Jahresrückblick 2016

Am 14. Januar fand der Saisonabschluss der Abteilung Eisstock statt. Bei dieser Gelegenheit wurden die Sieger der einzelnen internen Turniere bekannt gegeben. Hier im Anschluss sind die kompletten Ergebnisse der einzelnen Entscheidungen der Saison 2016. Die Beschreibungen zu den einzelnen Pokalen finden sie hier auf der Homepage des TSV unter Allgeimein/Beschreibung der vereinsinternen Pokale vom 17.1.16. Insgesamt nahmen zwölf Stockschützen der Abteilung an elf Turnieren teil. Dabei wurden folgende Platzierungen erreicht.

TurnierDatumMannschaftenPlatzierung
Kreismeisterschaft Eis (Kreisliga A)13.02.201698
Kreispokal Asphalt (Kreisliga B)14.05.2016139
TSV Kellmünz29.05.201694
Kreismeisterschaft Asphalt (Kreisliga A)18.06.2016138
SV Vöhringen26.06.201696
SV Mattsis09.07.201676
TSV Buxheim16.07.2016117
TV Bad Grönenbach (Asphalt)31.07.2016138
ESC Weißenhorn06.08.2016118
TV Erkheim04.09.2016137
Kreispokal Eis (Kreisliga B)19.11.2016129

Dörner Pokal

PlatzTeilnehmerPunkte% der max. Punkte
1Zanker Martin16787,9%
2Kern Klaus15179,5%
3Anders Roland14877,9%
4Baur Fritz14777,4%
5Hempfer Florian14676,8%
6Gschwind Erich14576,3%
7Hepp Reinhold14475,8%
7Zanker Roland14475,8%
7Kling Peter14475,8%
10Hempfer Herbert14274,7%
11Kreuzer Robert13973,2%
12Haugg Michael12967,9%
13Kreuzer Markus12264,2%
14Stölzle Karl12063,2%
15Jovanovi´c Boban11761,6%
16Löhle Ruth11460,0%
17Löhle Jutta11057,9%
18Wegele Manfred10957,4%
19Löhle Hanna10655,8%
20Salzbrunn Andreas6936,3%
21Obermüller Georg6534,2%
22Niesser Ingo6031,6%
Abtl. und Sieger Martin Zanker und 1. Vorstand Grimm Gabi

Otto Salzbrunn Pokal

PlatzTeilnehmerPunkte% der max. Punkte
1Haugg Michael13069,1%
2Niesser Ingo11460,6%
3Zanker Martin10857,4%
4Kern Klaus10053,2%
5Zanker Roland9852,1%
6Baur Fritz9651,1%
7Hepp Reinhold9450,0%
8Mayer German9248,9%
9Anders Roland9047,9%
9Hempfer Herbert9047,9%
11Salzbrunn Andreas8444,7%
12Stölzle Karl7439,4%
12Zucktriegel Heiko7439,4%
14Kling Peter7037,2%
14Löhle Hanna7037,2%
16Hempfer Florian6635,1%
17Kreuzer Markus6434,0%
18Löhle Jutta6031,9%
19Kreuzer Robert5629,8%
20Löhle Ruth5428,7%
21Jovanovi´c Boban5026,6%
22Gschwind Erich4222,3%
23Obermüller Georg2814,9%
Abtl. Zanker Martin, Sieger Haugg Michael und 1. Vorst. Grimm Gabi

Bernhard Leiter Pokal

1Zanker Martin
2Hepp Reinhold
3Zanker Roland
4Haugg Michael
5Löhle Jutta
5Kreuzer Markus
7Kern Klaus
7Baur Fritz
9Kling Peter
9Salzbrunn Andreas
Abtl. und Sieger Zanker Martin und 1.Vorst. Grimm Gabi

Bräustüble Pokal

PlatzTeilnehmerPunkteStockpunkteQuote
1Haugg Michael120189335,727
2Hempfer Florian120157532,962
3Kling Peter102174483,625
4Baur Fritz102164513,216
5Zanker Roland102135582,328
6Kern Klaus84115941,223
7Hempfer Herbert84104931,118
8Löhle Lena84101951,063
9Stölzle Karl66103931,108
10Obermüller Georg48661300,508
11Löhle Jutta210741220,607
12Löhle Hanna210741310,565
13Salzbrunn Andreas210671550,432
14Löhle Ruth210571580,361
15Gschwind Erich012471600,294
16Anders Roland012331860,177
Abtl. Zanker Martin, Sieger Haugg Michael und 1. Vorst. Grimm Gabi

Helmut Krumm Pokal

PlatzTeilnehmerPunkte
1Löhle Jutta89
2Kern Klaus87
3Jovanovi´c Boban86
4Haugg Michael84
5Mayer German83
6Hempfer Florian82
6Hempfer Herbert82
8Löhle Ruth78
9Stölzle Karl77
9Zanker Martin77
11Hepp Reinhold76
12Zanker Roland74
13Obermüller Georg73
Abtl. Zanker Martin, Siegerin Löhle Jutta und 1. Vorst. Grimm Gabi

Einzelmeister

PlatzTeilnehmerPunkte % der max. PunkteRunde
IIIIIIIV
1Baur Fritz13154,6%30452828
2Zanker Roland13154,6%48551810
3Haugg Michael11949,6%42451814
4Hepp Reinhold11648,3%14403626
5Zanker Martin11045,8%4040282
6Niesser Ingo9640,0%28164210
7Salzbrunn Andreas8234,2%20222614
8Löhle Jutta8234,2%1442206
9Hempfer Herbert7832,5%2462622
10Hempfer Florian7832,5%2232240
11Kreuzer Markus6627,5%2222166
12Stölzle Karl6426,7%388144
13Kreuzer Robert4317,9%267100
14Löhle Ruth3414,2%28006
15Löhle Hanna3012,5%182100
16Kling Peter187,5%60120
17Kern Klaus00,0%0000
Abtl. Zanker Martin, 2. Pl. Zanker Roland, 1. Pl. Baur Fritz, 3. Pl. Haugg Michael und 1. Vorst. Grimm Gabi

Mannschaftsmeister

PlatzTeilnehmerPunkteStockQuote
1Zanker Roland808098,889
Baur Fritz
Kling Peter
Gschwind Erich
2Haugg Michael6264331,939
Hempfer Florian
Mayer German
Kling Svenja
3Zanker Martin4451580,879
Kern Klaus
Löhle Jutta
Jovanovi´c Boban
4Stölzle Karl4437510,725
Salzbrunn Andreas
Anders Roland
Wegele Manfred
5Hempfer Herbert0822760,289
Hepp Reinhold
Obermüller Georg
Funke Maxi
Abtl. Zanker Martin, die Gewinner Zanker Roland, Gschwind Erich, Kling Peter, Baur Fritz und 1. Vorst. Grimm Gabi

Kombi Pokal

 Platz TeilnehmerPunkte
1Zanker Martin5
2Haugg Michael8
3Zanker Roland10
4Baur Fritz11
5Hepp Reinhold13
5Kern Klaus13
7Salzbrunn Andreas27
8Hempfer Herbert28
9Kreuzer Markus29
10Kling Peter30
10Löhle Jutta30
12Niesser Ingo30
13Hempfer Florian31
14Stölzle Karl38
15Kreuzer Robert43
16Löhle Hanna48
17Löhle Ruth50
18Anders Roland111
19Gschwind Erich127
20Jovanovi´c Boban135
21Obermüller Georg143
22Mayer German206
23Zucktriegel Heiko210
24Wegele Manfred216
Abtl. und Gewinner Zanker Martin und 1. Vorst. Grimm Gabi

Hallenturniere D-Junioren

D – Jugend

SGM Dettingen-Kirchberg-Kellmünz

Hallenturnier am 27.12.2016 in Au

SGM – Dietenheim                6 : 2

SGM – Altenstadt                  4 : 1

SGM – Wullenstetten          3 : 1

SGM – Au                                   4 : 5

Halbfinale

SGM – Balzheim                     0 : 3

Spiel um Platz 3

SGM – Vöhringen                  1 : 3

 

Beim Hallenturnier in Au hatte unser Team viel Spaß und konnte sich über einen tollen 4. Platz und 18 geschossene Tore freuen. Das beste Spiel gelang gegen den späteren Turniersieger aus Altenstadt, welcher mit 4 : 1 bezwungen wurde.

Spieler(Tore): Henrik Spille, Timo Büchele, Gabriel Choris (2), Marius Gropper, Jakob Lang (2), Michael Miller (5), Felix Müller (5), Maurice Steinert (3), Emil Huber (1)

 

Hallenturnier am 30.12.2016 in Au

SGM – Au                        0 : 2

SGM – Vöhringen       2 : 5

SGM – Roggenburg    0 : 8

SGM – Buxheim            3 : 1

Spiel um Platz 7

SGM – Ulm                       0 : 3

 

Zum Jahresabschluss erreichte unser Team beim zweiten Auftritt in Au einen 8. Platz.

Spieler(Tore): Fabian Bollenmiller, Dennis Haag, Moritz Ruder, Henrik Spille, Mark Imminger (1), Jonathan Kutter (1), Sven Schad, Mario Schultheiß (2), Fabian Stöhr (1)

 

D2 Hallenturnier am 06.01.2017 beim FV Illertissen

SGM – Illertissen           1 : 3

SGM – Gundelfingen   1 : 12

SGM – Neu-Ulm             2 : 4

SGM – Burlafingen        1 : 2

Spiel um Platz 9

SGM – Ay                          1 : 3 nE

 

In einem richtig stark besetzten D2 Turnier hatten unsere Jüngsten einen schweren Stand. Dennoch gaben sie nie auf und konnten immerhin 6 Tore erzielen. Kopf hoch Jungs, das war eine Nummer zu stark für uns.

Spieler (Tore): Abdullah Ahmadzai, Eren Ipsir, Fabian Besler (1), Matteo Geist, Joel Högerle (1), Maxim Frank, Paul Mack (2), Marius Müller (1), Fabian Stöhr (1)

 

 

Hallenturnier am 07.01.2017 in Ochsenhausen

SGM – Bellamont           1 : 2

SGM – Haslach                1 : 2

SGM – Ochsenhausen 1 : 4

Spiel um Platz 7

SGM – Bellamont           3 : 0

 

Nach teils unglücklichen Niederlagen gegen gleichstarke Gegner in der Vorrunde platzte der Knoten erst im Platzierungsspiel und unser Team durfte sich zum Abschluss über einen 3 : 0 Erfolg freuen.

Spieler (Tore): Noah Hirschmann, Marius Maucher, Ronny Müller (1), Emil Huber (1), David Söll (1), Leon Messner, David Sauter (1), Sven Schad, Janosch Weiher (2)

 

Bezirkshallenmeisterschaft Zwischenrunde 08.01. in Wain

SGM – Mettenberg    2 : 5

SGM – Sulmetingen   0 : 3

SGM – Gutenzell         0 : 2

SGM – Burgrieden     0 : 3

 

Auch wenn es nicht in die Endrunde der besten acht Teams im Bezirk gereicht hat spielte unser nur mit dem jungen Jahrgang angetretenes Team eine richtig starke Hallenmeisterschaft. Ist zwar noch weit weg, aber die nächste Hallenmeisterschaft, dann als alter Jahrgang, kann kommen : )

Spieler (Tore): Marius Dolp, Nils Guter, Maxim Frank, Paul Mack, Mario Schultheiß (2), Fabian Stöhr,

Marco Zucktriegel

D-Junioren Bezirkshallenmeisterschaft

Bezirkshallenmeisterschaft Vorrunde am 04.12.2016 in Ochsenhausen

 

D2 – Ochsenhausen 1             1 : 0

D2 – Kirchdorf 1                        1 : 1

D2 – SSV BC 3                             1 : 0

D2 – Haslach 1                            1 : 1

 

Unsere nur mit dem jungen Jahrgang angetretene D2 sorgte in der Gruppe 5 für eine faustdicke Überraschung und zog nach zwei Siegen und zwei Unentschieden als Gruppensieger in die Zwischenrunde ein. Besonders toll, dass unser Jungs nicht nur kämpferisch sondern vor allem auch spielerisch überzeugen konnten. Super Auftritt Jungs!

Spieler(Tore): Moritz Ruder, Lukas Birk, Marius Dolp, Nils Guter (3), Paul Mack, Fabian Stöhr (1), Maro Zucktriegel, Maxim Frank

D1 – Ochsenhausen 3             0 : 0

D1 – Warthausen                      0 : 2

D1 – Haslach 2                           2 : 2

D1 – SSV BC 1                          1 : 1

 

Leider versäumte es unsere D1 in den ersten drei Spielen die entscheidenden Tore zu machen und sich für die engagierte und überlegene Spielweise zu belohnen. Trotz der Enttäuschung ließen sie die Köpfe nicht hängen und erkämpften sich im letzten Spiel einen Achtungserfolg gegen die beste Mannschaft des Vormittags. Respekt Jungs, riesen Einstellung bis zum Schluss!

Spieler(Tore): Dennis Haag, Ronny Müller (1), Michael Miller (1), Felix Müller, Timo Büchele, David Söll, Henrik Spille, Janosch Weiher (1)

Kreispokal auf Eis 2016

Am 19. November war es wieder so weit, in Sonthofen traten 12 Mannschaften in der Kreisklasse B zum Kreispokal auf Eis an. Der Start verzögerte sich etwas, da wegen technischen Problemen das Eis nicht in gewohnter Weise präpariert werden konnte. Die anwesenden Mannschaften entschieden sich aber alle dafür trotzdem das Turnier durch zu ziehen. Die andere Möglichkeit wäre nur eine erneute Anreise an einem anderen Termin gewesen.

Für den TSV traten die Stockschützen Baur Fritz, Salzbrunn Andy, Zanker Martin und Zanker Roland an. Der Anfang des Turniers verlief katastrophal und das Team startete mit einer negativ Serie von vier zum Teil deutlich verlorenen Spielen. Es sah also zu Beginn alles nach einem direkten Abstieg in die Kreisklasse C aus. Danach fing sich das Team aber noch gut und so ging von den restlichen sieben Spielen nur noch eines verloren. Am Schluss belegte man den neunten Platz, punktgleich mit den Plätzen sechs bis acht.

Die Endtabelle:

PlatzMannschaftPunkteNoteStockpunkte
1.TV Bad Grönenbach II18:42,019214:106
2.TSV Stötten18:41,789204:114
3.SSC Sonthofen16:61,504200:133
4.SSV Rammingen12:101,386194:140
5.EC Weißensberg12:101,254168:134
6.ESC 1967 Füssen11:111,386183:132
7.ESC Bad Wörishofen11:111,169173:148
8.ESV Marktoberdorf11:110,938151:161
9.TSV Kellmünz11:110,738127:172
10.TSV Seeg6:160,41595:229
11.SSV Wertach4:180,524108:206
12.EV Kempten2:200,39693:235

Die Ergebnisse im einzelnen:

TSV KellmünzEC Weißensberg031
TSV KellmünzESC 1967 Füssen813
TSV KellmünzSSC Sonthofen1018
TSV KellmünzTV Bad Grönenbach II331
TSV KellmünzSSV Wertach237
TSV KellmünzESV Marktoberdorf1515
TSV KellmünzTSV Stötten317
TSV KellmünzESC Bad Wörishofen2012
TSV KellmünzTSV Seeg2014
TSV KellmünzEV Kempten1311
TSV KellmünzSSV Rammingen123

E-Junioren Bezirkshallenrunde

Bezirks-Hallenrunde

Am Samstag den 29.10.2016 fand die 1. Hauptrunde der Hallenmeisterschaft in Dietenheim statt.

Die E – Junioren der SGM Kellmünz/Dettingen hatte ein riesen Problem, da am Freitag den 28.10.2016 das letzte Qualifikationsspiel in Dietenheim war und bis dahin noch kein Hallentraining stattfand. So gingen die Jungs ohne jegliche Spielpraxis in die Halle.

Das Hauptziel der 1. Hauptrunde war, eine ordentliche Leistung und Platzierung abzuliefern auch wenn man noch kein Hallentraining hatte. Außerdem spielte man nach den offiziellen Futsal- Regeln in abgespeckter Version was für einige anfangs gewöhnungsbedürftig war.

Im ersten Spiel der Hauptrunde trafen unsere Jungs auf den SSG Ulm99. Hier fanden unsere Jungs gut ins Spiel und man hatte einige gute Gelegenheiten zum Torerfolg, welche aber nicht genutzt wurden. So endete das erste Spiel mit 0:0.

Im zweiten Spiel warteten die Jungs des FV Senden auf uns. Diesmal begannen unsere Jungs deutlich besser und kamen auch gut ins Spiel. Leider nutzte man nicht die Torchancen und so endete auch dieses Spiel mit 0:0.

Im dritten Spiel mussten unsere Jungs  gegen die Truppe des SV Tiefenbach ran. Das Spiel wurde von Anfang an von der SGM Kellmünz/Dettingen dominiert, welche technisch doch einen Schritt weiter waren und so gewann man das erste Spiel mit 2:0.

Im vierten Spiel traf die SGM Kellmünz/Dettingen dann auf die starken Jungs der SpVgg Au/Iller. Dieses Spiel war von einigen Torchancen auf beiden Seiten geprägt. Unsere Jungs spielten sehr stark aber leider endete das Spiel unentschieden mit 0:0.

Im fünften Spiel in der 1. Hauptrunde der Hallenmeisterschaft spielten wir gegen den Favoriten SGM Holzschwang/Aufheim. Nach überzeugender Leistung der letzten Spiele wollte die Mannschaft an der Leistung anknüpfen. Das Spiel entwickelte sich nun auf beiden Seiten offener und man hatte Torchancen auf beiden Seiten. Diese aber nutzte unser Gegner besser und unsere Jungs verloren ihr erstes Spiel nur knapp mit 0:1.

Im letzten und sechsten Spiel trafen wir auf unseren Gegner vom Freitag, die SGM Dietenheim/Regglisweiler. Unsere Truppe kannte ja den Gegner vom Vortag (2:3 Sieg). Bei einer starken Defensive setzten unsere Jungs zu ersten Angriffen, wenn auch Torlos. Jedoch machten es die generischen Jungs nicht besser. So blieb das kämpferische Spiel beider Mannschaften unentschieden mit 0:0.

Mit 7 Punkten einem Sieg, einer Niederlage und vier Unentschieden erreichte man den 4. Platz und schied knapp in der 1. Hauptrunde zur Hallenmeisterschaft der E – Junioren aus. Alles in allem eine ordentliche kämpferische Leistung und das alles ohne Hallen Training!

E-Junioren erreichen 2. Platz in der Qualirunde

6. Spieltag:     SGM Dietenheim/Regglisweiler : SGM Kellmünz/Dettingen  1:6

Zum letzten Qualifikationsspiel der E – Jugend mussten unsere am Freitag den 28.10.2016 zum Favoriten und Tabellen 2. SGM Dietenheim/Regglisweiler reisen.

Nach der letzten Heim Niederlage gegen den TSV Kettershausen/Bebenhausen war unser Ziel, wieder mit drei Punkten nach Hause zu fahren.

Von Beginn an war den Spielern der SGM Kellmünz/Dettingen anzusehen, dass sie dieses Ziel auch umsetzen wollten. Wir hatten mehr Spielanteile und konnten uns über außen immer wieder gut durchsetzen. Der Pass und der letzte Abschluss gelang und so stand es 0:1 für unsere Jungs.

Die SGM Dietenheim/Regglisweiler kam allerdings auch besser ins Spiel und unsere Abwehr musste einige Male gefährliche Angriffe entschärfen. Nach dem man wieder einige Torchancen herausgespielt hatte, stand es zur Halbzeit durch einen Torwart Fehler 0:2 für die SGM Kellmünz/Dettingen.

Nach dem Pausentee waren wir wieder konzentriert bei der Sache und spielten genauso stark weiter. Durch einen Fehler in unserer Abwehr kam es zu einem 9 Meter und der Gegner verkürzte auf 1:2. Torchancen gab es auf beide Seiten und diese nutzte unser Gegner zum 2:2 Ausgleich.

In den letzten Minuten versuchten unsere Jungs nochmals alles und wurde mit dem 2:3 Siegtor belohnt.

 

Mit 4 Siegen, 2 Niederlagen, 25 geschossenen Tore und 12 Punkten erreichte man den 2. Platz von 7 Mannschaften in der E – Junioren – Kreisstaffel.

Tolle Leistung Jungs, weiter so !!!

Der TSV Kellmünz und seine Abteilungen stellen sich vor