Schlagwort-Archive: C-Juniorinnen

C-Juniorinnen weiter ungeschlagen

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SG Altheim 4:1

Unter Flutlicht entwickelte sich das erwartet ausgeglichene Spiel, das wir dank unserer Effizienz für uns entscheiden konnten. Beiden Teams war zu Beginn anzumerken, dass sie es nicht gewohnt sind gegen gleichstarke Mannschaften zu spielen. Bereits in der 2. Minute konnte Shireen nach einem schönen Diagonalball abgezockt das 1:0 erzielen. 10 Minuten später erhöhte Jana dann durch energisches Nachsetzten auf 2:0. Danach kam aber der Gast besser ins Spiel und konnte kurz vor der Pause verkürzen. Dass es nur bei diesem einen Gegentreffer blieb, war unserer Abwehr und Torhüterin Anna zu verdanken, die uns durch großartige Paraden im Spiel hielt. Nach der Pause kamen wir dann wieder besser ins Spiel und es entwickelte sich ein toller Schlagabtausch, bei dem beiden Teams das Match für sich entscheiden hätten können. So dauerte es bis 5 Minuten vor Schluss, ehe Jana mit einem Freistoß die Vorentscheidung erzielen konnte. Wenige Minuten später erzielte sie dann noch nach einem Konter über Shireen das 4:1. Ein großartiges Erlebnis und eine super Leistung unserer Mädels!!

Spielerinnen und Torschützen: Anna B. (TW), Anna A., Sofie, Patricia, Mona, Dilara, Anni, Jana (3x), Shireen (1x), Annika

 

FV Weithart – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz 0:15

Am vergangenen Sonntag hieß es früh aufstehen! Über eine Stunde Anfahrt in die Nähe von Mengen bedeutet die weiteste Anreise in dieser Spielzeit. Von Anfang an zeigte unser Team, wer der Tabellenführer ist und erzielte kontinuierlich die Tore zum jederzeit hochverdienten Sieg. Besonders erwähnenswert ist, dass mit Larissa und Alina zwei Spielerinnen ihr erstes Spiel gemacht haben und dass Frieda ihr erstes Tor erzielen konnte!!

Spielerinnen und Torschützen: Anna B. (TW), Anna A. (1x), Sofie (2x), Patricia (1x), Alina, Dilara (1x), Shireen (4x), Jana (3x), Anni (1x), Frieda (1x), Sara, Larissa

 

Am Samstag treten wir um 15 Uhr gegen die Gäste aus Baltringen an. Gespielt wird im Kellmünzer Stadion!

C-Juniorinnen mit 2. Sieg im 2. Spiel

SGM Bellamont – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz 0:16

Auch das 2. Saisonspiel war eine deutliche Angelegenheit zugunsten unserer Mädels! Von Anfang an war klar, wer hier den Platz als Sieger verlässt und in regelmäßigen Abständen sorgten super herausgespielte Tore für den eindeutigen Sieg! Tolle Vorstellung, weiter so!!

Spieler und Torschützen: Anna B. (TW), Patricia (1x), Dilara, Sara, Fynia, Josie (1x), Frieda, Shireen (7x), Jana (4x), Anni (1x), Annika (2x)

 

Europa-Cup-Flutlicht-Feeling in Kellmünz!! Am Mittwoch, den 4.10 empfangen wir um 18.15 Uhr den Tabellenzweiten von der SG Altheim als ersten wirklichen Gradmesser auf Augenhöhe.

C-Juniorinnen mit Sieg zum Saisonstart

SGM Kirchberg – SV Granheim 24:0

Zum ersten Punktspiel durften wir die Gäste vom SV Granheim begrüßen. Auf für uns ungewohntem 7er-Feld übernahmen wir sofort das Kommando und schnürten die Gäste in ihrer Hälfte ein. Und nachdem schließlich das erste Tor gefallen war, erhöhten wir gegen hoffnungslos unterlegene Gäste das Ergebnis kontinuierlich.

Spieler und Torschützen: Anna (TW), Anna A. (3x), Patricia (1x), Mona (2x), Lea (1x), Dilara (2x), Josie (6x), Shireen (5x), Anni (3x), Sofie (1x)

Am kommenden Samstag spielen wir um 10 Uhr in Bellamont.

C-Juniorinnen Vorbereitungsspiele

SGM Aichstetten – SGM Kirchberg 2:6

Zum Vorbereitungsspiel traten wir in Aichstetten an. Von Anfang an zeigten unsere Mädels wer der Chef im Ring ist. Konstant wurden Torchancen herausgespielt und der Gegner hat eigentlich nur die beiden Chancen, die dann auch zu den Gegentoren führten. Bei effektiverer Chancenverwertung wäre ein höherer Sieg durchaus möglich gewesen.

Spieler und Torschützen: Anna B. (TW), Anna A., Sofie, Patricia (1x), Aysenur, Dilara, Isabella, Fynia, Mona, Annika, Josie, Shireen (1x), Jana (4x)

 

SGM Bellamont – SGM Kirchberg 0:9

Zum letzten Vorbereitungsspiel waren wir in Bellamont zu Gast. Auf schwierigem Geläuf entwickelte sich ein ähnliches Spiel wie in Aichstetten. Die drückende spielerische Überlegenheit führte zu toll heraus gespielten Torchancen und hätte bei besserer Chancenverwertung zu einem noch deutlicheren Sieg führen können.

Spieler und Torschützen: Anna B. (TW), Anna A., Sofie (2x), Patricia, Aysenur, Dilara, Sara, Isabella, Fynia, Lea, Josie (3x), Shireen (2x), Jana (2x)

Zum ersten Punktspiel empfangen wir am Sonntag, 18.09. die Gäste vom SV Granheim. Spielbeginn ist zur besten Frühschoppenzeit um 11 Uhr auf dem Sportgelände in Kellmünz.

C-Juniorinnen holen den Bezirkspokal

C-Jugend Mädchenmannschaft

Bezirkspokalfinale

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Baltringen   4 : 0 (1:0)

Vor einer tollen Zuschauerkulisse auf dem Kellmünzer Sportgelände sicherten sich unsere Mädchen auf überzeugende Art und Weise den Bezirkspokal. Unser Team begann gleich druckvoll und drängte den Gegner in die eigene Spielhälfte. Mit schönen Spielzügen wurde die Abwehr der Gäste ein ums andere Mal in arge Bedrängnis gebracht. Die wenigen Angriffe der Gäste wurden von unserer sehr gut spielenden Abwehr souverän entschärft. Einige hochkarätige Chancen ließ unser Team jedoch leider liegen uns so mussten unsere Anhänger bis kurz vor dem Pausenpfiff warten, bis Evi den erlösenden Führungstreffer erzielen konnte. Wer dachte, dass unser Team in der zweiten Hälfte aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen und der sehr dünnen Personaldecke Probleme bekommen würde, sah sich getäuscht. Noch druckvoller und mit unbändigem Willen spielten die Mädels weiter engagiert nach vorne. Folgerichtig wurde dann der Vorsprung durch ein wunderschönes Freistoßtor von Mellissa und zwei weiteren schön herausgespielten Toren von Jenny und Evi weiter ausgebaut. Die Gäste wehrten sich zwar tapfer, konnten aber gegen eine in allen Mannschaftsteilen durchweg überzeugende Heimmannschaft nichts ausrichten. Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung und dem damit verbundenen Bezirkspokalsieg!

Ein großer Dank geht an die zahlreichen Fans, die edlen Spender und natürlich auch an das gesamte Kellmünzer Versorgunsteam.

So seh´n Sieger aus: Kathi Rief, Edith Sirch, Johanna Schädler, Jenny Kutscherauer (1x), Luisa Schädler; Evi Pfau (2x), Melissa Gropper (1x), Jana Schwägerl, Luisa Schmid, Miriam Brüderl, Annalena Notz, Lena und Lea

Turniersieg C-Jugend Mädchen

Die Reise geht weiter!

Nach dem Gewinn der Bezirkshallenmeisterschaft haben unsere Mädels nun auch das erste Ausscheidungsturnier auf Verbandsebene gewonnen. Durch diese beeindruckende Vorstellung hat sich das Team für das nächste Turnier qualifiziert und spielt somit unter den letzten 24 Mannschaften in Baden-Württemberg. Gegen die spielerische Klasse unseres Teams war von Seiten der gegnerischen Mannschaften kein Kraut gewachsen und so wurde das Turnier ohne Niederlage, mit 11 Treffern und keinem einzigen Gegentor souverän eingefahren. Herzlichen Glückwunsch!

SGM Kirchberg/Dettingen – FV Fulgenstadt      3 : 0

SGM Kirchberg/Dettingen – Vfl Munderkingen   6 : 0

SGM Kirchberg/Dettingen – FV Bellenberg        0 : 0

SGM Kirchberg/Dettingen – SV Bergatreute      0 : 0

SGM Kirchberg/Dettingen – TSB Ravensburg    2 : 0

Kathi Rief, Luisa Schädler (2x), Jenny Kutscherauer (2x), Edith Sirch, Johanna Schädler, Melissa Gropper (1x), Annalena Notz, Evi Pfau (6x)

 

C-Juniorinnen

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Jungingen 1 : 0

Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven. Gegen einen sehr guten Gegner hielten unsere Mädels aufopferungsvoll dagegen. Das goldene Tor erzielte Miriam nach einer Standardsituation durch Melissa und sicherte dem Team damit den glücklichen aber nicht unverdienten Sieg und die Tabellenführung.

SGM Baltringen – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz               0:0

Ein zähes Ringen entwickelte sich in Baltringen von Beginn der Partie an bis hin zum Ende. Der Gastgeber war in Halbzeit eins etwas besser. Torhüterin Kathi war aber auf dem Posten und konnte ihren Kasten sauber halten. In der zweiten Hälfte und speziell gegen Ende des Spiels war unser Team dann überlegen, konnte aber keine der teilweise hochkarätigen Chancen zum Sieg nutzen. So blieb es dann beim torlosen Unentschieden was aber auch weiterhin die Tabellenführung für uns bedeutet.

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – FV Bellenberg  3:1

Wieder etwas unnötig schwer haben es sich unsere Mädels am vergangenen Samstag gemacht. Die Partie begann vielversprechend mit einem frühen Tor von Evi. Danach blieben jedoch wieder einmal einige große Torchancen ungenutzt und so kam es wie es kommen musste. Ein Eckball brachte den Ausgleich für die Gäste. Nach dem Wechsel wurden unsere Aktionen zwingender und so konnte dann mit Toren durch Miriam und Luisa der verdiente Sieg eingefahren werden.

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Alberweiler         11:6

Einiges geboten bekamen die Zuschauer am Samstag in Dettingen. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier und so boten sich Torgelegenheiten in Hülle und Fülle. Immer wenn man dachte unser Team setzt sich ab schlugen die Gäste zurück. Zur Halbzeit stand es bereits 6:4. Etwas umgestellt agierten die Mädels in Halbzeit zwei aus einer stabilen Abwehr und beherrschten so das Spielgeschehen deutlich. Alberweiler hatte kaum noch Chancen und unser Team baute den Vorsprung bis zum Ende eindeutig aus.

Melissa Gropper (1x), Luisa Schädler (3x); Evi Pfau (5x).Miriam Brüderl (2x)

 

SSV Ulm 1846 – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz               0:7 (0:2)

Standesgemäß gestaltete unser Team die Partie gegen Ulm. Auf ungewohntem Kunstrasen brauchten unsere Mädels eine gewisse Zeit um in Tritt zu kommen. Danach aber lief ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Ulmer. Einzig die Chancenverwertung war das Manko in Halbzeit eins. In der zweiten Halbzeit hatten dann die Ulmer unserer Mannschaft wenig entgegenzusetzen und so wurde ein deutlicher Sieg eingefahren. Damit ist die Herbstmeisterschaft perfekt.

Luisa Schädler (3x); Evi Pfau (1x).Miriam Brüderl (1x), Jenny Kutscherauer (2x)

C-Juniorinnen

SGM Pfaffenhofen– SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz 1 : 3

Mit einem schwer erkämpften Sieg verteidigen unsere Mädels die Tabellenführung. Es dauerte bis Mitte erster Halbzeit bis Jenny nach einer Energieleistung das 1:0 erzielen konnte. Nach dem Ausgleich zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte Melissa postwendend wieder die Führung erzielen. Als dann Luisa 10 Minuten vor dem Ende auf 3:1 erhöhte, war das Spiel zu unseren Gunsten entschieden.

 

Es spielten: Kathi Rief, Edith Sirch, Johanna Schädler, Jenny Kutscherauer (1x), Luisa Schädler (1x); Annalena Notz , Evi Pfau, Melissa Gropper (1x), Jana Schwägerl, Mirjam Brüderl, Alina Müller; Emelie Fränznick, Luisa Schmid

 

 

D- und C-Juniorinnen

 

C-Jugend Mädchenmannschaft

SGM Kirchberg/Dettingen – SGM Achstetten   14 : 2

Mit einer durchweg überzeugenden Leistung starten unsere Mädels in die neue Saison.

Der Beginn der Partie war noch etwas holprig. Achstetten hatte eine sehr gute Angreiferin, die gleich die erste sich bietende Gelegenheit zur Gästeführung nutze. Nachdem man sich kurz etwas geschüttelt hatte ging das Spiel mit Vollgas-Fußball von nun an in eine Richtung. Kurz nach der schnellen 2:1 Führung mussten wir noch einmal den Ausgleichstreffer hinnehmen, der aber unübersehbar für alle kein Problem mehr darstellen sollte. Bis zur Pause war dann gar eine 9:2 Führung zu verbuchen. Mit sehr schönem Zusammenspiel ging es direkt nach der Pause weiter auf das Tor der Gäste, die hingebungsvoll kämpften aber schlussendlich gegen unsere Mädels chancenlos waren. Alle Spielerinnen präsentierten sich gleich zu Beginn der Saison in bestechender Form.

 

Es spielten: Kathi Rief, Melissa Gropper (3x), Edith Sirch, Johanna Schädler (1x), Jenny Kutscherauer (2x), Luisa Schädler (2x); Annalena Notz (1x), Evi Pfau (4x). Jana Schwägerl, Mirjam Brüderl (1x), Luisa Schmid, Alina Müller

 

Vorschau:

Am kommenden Samstag fährt unsere Mannschaft zum Tabellenzweiten nach Pfaffenhofen. Das Spiel beginnt um 14.30 Uhr.

 

 

D-Jugend Mädchenmannschaft

SGM Kirchberg/Dettingen – SGM Alberweiler 9 : 3

Souveräner Sieg zum Saisonauftakt gegen die SGM Alberweiler.

Nach anfänglichem Abtasten entwickelte sich in den ersten Minuten ein ausgeglichenes Spiel. Die beiden neuformierten Mannschaften mussten sich erst finden. Im Lauf der ersten Halbzeit erarbeitete sich unsere Mannschaft ein deutliches Chancenplus.

Daraus resultierte das 1:0 durch Josie. Danach waren unsere Mädchen feldüberlegen und bauten die Führung auf 3:0 aus. Mit einem Gegentreffer ging es beim Stand von 3:1 in die Halbzeit.

Hochkonzentriert nahm unser Team die zweite Halbzeit auf und zog zwischenzeitlich auf 9:1 davon. Shireen und Ronnie waren nie zu stoppen. Die gegnerische Mannschaft verschärfte ihre Gangart gegen Ende des Spiel, was einige unschöne und überharte Szenen zur Folge hatte. Es mussten noch zwei Gegentreffer zum Endstand von 9:3 hingenommen werden.

Insgesamt eine sehr gute Mannschaftsleistung mit teilweise hervorragenden offensiven Umschaltbewegungen. Defensiv wurde mannschaftlich geschlossen mit zurück gearbeitet.

Unsere Torhüterin Dilara strahlte Ruhe aus, die Abwehr stand sicher und im Mittelfeld wurde kombiniert.

Es spielten:

Dilara Karadeniz, Karla Deutschmann, Aysenur Cetin, Josefine Kirchberger (1x), Ronja Mussack (3x), Lena Bader (1x), Johanna Schöllhorn und Shireen Honisch (4x)

C-Juniorinnen

Pokalsieger in Pfaffenhofen

Unsere Mädels spielten ein in Pfaffenhofen ein hervorragendes Turnier. In vier Spielen konnten alle 4 Gegner besiegt werden. Unser Team überzeugte mit schönen Kombinationen und enormen Kampfgeist. Highlight war sicherlich der Sieg gegen die Mannschaft aus Dornstadt, die die Feldsaison souverän gewonnen hatte. Im letzten Spiel siegten die Mädchen auch noch gegen Pfaffenhofen und so war die Freude riesengroß, als der Turniersiegerpokal an unsere Spielführerin Luisa übergeben wurde. Herzlichen Glückwunsch – weiter so!

 

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Pfaffenhofen 2 1:0 (Jenny Kutscherauer)

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Dornstadt 1:0 (Evi Pfau)

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SSV Ulm 1846 1:0 (Jenny Kutscherauer)

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Pfaffenhofen 2 2:1 (Melissa Gropper, Luisa Schädler)

Es spielten:

Kathi Rief, Edith Sirch, Melissa Gropper, Johanna Schädler, Evi Pfau, Luisa Schädler, Jenny Kutscherauer , Annalena Notz, Jana Schwägerl,