman, Moschgath Armin

————————————————————————————-

26.06.15

FC Westerheim – SG Dettingen/Kellmünz 2:2 (0:2)
Zum 5. Spiel der Saison fuhren wir nach Westerheim. Dank einer Umstellung in der Hintermannschaft begann unsere Mannschaft sehr vielversprechend. In einem guten Spiel konnte unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit endlich wieder gefallen und überzeugen.
Allerdings war der starke Gegner nicht zu unterschätzen und setzte in der 16. Minute einen Schuss an den Pfosten. Unser Team hielt mit großem Einsatz und Laufbereitschaft dagegen. Nach einer präzisen Flanke von Zündt Martin erzielte in der 25. Minute Hörmann Dieter das 1:0 für uns. Diese Führung gab Sicherheit und das sehr gute Spiel von uns setzte sich fort. So fiel in der 33. Minute, wieder durch Hörmann Dieter, das 2:0. Jedoch blieb der FC Westerheim durch seine schnell vorgetragenen Angriffe immer gefährlich.
In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen. Der FC Westerheim übernahm die Initiative und wir wurden immer mehr in die Defensive gedrängt. Unsere Abwehr hielt dem Druck zunächst stand. In der 63. Minute mussten wir durch ein Missverständnis den 2:1 Anschlusstreffer hinnehmen. Der Gastgeber dominierte immer mehr das Spiel, so dass wir uns kaum noch Chancen erarbeiten konnten. In der 75. Minute fiel dann der Ausgleich zum 2:2. Nach dem Ausgleich hatte die heimische Elf noch gute Chancen den Siegtreffer zu erzielen, was unser Torwart Schädler Frank mit tollen Paraden zu verhindern wusste.
So trennte man sich, auf Grund der ersten Halbzeit, mit einem gerechten 2:2 Unentschieden.
Es spielten:
Aumann Stephan, Anders Christian, Brader Bernd, Fischer Jochen, Guter Holger, Hörmann Dieter, Münsch Markus, Rude Peter, Ruf Eugen, Dreyer Michael, Roth Wolfgang, Schädler Frank, Geist Hermann, Weiß Stefan, Zündt Martin

————————————————————————————-

22.05.2015

SpVgg Au – SG Dettingen/Kellmünz 3:1 (0:0)
Zum 3. Saisonspiel waren wir zu Gast bei der SpVgg Au. Nach verhaltenden Beginn übernahm unsere Mannschaft immer mehr das Spielgeschehen. Aus einer sicheren Abwehr wurde mit schönen Kombinationen bis an den gegnerischen Strafraum gespielt. Was fehlte war der Abschluss. Die bis dahin wenigen Chancen wurden, wie in den letzten Spielen, wieder leichtfertig vergeben. So ging es beim Stand von 0:0 in die Halbzeitpause.
Der 2. Durchgang begann wie der erste aufhörte. Wir machten weiter Druck auf das gegnerische Tor. Nur die mehr als verdiente Führung wollte einfach nicht fallen. Wie aus dem nichts fiel dann die Führung für die SpVgg Au. Ein Missverständnis in unserer Hintermannschaft wurde eiskalt verwandelt. In der Folge kam unsere Mannschaft etwas aus dem Tritt und es häuften sich die Abspielfehler. Das 2:0 für die Heimmannschaft resultierte erneut aus einer Unstimmigkeit in der Abwehr. Unsere Mannschaft warf nun alles nach vorne um die anbahnende Niederlage zu verhindern. Jetzt kam auch noch Pech dazu. Ein Schuss von Dieter Hörmann landete an der Latte. Zudem wurde der Torhüter der Heimmannschaft immer stärker und verhinderte mit Glück und Geschick den Anschlusstreffer. 10 Minuten vor Spielende gelang dann Dieter Hörmann den hochverdienten Anschlusstreffer. Wir machten weiter Druck aber der Ausgleich wollte einfach nicht fallen. Im Gegenteil, in der Nachspielzeit erzielte die Heimmannschaft nach einer Standardsituation das 3:1 und besiegelte somit unsere erste, wenn auch unnötige, Saisonniederlage.
Es spielten:
Merkle Manfred, Rude Peter, Münsch Markus, Schreiner Benjamin, Fischer Jochen, Ruf Eugen, Guter Holger, Zündt Martin, Rau Oliver, Hörmann Dieter, Merkle Michael, Schneider Jürgen, Abler Stefan, Rock Thomas

————————————————————————————-

AH-Bezirksmeisterschaft am 16.05.2015 in Achstetten

Zum ersten Mal nahm das AH-Team an der Senioren-Bezirksmeisterschaft des Bezirks Riss teil.
Die Meisterschaft wurde in Turnierform ausgetragen. Ein Spiel dauerte 1×30 Minuten. Insgesamt nahmen acht Mannschaften in zwei Gruppen an der Bezirksmeisterschaft teil. In unserer Gruppe, die in Achstetten spielte, waren noch die Mannschaften aus Achstetten, Mittelbiberach und Mietingen am Start.
Unser erstes Spiel hatten wir gegen die Mannschaft aus Mittelbiberach. Wir kamen schlecht in die Begegnung und mussten einen frühen Rückstand hinterherlaufen. Im Laufe der Partie fanden wir immer besser ins Spiel. Nur die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Als der Schiedsrichter nach einem harmlosen Zweikampf auf den Elfmeterpunkt zeigte und der Spieler des FC Mittelbiberach zum 0:2 einschoss war die Begegnung fast schon entschieden. Eugen Ruf erzielte kurze Zeit später den Anschlusstreffer zum 1:2. In der Schlussphase hatten wir noch hochkarätige Chancen den Ausgleich zu erzielen. Diese wurden leider leichtfertig vergeben. So blieb es beim 1:2.
Zum zweiten Spiel gegen die TSG Achstetten kamen wir besser ins Spiel. Der Gegner wurde in seine Hälfte gedrängt und die Partie wurde verdient mit 1:0 gewonnen. Torschütze war Dieter Hörmann. Manko war wieder die Chancenauswertung. Ein höherer Sieg war durchaus möglich.
Das letzte Spiel gegen den SV Mietingen war nur noch ein lockerer Sommerkick, da der FC Mittelbiberach seine Begegnung gegen die TSG Achstetten kurz vor Spielenden mit 2:0 für sich entschieden hat und wir somit keine Chance auf den Gruppensieg mehr hatten. Bei dem leider etwas unglücklichen Turniermodus ist es so, dass der Gruppenzweite nur noch das Spiel um Platz 3 und 4 zu bestreiten hat. Diese Begegnung würde dann erst am Samstag den, 30. Mai stattfinden. Unser Spiel gegen den SV Mietingen verloren wir mit 0:1 und wurden am Ende Gruppendritter.

————————————————————————————-

08.05.2015

SG Dettingen/Kellmünz – FV Illertissen 4:1 (1:1)
Im ersten Heimspiel des Jahres gelang unserer AH ein verdienter Sieg gegen Illertissen.
Die Partie begann aber denkbar schlecht für unsere Mannschaft. In den ersten Minuten herrschte große Unordnung in der Hintermannschaft und Illertissen hatte mehrere gute Möglichkeiten. Folgerichtig nutzen die Gäste eine dieser Gelegenheiten zur frühen Führung in der 5. Minute. Nur langsam kam mehr Struktur ins Spiel unserer Elf. Mitte der ersten Halbzeit hatte man dann den Gegner recht gut im Griff und verlagerte das Geschehen in die gegnerische Hälfte. Jochen Fischer stand bei einem Eckball goldrichtig und erzielte den Ausgleich. Bis zur Halbzeit hatte man noch mehrere Chancen, die Führung wollte aber noch nicht gelingen.
In der zweiten Halbzeit steigerte sich unsere AH nochmals und war dem Gegner spielerisch deutlich überlegen. Schöne Kombinationen im Spiel nach Vorne führten zu einer Vielzahl an guten Gelegenheiten. Dem schnellen 2:1 nach der Halbzeit durch Dieter Hörmann folgte in der 65. Minute der dritte Treffer. Hier war wieder unser Torjäger Didi erfolgreich. Obwohl 10 Minuten vor dem Ende etwas die Konzentration verloren ging, fiel 3 Minuten vor Schluss mit dem 4:1 durch Thomas Rock die endgültige Entscheidung. Ein weiterer toller Schuss von Stefan Abler landete leider nur am Lattenkreuz.
Auf dieser Leistung lässt sich für die kommenden Wochen aufbauen.

Es spielten: Stefan Abler, Stephan Aumann, Jochen Fischer, Holger Guter, Dieter Hörmann, Andreas Konrad, Peter Lechner, Markus Münsch, Thomas Rock, Wolfgang Roth, Peter Rude, Eugen Ruf, Daniel Stocker, Martin Zündt

————————————————————————————-

24.04.2015

TV Boos – SG Dettingen/Kellmünz  1:1 (1:1)
Zum ersten Saisonspiel des Jahres waren wir beim TV Boos zu Gast.
In der ersten Halbzeit sah man auf beiden Seiten kaum Strafraumszenen.
Das meiste spielte sich im Mittelfeld ab und es wurde oft mit langen Bällen
agiert. So dauerte es bis zur 35. Minute dass Dieter Hörmann einen schnellen
Angriff über Jürgen Schneider und Daniel Stocker zum 1:0 abschließen konnte.
Mit dem Halbzeitpfiff fiel dann durch ein klassisches Eigentor noch der Ausgleich.
In der zweiten Halbzeit waren wir leicht feldüberlegen doch Torchancen blieben
weiter Mangelware. Die wenigen Torchancen wurden meist überhastet vergeben. So endete das Spiel mit einem leistungsgerechten Unentschieden.
Es spielten: Frank Schädler, Markus Münsch, Peter Rude, Jochen Fischer, Wolfgang Roth, Eugen Ruf, Michael Merkle, Stefan Abler, Daniel Stocker, Martin Zündt, Jürgen Schneider, Holger Guter, Dieter Hörmann.