Schlagwort-Archive: SV Dettingen

D-Junioren Entscheidungsspiel

SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg – SGM Balzheim

Am Mittwoch 26.10.2022 um 18:00 Uhr spielen unsere D-Junioren ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft der Quali-Runde und damit um den Aufstieg in die Bezirksstaffel.

Spielort: Hauptspielfeld Dettingen

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans

Bambini- und F-Juniorenspieltag in Kellmünz

Am Samstag, 22.10.2022 um 10:00 Uhr startet der Bambini- und F-Juniorenspieltag in Kellmünz.

Einfach vorbeikommen und unsere Jüngsten beim Fußballspielen zusehen. Wir freuen uns auf Euer Kommen

 

 

 

 

Info Kinderfußball-Spieltage (U7-U9)

Bei den Bambini & F-Jugendlichen werden keine Meisterschaftsrunden ausgetragen. Stattdessen finden bei den U7- bis U9-Jährigen Kinderspieltage statt (die sogenannte FairPlay-Liga). Die drei Ziele: Spielfreude entfachen, Selbstvertrauen geben und Spielkompetenz entwickeln.

Der zentrale Gedanke hinter den Kinderspieltagen ist der, dass alle Kinder dieselbe Spielzeit bekommen, sich auf Augenhöhe gegen Gleichstarke austoben und die individuelle Entwicklung in den Mittelpunkt gestellt wird.

Ein gemeinsamer Beginn und Abschluss runden die Kinderspieltage als feste Bestandteile ab.

D-Juniorinnen bleiben ungeschlagen

 

SGM D-Juniorinnen Kirchberg/Dettingen/Kellmünz

 

  1. Punktspiel SGM Kirchberg – SGM Altheim 5:5

Die SGM Altheim war der erwartet schwere Gegner. Nach 10min konnte Lea mit einem schönen Heber das 1:0 erzielen. Danach hatten wir unsere beste Phase und konnten durch 2 schöne Tore durch Magdalena und eins von Emily auf 4:0 davonziehen. Doch kurz vor der Pause konnte Altheim mit 2 Weitschüssen verkürzen. Nach der Halbzeit wurde nicht energisch angegriffen und Altheim kam auf 4:3 heran. Danach konnte Emily wieder den 2 Tore Abstand herstellen, der leider nicht lange hielt. Altheim gab nicht auf, schossen das 5:4 und konnte in der letzten Sekunde noch ausgleichen.

 

Es spielten: Valerie Gropper, Lea Krug; Magdalena Müller; Marie Fühner; Maja Gropper; Finja Merkle, Emily Lang, Sina Kurzweil, Lena Kutscherauer und Aylin Özkaya

 

C-Juniorinnen weiter ungeschlagen

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SG Altheim 4:1

Unter Flutlicht entwickelte sich das erwartet ausgeglichene Spiel, das wir dank unserer Effizienz für uns entscheiden konnten. Beiden Teams war zu Beginn anzumerken, dass sie es nicht gewohnt sind gegen gleichstarke Mannschaften zu spielen. Bereits in der 2. Minute konnte Shireen nach einem schönen Diagonalball abgezockt das 1:0 erzielen. 10 Minuten später erhöhte Jana dann durch energisches Nachsetzten auf 2:0. Danach kam aber der Gast besser ins Spiel und konnte kurz vor der Pause verkürzen. Dass es nur bei diesem einen Gegentreffer blieb, war unserer Abwehr und Torhüterin Anna zu verdanken, die uns durch großartige Paraden im Spiel hielt. Nach der Pause kamen wir dann wieder besser ins Spiel und es entwickelte sich ein toller Schlagabtausch, bei dem beiden Teams das Match für sich entscheiden hätten können. So dauerte es bis 5 Minuten vor Schluss, ehe Jana mit einem Freistoß die Vorentscheidung erzielen konnte. Wenige Minuten später erzielte sie dann noch nach einem Konter über Shireen das 4:1. Ein großartiges Erlebnis und eine super Leistung unserer Mädels!!

Spielerinnen und Torschützen: Anna B. (TW), Anna A., Sofie, Patricia, Mona, Dilara, Anni, Jana (3x), Shireen (1x), Annika

 

FV Weithart – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz 0:15

Am vergangenen Sonntag hieß es früh aufstehen! Über eine Stunde Anfahrt in die Nähe von Mengen bedeutet die weiteste Anreise in dieser Spielzeit. Von Anfang an zeigte unser Team, wer der Tabellenführer ist und erzielte kontinuierlich die Tore zum jederzeit hochverdienten Sieg. Besonders erwähnenswert ist, dass mit Larissa und Alina zwei Spielerinnen ihr erstes Spiel gemacht haben und dass Frieda ihr erstes Tor erzielen konnte!!

Spielerinnen und Torschützen: Anna B. (TW), Anna A. (1x), Sofie (2x), Patricia (1x), Alina, Dilara (1x), Shireen (4x), Jana (3x), Anni (1x), Frieda (1x), Sara, Larissa

 

Am Samstag treten wir um 15 Uhr gegen die Gäste aus Baltringen an. Gespielt wird im Kellmünzer Stadion!

B-Junioren mit erstem Sieg in der Regionenstaffel

SGM SV Dettingen/Kirchberg/Kellmünz

 

SGM SV Dettingen/Iller   –    FC Leutkirch    2:1

 

 

Im 3. Spiel der Regionenstaffel konnten wir am vergangenen Sonntag den FC Leutkirch in Dettingen begrüßen. Bei angenehmen Temperaturen konnten wir von Beginn an einige Akzente setzen, die mit ein wenig Glück auch zum Erfolg hätte führen müssen. So ließen wir 2 Großchance liegen, ehe Benedikt in der 12. Minute das erlösende 1:0 schoss. Weitere hochgradige Torchancen wurde leider bis zur Halbzeit nicht genutzt.

Dies wollten wir unbedingt zu Beginn der 2. Halbzeit ändern und taten alles, um ein weiteres Tor zu erzielen. Dies gelang uns nach erneut weiteren 100%igen Tormöglichkeiten erst in der 57. Minute durch einen Eckball, den Nick mit einem Aufsetzer einnetzte.

Bis zu diesem Zeitpunkt konnten wir unseren Gegner erfolgreich vom Tor weghalten, was jedoch in der 60. Minute leider überraschenderweise nicht mehr gelang und wir den Anschlusstreffer hinnehmen mussten.

Ab diesem Zeitpunkt war es plötzlich ein ganz anderes Spiel und wir hatten Mühe, den FC Leutkirch vom Tor wegzuhalten. Jedoch auch in dieser Drucksituation konnten wir uns einige Male befreien und gefährliche Angriffe starten. Pech hatten wir dann in der in der 70. Minute als ein regulärer Treffer von Ben,  vom Schiedsrichter als Abseits gewertet wurde obwohl der Ball zuvor zwei Mal vom Gegner gespielt wurde. So mussten wir noch 10 Minuten alles reinschmeißen, um den Sieg noch sicher über die Zeit zu bringen, was uns dann Schlussendlich mit viel Kampf und einer geschlossenen Mannschaftleistung gelang.

Glückwunsch Jungs, den Sieg habt Ihr EUCH erarbeitet.

 

Es spielten: Abler Daniel, Besenfelder Marcel, Bixenmann Jan, Geist Simon, Guter Ben, Henkel Simon,

Lang Florian, Lang Noah,  Nitsch Nico, Schädler Laurin, Schädler Nick (1), Miller David,

Sproll Benedikt (1), Storm Samuel, Lehau Sebastian

 

Vorschau:

Am kommenden Sonntag, 16.10.2022 ist unsere SGM zu Gast beim SV Oberzell, das um 10.30 Uhr angepfiffen wird.

D1-Junioren weiterhin ungeschlagen

SV Jedesheim  – Kellmünz/Dettingen/Kirchberg 1          0:9 (0:4)

Nach einer Unsortiertheit in den Anfangsminuten kamen die Spieler der SGM besser ins Spiel und schafften es die Gegnerischen Angriffe zu unterbinden und selber das Spiel zu machen.
Sie gingen verdient in Führung und bauten Sie bis zur Halbzeit auf 4:0 aus.
Einige Angriffe schafften die Gegner aus Jedesheim, der aber durch eine dreifache Parade unseres Keeper’s den Torerfolg verhinderte.
In der zweiten Hälfte machte die SGM munter weiter und stellte somit das Endergebnis von 9:0 her.

 

Kellmünz/Dettingen/Kirchberg 1 – TSV Obenhausen       6:1 (4:0)

Von Beginn an hatte die SGM Kellmünz das Spiel klar im Griff und spielte sich ihre Torchancen heraus und ging klar in Führung und baute diese zum 4:0 aus. Einmal gelang es den Gegner allein auf das Heimtor zu stürmen, kamen aber durch eine Knieabwehr unseres Keepers nicht zum Torerfolg.
Nach dem Seitenwechsel machte die SGM weiter und erspielte sich weiter Torchancen heraus und erzielten zwei weitere Tore. Durch eine Nachlässigkeit der Verteidigung kamen die Gegner zu ihrem Anschlusstreffer

D2-Junioren mit Sieg und Niederlage

TV Wiblingen – SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg 2     2:8 (0.5)

Durch eine gute geschlossene Mannschaftsleistung und eine klare Überlegenheit der SGM Stand es zur Pause 5:0.
Zur Pause wurden gleich viermal gewechselt, in der zweiten Hälfte machte die SGM munter weiter und stellte das Endergebnis von 8:2 für die SGM her. Der TV Wiblingen kam durch zwei kleine Patzer zu ihren Toren.

Tore:
Marlon 3x, Laurin 1x, Paul 2x, Johannes 2x

 

SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg 2 – SGM Schnürpflingen 2              3:6 (2:4)

Beide Mannschaften versuchten ihr Spiel zu machen doch die Gäste kamen besser rein und gingen verdient in Führung, die Spieler der SGM Kellmünz blieben dran und kamen auch zu ihren Torchancen und erzielten in der ersten Halbzeit zwei Tore.
In der zweiten Halbzeit machten beide Mannschaften da weiter wo sie in der ersten aufgehört haben, die Gäste trafen noch zwei mal und die SGM Kellmünz machte ihr drittes Tor.
Durch Klasse Paraden unseres Keeper wurde ein höher Rückstand verhindert.
Unterm Strich war es ein klasse Spiel von beiden Mannschaften.

Spielbericht der D2-Junioren gegen Wiblingen

TV Wiblingen gegen SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg    2:8

Durch eine gute geschlossene Mannschaftsleistung und eine klare Überlegenheit der SGM Stand es zur Pause 5:0.
Zur Pause wurden gleich viermal gewechselt, in der zweiten Hälfte machte die SGM munter weiter und stellte das Endergebnis von 8:2 für die SGM her. Der TV Wiblingen kam durch zwei kleine Patzer zu ihren Toren.

Tore:
Marlon 3x, Laurin 1x, Paul 2x, Johannes 2x

D-Juniorinnen gewinnen VR-Cup-Turnier

SGM D-Juniorinnen Kirchberg/Dettingen/Kellmünz

 

VR-Cup der D-Juniorinnen am 24.09.2022

Die Mannschaften des SV Alberweiler; SGM Bellamont; SV Laupertshausen und die SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz haben den VR Cup ausgespielt. Der Sieger des VR Cup spielt am 13.11.22 im Bezirk Donau auf Verbandsebene um den Einzug des WFV Landesfinale

Die SGM Kirchberg wurde mit 5 Siegen und 1 Unentschieden und einem Torverhältnis von 9:2 souveräner Turniersieger.

Es spielten: Kurzweil Sina; Lang Emily (4x); Kutscherauer Lena; Gropper Maja; Fühner Marie; Riester Dana (1x); Merkle Finja; Müller Magdalena (1x); Krug Lea (3x); Gropper Valerie; Özkaya Aylin

Trainer: Markus Fühner und Thomas Gropper

 

Der Sieger wurde mit einem Pokal belohnt und einem Spielball belohnt.

Dazu hat noch jedes Mädchen ein Getränk und ein Essen, sowie ein Ladekabel von der VR Bank geschenkt bekommen.

D2-Junioren starten mit Niederlage in die Saison

SGM Senden 2 – SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg 2            4:3

Die Heimmannschaft ging durch eine Freistoß in Führung, Maik Merk schaffte durch einen Distanzschuss den Ausgleich, wir schafften es aber nicht den Druck aufrecht zu halten und somit stellte Senden den Halbzeitstand von 3:1 her.
Durch zwei frische Spieler zur zweiten Halbzeit war das Spiel stabiler wir konnten aber das 4:1für Senden nicht verhindern.
Zum Ende des Spiels drehten die Spieler der SGM Kellmünz noch mal auf und konnten das Ergebnis durch Leon Nisser (Keuzeck Schuss) und nach einer Ecke durch Andreas Kammerzell auf 4:3 verkürzen.