Alle Beiträge von TSV-Kellmünz

Beginn der Sportstunden nach den Ferien:

Dienstag, 14. 9.

9.30 Uhr – 10.30 Uhr:       Eltern-Kind-Turnen (Gabi Grimm)

15.30 Uhr – 16.30 Uhr:      Eltern-Kind-Turnen (Gabi Grimm)

16.30 Uhr -17.30 Uhr:       Geräteturnen für Buben und Mädchen von 4 – 8
 (Madlen Kolmus, Joana Fuchs)

17.30 Uhr -19.00 Uhr:       Unihockey für Buben und Mädchen ab der 2. Klasse
(Manuel Probst)

19.30 Uhr – 20.30 Uhr:      Power Fitness (Anja Greiner)

Mittwoch, 22. 9.

17.00 Uhr – 17.45 Uhr:     Fit für Kids – Bewegung und Entspannung (Kinder Yoga)
Buben und Mädchen von  5 – 7 (Claudia Traub)

18.00 Uhr – 18.45 Uhr:      Fit für Kids – Bewegung und Entspannung (Kinder Yoga)
Buben und Mädchen von 8 – 10 (Claudia Traub)

Donnerstag, 16. 9.

9.00 Uhr – 10.00 Uhr:        Seniorengymnastik für Frauen und Männer
(Gabi Grimm)

16.00 Uhr – 17.00 Uhr:      Kinderturnen für Buben und Mädchen von 3 – 6
(Gabi Grimm)

17.00 Uhr – 18.00 Uhr:      Turnen , Tanz und Spiele  Buben und Mädchen von 6 – 11
 (Corinna Haugg, Margit Schmid)

19.00 Uhr – 20.00 Uhr:      Männerfitness 50 Plus (Marianne Anders)

20.00 Uhr – 21.00 Uhr:      Frauengymnastik
(Doris Anders, Birgit Kolb, Axel Schmitt)

Montag, 20. 9.

17.30 Uhr – 19.30 Uhr:      Hatha Yoga (Lucia de Leeuw)

19.30 Uhr – 20.30 Uhr:      Frauengymnastik (Gabi Grimm)

 

Es gelten die aktuellen Coranabestimmungen..

B-Jugend gewinnt Vorbereitungsspiel gegen den FC Memmingen

B – Jugend

SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz   –  FC Memmingen (U16)     2:1

Nach einer sehr intensiven Vorbereitung in den letzten 2 Wochen konnten wir nun nach einer langen Durststecke ohne Fußball endlich wieder ein Spiel absolvieren.

So hatten wir die U16 des FC Memmingen am Sonntag 08.08.2021 zu Gast in Dettingen.

Von Beginn an warfen unsere Jungs alles rein, um die Memminger nicht ins Spiel kommen zu lassen. Das gelang Ihnen in den ersten 25 Minuten hervorragend, so dass wir mehr Ballbesitz und vor allem deutlich näher am Memminger Tor waren und die ein oder andere Chance zu Zustande kam. So war es in der 15. Minute Nick Schädler der durch einen sehenswerter Freistoßtreffer das vielumjubelte 1:0 schoss. Auch nach diesem Treffer konnten wir noch einige Akzente setzen, die leider knapp am Tor vorbeigingen.

Erst in den letzten 15 Minuten der ersten Hälfte konnte Memmingen sich entfalten und ebenfalls einige hochkarätige Chance herausspielen, die jedoch allesamt mit einer kämpferische Mannschaftsleistung geblockt wurden. So konnten wir mit der knappen Führung in die Halbzeit gehen.

Nach der Halbzeit hatten die Memminger nochmals an Tempo zugelegt, was uns zunehmender Probleme bereitete, die Ordnung zu halten. Sämtliche Torchancen der Memminger wurden wieder gemeinsam geklärt und mit dem enormen Willen aller verteidigt, bis zur Minute 77, als es zu einem unglücklichen Strafstoß kam, der jedoch fast von unserem Keeper Simon Henkel gehalten wurde.

Nach diesem Ausgleich konnten wir uns danach immer wieder mit schön herausgespielten Kontern befreien, mussten aber bis zur 2. Minute der Nachspielzeit warten.

Wiederum bei einem Konter auf der linken Seite konnte sich Moritz Ruder gegen die Abwehr der Memminger durchsetzen, der dann den Ball in den Rückraum zu Nils Guter spielte, so dass dieser zum vielumjubelten Siegtreffer einschob. Nach diesem Treffer gab es kein Halten mehr und es wurde gebührend gefeiert.

Jungs das war kämpferisch und auch spielerisch eine super Vorstellung von EUCH, macht weiter so…..

Tore: Schädler Nick, Guter Nils

Wir suchen Dich für unser Team als Jugendfußballtrainer (-in) / Betreuer (-in)

Der ideale Jugendtrainer ist Vorbild in allen Lebenslagen, er ist immer gut drauf, kennt keine schlechte Laune, er ist Übungsleiter, Helfer, Freund, Tröster und Autorität in einer Person, hat stets ein offenes Ohr für die Sorgen seiner Schützlinge, er vermittelt Freude und begeistert, er ist Motivator und Animateur, er hört sich geduldig die Kritik der Väter und Mütter an, deren Filius mal wieder auf der falschen Position oder zu kurz oder gar nicht zum Einsatz gekommen ist, er bewahrt selbst in der größten Hektik die Ruhe, hat bei Niederlagen als Trost stets ein paar Süßigkeiten dabei, er ist Experte im Lösen von verknoteten Schnürsenkeln und kann einfach nicht begreifen, warum dieser nette Schiedsrichter zum wiederholten Male das Abseits übersehen hat…

Keine Frage, es gibt sicher ruhigere Hobbys als Jugendfußballtrainer zu sein!
Aber warum tun wir uns das alles an? Warum stehen wir bei Wind und Wetter auf dem Sportplatz? Warum riskieren wir im besten Alter graue Haare, weil unsere Spieler mal wieder nicht hören wollen und wie eine Horde Ameisen durcheinander laufen?
Die Antwort lautet schlicht und einfach:
Wir sind Jugendtrainer, weil wir im positiven Sinn „Fußballverrückte“ sind und weil uns die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Spaß macht und wir unsere Freude am Fußballsport gerne an andere weitergeben wollen.

Du möchtest auch zum Team gehören?

Der TSV Kellmünz sucht zur Erweiterung des vorhandenen Trainerteams Mamas, Papas, junge und ältere fußballbegeisterte Personen als Trainer und Betreuer. Interessenten die Freude an einer Tätigkeit im Verein und Spaß an der Nachwuchsarbeit mit Kindern haben, sind herzlich willkommen. Neueinsteigern bieten wir die Möglichkeit gemeinsam mit erfahrenen Übungsleitern sich in die Trainertätigkeit einzuarbeiten, sowie interne und externe Qualifizierungsmaßnahmen an.

Der TSV Kellmünz bietet ein tolles soziales Umfeld, sowie optimale Trainings- und qualifizierte Sportmöglichkeiten für alle Altersklassen. Die Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihrer sportlichen, sozialen und persönlichen Entwicklung gehört zu den obersten Leitlinien unseres Vereins. Also beste Voraussetzungen für ein tolles Miteinander. Wir freuen uns auf eure Mitarbeit.

Team Jugendfußball beim TSV Kellmünz

Kontakt:
Jochen Zucktriegel            Tel.: 08337 / 75425
Manfred Funke                     Tel.: 08337 / 1641