Schlagwort-Archive: Bezirkspokalfinale

C-Juniorinnen holen den Bezirkspokal

C-Jugend Mädchenmannschaft

Bezirkspokalfinale

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Baltringen   4 : 0 (1:0)

Vor einer tollen Zuschauerkulisse auf dem Kellmünzer Sportgelände sicherten sich unsere Mädchen auf überzeugende Art und Weise den Bezirkspokal. Unser Team begann gleich druckvoll und drängte den Gegner in die eigene Spielhälfte. Mit schönen Spielzügen wurde die Abwehr der Gäste ein ums andere Mal in arge Bedrängnis gebracht. Die wenigen Angriffe der Gäste wurden von unserer sehr gut spielenden Abwehr souverän entschärft. Einige hochkarätige Chancen ließ unser Team jedoch leider liegen uns so mussten unsere Anhänger bis kurz vor dem Pausenpfiff warten, bis Evi den erlösenden Führungstreffer erzielen konnte. Wer dachte, dass unser Team in der zweiten Hälfte aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen und der sehr dünnen Personaldecke Probleme bekommen würde, sah sich getäuscht. Noch druckvoller und mit unbändigem Willen spielten die Mädels weiter engagiert nach vorne. Folgerichtig wurde dann der Vorsprung durch ein wunderschönes Freistoßtor von Mellissa und zwei weiteren schön herausgespielten Toren von Jenny und Evi weiter ausgebaut. Die Gäste wehrten sich zwar tapfer, konnten aber gegen eine in allen Mannschaftsteilen durchweg überzeugende Heimmannschaft nichts ausrichten. Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung und dem damit verbundenen Bezirkspokalsieg!

Ein großer Dank geht an die zahlreichen Fans, die edlen Spender und natürlich auch an das gesamte Kellmünzer Versorgunsteam.

So seh´n Sieger aus: Kathi Rief, Edith Sirch, Johanna Schädler, Jenny Kutscherauer (1x), Luisa Schädler; Evi Pfau (2x), Melissa Gropper (1x), Jana Schwägerl, Luisa Schmid, Miriam Brüderl, Annalena Notz, Lena und Lea

C-Junioren

Bezirkspokalfinale, 08.06.2016

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz 1 – FV Biberach         1 : 3 (0 : 2)

Trotz toller Leistung blieb Überraschung aus!

Gegen den Favoriten aus Biberach taten sich unser Jungs vor einer tollen Kulisse im heimischen Kellmünzer Stadion anfangs schwer. Biberach bestimmte klar den ersten Durchgang und führte verdient mit 2 : 0. Wer dachte das war´s, kennt unsere Jungs nicht. In der zweiten Halbzeit übernahmen sie selbst die Initiative und zwangen den Gegner zu Fehlern. Als Niki 10 Minuten vor Schluss zum 1 : 2 verkürzte war plötzlich wieder alles offen. Angetrieben von den Fans zeigten  unsere Jungs ein riesen Spiel. Leider wurde der große Aufwand nicht mehr belohnt, unser Gegner schoss in der Nachspielzeit das 3 : 1 und so war die Enttäuschung nach dem Schlusspfiff groß.

Kader (Tore): Tobias Funke, Fabian Renz, Elias Schädler, Niklas Häckelsmiller (1), Felix Büchele, Martin Merkle, Julian Weiher, Lucas Scherer, Jannik Sauter, Emi Cetin, Timo Partsch, Sven Häckelsmiller, Eren Karadeniz, Ron Bicker, Johannes Rief, Tobias Lechner

 

  18. Spieltag, Bezirksstaffel, 11.06.2016

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz 1 – SGM Maselheim            1 : 2 (1 : 1)

Obwohl es im bedeutungslosen letzten Spiel der Meisterschaft um nichts mehr ging zeigte unsere umformierte junge Mannschaft eine tolle Leistung. Wir spielten über die gesamte Spieldauer überlegen, blieben aber im Abschluss zu harmlos.

Tor: Johannes

Die C1 beendete somit eine überragende Saison 2015/16 mit einem dritten Platz in der Bezirksstaffel, einem zweiten Platz im Bezirkspokal und geht als Bezirkshallenmeister 2016 in die Geschichte ein 🙂 Im Namen der Mannschaft herzlichen Dank an alle die uns die Saison über und vor allem in Bezirkspokalfinale so zahlreich unterstützt haben !!DANKE!!

 

 

Vorschau

  1. Spieltag Kreisstaffel

15.06.2016, 18.30 Uhr, SGM Schwendi – SGM Kirchberg 2

  1. Spieltag Kreisstaffel

18.06.2016, 14.30 Uhr, SGM Sulmetingen – SGM Kirchberg 2

Jugendturnier in Balzheim

19.06.2016, 10.00 Uhr – 13.00 Uhr

C-Junioren sind im Bezirkspokalfinale

Mittwoch 08.06.2016, 18.30 Uhr in Kellmünz

SGM Kirchberg – FV Biberach

Im Pokalfinale stehen sich in Kellmünz mit dem FV Biberach und unserer Spielgemeinschaft aus Kirchberg, Dettingen und Kellmünz zwei Spitzenteams aus dem Bezirk Riß (Biberach 1. Platz, Kirchberg 3. Platz) gegenüber. In der Feldrunde konnte Biberach beide Spiele für sich entscheiden, wir dagegen siegten im Hallenfinale und wurden Bezirkshallenmeister.

Wie schon unsere A-Jugend wollen wir im heimischen Stadion mit Unterstützung unserer Fans den Bezirkspokal ins Illertal holen. Zu diesem Highlight laden wir euch alle ein und bedanken uns jetzt schon für eure Unterstützung. Auf geht´s Jungs, pack mers!

 

A-Junioren sind Bezirkspokalsieger

Die A-Jugend ist Bezirkspokalsieger!


Die Spielgemeinschaft mit Spielern aus Kirchberg, Dettingen, Kellmünz und Erolzheim sicherte sich in einem äußerst spannenden Finale gegen die SGM Warthausen den Bezirkspokal!

Nachdem die SGM Erolzheim auf dem Weg ins Finale bereits mehrere ganz schwere Brocken mit tollen Leistungen aus dem Weg geräumt hatte – darunter unter anderem auch die in der Punkterunde ungeschlagene Mannschaft aus Schemmerhofen – machte das Team im Finale am vergangenen Donnerstag die Sensation perfekt!

In einem äußerst spannenden Spiel geriet man in der regulären Spielzeit zweimal in Rückstand, konnte aber jeweils wieder ausgleichen, sodass es am Ende mit 2:2 in die Verlängerung ging. Trotz spielerischer Überlegenheit kam man gegen die aufopferungsvoll kämpfende SGM Warthausen trotz guter Chancen zunächst nicht zum Erfolg. Erst als die gegen Spielende gut 1100 Zuschauer am Ummendorfer Sportplatz alle schon fest mit dem Elfmeterschießen rechneten, gelang mit der allerletzten Aktion tatsächlich noch der Siegtreffer zum 3:2 und der Jubel kannte keine Grenzen!

Gratulation an das Team und den Trainerstab für diese Leistung – den Bezirkspokal der A-Jugend ins Illertal zu holen ist fast schon ein historisches Ereignis!

 

A_Junioren_Bezirksmeister1
Unsere Bezirkspokalsieger nach dem Finale in Ummendorf

Kader: Emin Özcan, Roque Garcia Walcher, Florian Schlager, Andreas Hermann, Lars Häckelsmiller, Lars Brugger, Lukas Weiß, Mike van Os, Andreas Merkle, Denis Lang, Stefan Luppold, Alexander Kehrer, Dennis Raible, Linus Reichert, Patrick Zucktriegel

Torfolge: 0:1 (34.) – 1:1 (37.) Andreas Merkle – 1:2 (50.) – 2:2 (82.) Lukas Weiß – 3:2 (120.) Patrick Zucktriegel