AH Spielberichte Archiv 2008

31.10.2008

SG Dettingen/Kellmünz AH – Torfabrik Ulm 7:1 (4:1)                                   Zum letzten Spiel in diesem Jahr empfing unsere Mannschaft die Gäste aus Ulm, die bis auf ihren klangvollen Namen unserem Spiel nicht allzu viel entgegen zu setzen
hatten. Die Partie wurde jederzeit von uns beherrscht, so dass am Ende ein deutlicher Sieg zu Buche stand, der bei konsequenterer Chancenauswertung deutlich hätte höher ausfallen können.
Die Tore erzielten Dieter Hörmann mit seinen Saisontreffern 16 und 17, Peter Lechner mit seinen Saisontreffern 13 und 14, Jochen Zucktriegel mit seinen Saisontreffern 5 und 6 sowie Armin Rothenbacher.
Unsere Mannschaft beendet somit dieses Spieljahr mit einer ansehnlichen Bilanz von 15 Siegen, 4 Unentschieden und 5 Niederlagen.

————————————————————————————-

24.10.2008

SG Dettingen/Kellmünz AH – Team Raiba 9:1 (2:1)                            Nachdem wir bereits in der ersten Spielminute nach einem Missverständnis mit 0:1 in Rückstand gerieten, hatten wir den Gegner im Anschluss dann eindeutig im Griff. Bis zur Halbzeitpause vergaben wir zu leichtfertig unsere herausgespielten Tormöglichkeiten und lagen dadurch nur knapp mit 2:1 in Front. Nach dem Wechsel klappte dies eindeutig besser und so wurde das jederzeit faire Spiel zu einem Schützenfest. Die Gäste bauten zusehends ab und wir erzielten die Tore beinahe nach belieben.

Tore: Jochen Zucktriegel, Peter Lechner, Dieter Hörmann (2), Benno Schad (2), Jochen Fischer, Hermann Geist, Alexander Dolp

————————————————————————————-

10.10.2008

FV Westerheim AH – SG Dettingen/Kellmünz AH 1:2 (0:1)                     Gegen eine starke Gastgebermannschaft kam unser Team nach anfänglichen Zuordnungsprobleme immer besser in Tritt und erziehlte durch Peter Lechner nach einer sehr schönen Kombination über Jochen Zucktriegel die 1:0 Pausenführung. Bis auf den Ausgleichstreffer kurz nach der Pause ließ unsere Hintermannschaft in der zweiten Halbzeit nichts mehr anbrennen. Der andauernde Sturmlauf unserer Mannschaft gegen die sich tapfer wehrenden Gastgeber wurde folgerichtig mit dem herrlichen 2:1 Siegtreffer wiederum durch Peter Lechner belohnt.

Tore: Peter Lechner(2)