Schlagwort-Archive: Frühjahrsstraßenlauf

27. Kellmünzer Frühjahrsstraßenlauf

Der Kellmünzer Frühjahrsstraßenlauf war wie immer spannend und unterhaltsam.

Sieger beim 27. Kellmünzer Frühjahrsstraßenlauf wurde bei den Männern Marius Gelbing von der TSG Söflingen in der Zeit von 33:18 min vor Kristian Stojani vom SSV Ulm 1846 (34:24). Bei den Frauen lag nach dem 10 Kilometern Svenja Ojstersek von der LG Regensburg (35:45) und Katrin Geiger vom SV Steinheim (39:53) vorne.

Schnellste aus dem Landkreis Neu-Ulm waren Simon Saueressig und Irene Högerle (beide LG Iller-Schwaben). Außerdem fanden Bambini- und Kinderläufe sowie ein Jugend- und ein Hobbylauf statt. Simon belegte in seiner Altersklasse (Männer 18 – 29) den hervorragenden 2. Rang.

Auch diese Kellmünzer Sportler nahmen am Lauf teil und belegten in ihren Altersklassen gute Plätze:

Sebastian Högerle (Platz 7)
Thomas Schmid (6)
Marcel Neidhart (8)
Rainer Braig (6)
Matthias Gloni (9)
Stephan Daumüller (8)
Dessen 10-jähriger Sohn Johannes „begleitete“ seinen Vater über die ganze Strecke und beendete den 10 km- Lauf ohne Probleme.

Bei den Frauen beteiligte sich Margit Schmid und belegte Rang 1 – ebenso wie Irene Högerle aus Weiler.

Bild und Autor © Alfred Grimm

 

Ergebnisse des 23. Kellmünzer Frühjahrsstraßenlauf

Sieger beim 23. Kellmünzer Frühjahrsstraßenlauf wurden bei den Frauen Paulina Wolf (links) und bei den Männern Konstantin Häcker (Mitte) – beide von den TSV Reute Runners. Mihreteab Brahne (rechts) war der schnellste Teilnehmer aus Kellmünz. Zuvor hatten bereits Bambini- und Kinderläufe sowie ein Jugend- und Hobbylauf stattgefunden.

 

Die kompletten Ergebnisse des 23. Kellmünzer Frühjahrslaufes können sie unter folgendem Link einsehen:

https://www.sportprogramme.org/cakespg/events/resultlist/2554

 

 

 

 

 

Frühjahrsstraßenlauf

Im Hauptlauf über 10 km beim 22. Kellmünzer Frühjahrsstraßenlauf – organisiert von der LG-Iller Schwaben mit Unterstützung des TSV Kellmünz -erreichten 102 Sportlerinnen und Sportler das Ziel. Vorher hatten bereits ein Bambinilauf, Kinder- und Jugendläufe und der Hobbylauf stattgefunden. Bei den Männern siegte wie im vergangenen Jahr Aimen Haboubi vom SSV Ulm 1846 in 33:18 Minuten vor Efrem Tadese (ebenfalls SSV Ulm 1846) in 33:31 min und Simon Weber vom SV Dettingen in 33:38 min. Den Sieg bei den Frauen holte sich Paulina Wolf (TSV Reute) in 41:47 min vor Sonja Schönig (TSV Ottobeuren/43:56 min) und Franziska Görgens (LG Welfen/44:19 min).

 

Beim Bambinilauf wurden keine Zeiten genommen. Es ging nur darum, das Ziel zu erreichen.

 

Die Bestplatzierten aus dem Landkreis Neu-Ulm in den verschiedenen Altersklassen waren:

Schüler M 10:      7. Philipp Walter (LG Iller-Schwaben)

Schüler M 12:      4. Sven Schad (LG Iller-Schwaben)

Schüler M 14:      1. Marc Reichl (TSV Illertissen)

Schüler W 14:      1. Stella Alatta (TSV Illertissen)

Schüler M 16:      2. Dario Allatta (TSV Illertissen)

Schüler W 16:      4. Alicia Zott (TSV Illertissen)

 

Hobbylauf:            2. Wolfgang Berrens (LG Iller/Schwaben)

 

Hauptlauf:

Männer:                 10. Philipp Schertl (Weißenhorn)

W 30:                       2. Katja Schuhmacher (ESSV Filzingen)

M 30:                        9. Michael Geigele (Neu-Ulm)

M 35:                        1. Thomas Schmid (LG Iller-Schwaben)

D 41:                         3. Regina Straub (TV Osterberg)

Senioren M 40:   6. Carsten König (LG Iller/Schwaben)

Senioren M 45:   5. Bernd Bauer (TV Senden-Ay)

Senioren M: 50:  5 . Benno Schad (LG Iller-Schwaben)

Senioren M 60:   2. Kurt Walcher (LG Iller/Schwaben)

Senioren M 65:   3. Manfred Walter (Run TS Vöhringen)

 

Sieger 1
Diese Sportler wurden beim Frühjahrsstraßenlauf in Kellmünz besonders geehrt: (von links) Aimen Haboubi (SSV Ulm 1846) als Gewinner des Hauptlaufes, Benno Schad als schnellster Läufer aus Kellmünz, Reinhold Schwarz vom SV Schlingen als ältester Teilnehmen (75 Jahre) und Paulina Wolf (TSV Reute) als Siegerin der Damenwertung

 

Herzlichen Glückwunsch allen Läufer/innen für die erfolgreiche Teilnahme !!

 

Ein Herzliches Dankeschön an alle die in irgendeiner Form mithalfen, dass dieses Sport-Event (heuer bereits zum 22. Mal) so reibungslos funktionierte

  • dem TSV, insbesondere Gabi Grimm für die Bereitstellung der Räumlichkeiten mit Auf/Abbau – Christian Anders/Jochen Fischer und dem Küchen/Theken Team der Fußball-AH und der Abt.Theater für die Bewirtung
  • Mareike Traub mit Team für den Kaffee/Kuchen-Verkauf
  • Gerold Keller und seinem Streckenposten Team
  • Christopher Traub und Julian Dreier für die Zeitnahme und Auewertung
  • allen, die wieder so leckere Kuchen spendeten
  • Alfred Grimm für die Pressearbeit
  • dem Schirmherrn Bürgermeister Michael Obst für die Pokal Spende