Schlagwort-Archive: SV Dettingen

C-Juniorinnen holen den Bezirkspokal

C-Jugend Mädchenmannschaft

Bezirkspokalfinale

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Baltringen   4 : 0 (1:0)

Vor einer tollen Zuschauerkulisse auf dem Kellmünzer Sportgelände sicherten sich unsere Mädchen auf überzeugende Art und Weise den Bezirkspokal. Unser Team begann gleich druckvoll und drängte den Gegner in die eigene Spielhälfte. Mit schönen Spielzügen wurde die Abwehr der Gäste ein ums andere Mal in arge Bedrängnis gebracht. Die wenigen Angriffe der Gäste wurden von unserer sehr gut spielenden Abwehr souverän entschärft. Einige hochkarätige Chancen ließ unser Team jedoch leider liegen uns so mussten unsere Anhänger bis kurz vor dem Pausenpfiff warten, bis Evi den erlösenden Führungstreffer erzielen konnte. Wer dachte, dass unser Team in der zweiten Hälfte aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen und der sehr dünnen Personaldecke Probleme bekommen würde, sah sich getäuscht. Noch druckvoller und mit unbändigem Willen spielten die Mädels weiter engagiert nach vorne. Folgerichtig wurde dann der Vorsprung durch ein wunderschönes Freistoßtor von Mellissa und zwei weiteren schön herausgespielten Toren von Jenny und Evi weiter ausgebaut. Die Gäste wehrten sich zwar tapfer, konnten aber gegen eine in allen Mannschaftsteilen durchweg überzeugende Heimmannschaft nichts ausrichten. Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung und dem damit verbundenen Bezirkspokalsieg!

Ein großer Dank geht an die zahlreichen Fans, die edlen Spender und natürlich auch an das gesamte Kellmünzer Versorgunsteam.

So seh´n Sieger aus: Kathi Rief, Edith Sirch, Johanna Schädler, Jenny Kutscherauer (1x), Luisa Schädler; Evi Pfau (2x), Melissa Gropper (1x), Jana Schwägerl, Luisa Schmid, Miriam Brüderl, Annalena Notz, Lena und Lea

Turniersieg der D-Junioren

Am Donnerstag 27.12.2018 waren wir im Hallenturnier in Baustetten zu Gast.

Von Anfang an ließen unsere Jungs nichts anbrennen und konnten die Vorrunde souverän mit 3 Siegen und einem Unentschieden als Tabellenerster beenden. Im darauffolgenden Halbfinale konnten wir uns auch gegen den SV Baustetten I mit 3:0 durchsetzen und standen somit im Finale gegen Wacker Biberach.

Im Finale waren wir dann von Beginn an die bessere Mannschaft, hatten jedoch bei dem einen oder anderen Abschluss ein wenig Pech. So war es dann kurz vor Schluss ein 7 Meter, der die Entscheidung herbeiführte.

Niclas Brader war bereits am Torwart vorbei, und konnte nur noch durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jonas Weber souverän zum 1:0 Siegtreffer.

Hervorheben sollten wir die geschlossenen Abwehrleistung, die dafür gesorgt hat, dass wir ohne Gegentor blieben und somit den Weg für den Turniersieg ebneten.

 

KLASSE JUNGS, war wieder einmal eine sehr sehr gute Leistung von EUCH. BLEIBT AM BALL !!

 

SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg –  SF Sießen                                           1:0

SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg –  SV Baustetten II                              2:0

SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg –  SGM Risstissen Donau/Riss     1:0

SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg –   SV Burgrieden                                  0:0

Halbfinale

SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg –    SV Baustetten I                              3:0

Finale

SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg –   FC Wacker Biberach                   1:0

 

 

Tore: Weber Jonas (3), Jan Bixenmann (4)

Danke für die neuen Trikots

C-Junioren SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz mit neuen Trikots

Die C-Jugend bedankt sich herzlich bei Andreas Gaum, Firma Gaum Wintergärten aus Mietingen (www.gaum-wiga.de), für die großzügige Unterstützung bei der Anschaffung neuer Trikots. Insgesamt spielen 28 Jugendliche der Jahrgänge 2004 und 2005 in der C-Jugend. Beflügelt vom neuen Outfit belegt das Team aktuell in der Bezirksstaffel Riß den 5. Platz.

 

C-Jugend bei der Trikotübergabe mit Sponsor Andi Gaum, hinten zweiter von rechts

C-Junioren

Freundschaftsspiel, 22.10.2018

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – Schönebürg    4 : 1 (0 : 0)

Im Flutlichtspiel mit „Europapokalfeeling“ konnten unsere „Jungen Wilden“ gegen die ebenfalls mit dem jungen Jahrgang angetretene Mannschaft aus Schönebürg vor allem spielerisch überzeugen. Mit sicherem Spielaufbau und schönen Spielzügen wurden immer wieder Angriffe vorgetragen. Im zweiten Durchgang platze auch vor dem Tor der Knoten und unser Team belohnte sich mit vier Toren für den starken Auftritt. Klasse Spiel Jungs ; )

Tore: Eren Ipsir, Fabian Stöhr, Mark Imminger (2)

6. Spieltag Bezirksstaffel, 20.10.2018

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – Äpfingen         1 : 2 (0 : 1)

Gegen Äpfingen musste unser Team eine bittere Heimniederlage einstecken. Von Beginn an standen die Gäste tief und überließen unserem Team viel Ballbesitz. Doch es fehlte uns an der letzten Entschlossenheit die herausgespielten Torchancen zu verwerten. Passend dazu gerieten wir kurz vor der Pause in Rückstand, als die Gäste unsere erste Unkonzentriertheit im Spielaufbau ausnutzten und ihren einzigen Torschuss verwertete.

Im zweiten Durchgang drückten unsere Jungs mächtig aufs Gas und nach einigen erfolgsversprechenden Angriffen gelang Kapitän Joschi mit einem herrlichen Schuss in den Winkel der Ausgleichstreffer. Davon beflügelt spielte unser Team weiter mit viel Leidenschaft auf Sieg. Wie aus heiterem Himmel heraus fiel die erneute Gästeführung, als aus einem Mittelfeldgetümmel ein Fernschuss in unserem Tor landete. Leider gelang es uns danach nicht mehr das Spiel erneut zu drehen.

Tor: Janosch Weiher

 

5. Spieltag Bezirksstaffel, 13.10.2018

Tannheim/Iller/Rot – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz       0 : 1 (0 : 0)

In Tannheim zeigte unser Team ein starkes Auswärtsspiel und durfte hochverdient als Sieger und „Nummer eins im Illertal“ die Heimreise antreten.

Von Beginn an ließen die Jungs Ball und Gegner laufen und hatten bis auf wenige Momente die absolute Spielkontrolle. Mit klarem Spielaufbau schafften wir es endlich wieder spielerisch in die gefährliche Zone zu kommen und hatten schon im ersten Durchgang mehrfach den Führungstreffer auf dem Fuß. Dieser gelang in der 55. Minute, als Mark entschlossen nachsetzte und David vor dem Tor souverän abschloss.

Tor: David Sauter

 

4. Spieltag Bezirksstaffel, 06.10.2018

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – Laupheim        0 : 2 (0 : 0)

Im Heimspiel gegen Laupheim zeigte unsere Mannschaft ein gutes Defensivverhalten und konnte den Gegner meist vom eigenen Tor fernhalten. Leider gelang es uns nur selten in eigenem Ballbesitz für Gefahr zu sorgen. Letztendlich gingen nach zwei Gegentreffern, durch einen Fernschuss und einen direkten Freistoß, die Punkte nicht unverdient an die Gäste.

 

3. Spieltag Bezirksstaffel, 29.09.2018

Schönebürg – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz                  6:0 (4:0)

Eine sehr bittere Niederlage musste unsere junge Mannschaft in Schönebürg einstecken. Die ersten Minuten gehörten ganz klar uns, wobei wir es versäumten mehrere sehr gut herausgespielten Torchancen zu verwerten. Der Gastgeber dagegen war cleverer und nutzte nach lang geschlagenen Bällen die ersten beiden Torchancen zur 2 : 0 Führung. Im selben Stil fielen auch die weiteren Tore. Unser Team hatte zwar die bessere Spielanlage, fand aber in der weiteren Spielzeit keine Lösungen gefährlich vors gegnerische Tor zu kommen.

 

E-Junioren

SGM Kellmünz/Dettingen I – SV Balzheim 2:4 (0:2)

Im letzten Spiel der Vorrunde trafen unsere Jungs der E-Jugend zuhause auf den Tabellenzweiten aus Balzheim. Zunächst war die Partie einigermaßen ausgeglichen. Durch zwei Fernschüsse konnten unsere Gegner bis zur Halbzeit allerdings mit zwei Toren in Führung gehen, was nicht unbedingt den Spielverlauf wiederspiegelte. Hochmotiviert starteten wir in die zweite Halbzeit. Hier zeigte sich allerdings dann recht schnell, daß uns die Mannschaft aus Balzheim an diesem Tage eindeutig überlegen war. Trotz zwischenzeitlichem Anschlusstreffer müßten wir uns am Schluss mit 2:4 geschlagen geben.

 

SGM Kellmünz/Dettingen II – Spfr Illerrieden 3:2 (1:0)

Im letzten Spiel der Saison konnte sich unsere E-Jugend Mannschaft durch einen klaren Sieg In einem sehr kampfbetonten Spiel die „Herbstmeisterschaft“ sichern. Während des gesamten Spiels drückt uns der Gegner immer wieder in unsere eigene Hälfte. So war der Sieg am Ende ein hartes Stück Arbeit – letztendlich aber aufgrund der sehr guten Mannschaftsleistung hoch verdient.

 

SGM Kellmünz/Dettingen II – SGM Dietenheim 5:2 (4:1)

Im Nachholspiel gegen die SGM Dietenheim konnten unsere Jungs souverän alle 3 Punkte zuhause behalten. Bereits zu Beginn der Partie drückte unsere Mannschaft den Gegner tief die in die eigene Hälfte. Völlig verdient konnten wir uns daher bereits in der ersten Halbzeit eine komfortable Führung von 4:1 erkämpfen. Erst nach der Pause gab es immer wieder auch Chancen für den Gegner. Dennoch war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet und am Ende auch vollkommen verdient!

 

SV Oberroth – SGM Kellmünz/Dettingen I 5:1 (1:1)

Vergangenen Freitag trafen unsere Jungs der E-Jugend im Auswärtsspiel auf den Tabellenführer aus Oberroth. Zunächst traten wir dem Gegner respektvoll gegenüber. Nach einigen schönen Spielkombinationen unsererseits verflog allerdings sehr schnell die Angst vor dem scheinbar übermächtigen Gegner. Völlig zurecht gingen wir daher mit einem unentschieden in die Kabine. Erst als zum Schluss die Kräfte nachliessen, mussten wir das Spiel letztendlich an unseren Gegner abgeben. Obwohl uns der Gegner vor allem ab Mitte der zweiten Halbzeit deutlich überlegen war, spiegelt das relativ deutliche Ergebnis nicht unbedingt den Gesamtverlauf der Partie wieder.

 

SGM Ay – SGM Kellmünz/Dettingen II 1:1 (1:0)

Bereits in der 11 Minute ging unser Gegner aus Ay beim Spiel letztes Wochenende in Führung. Wie sich später herausstellen sollte, war dies allerdings die einzige Torgelegenheit während des kompletten Spiels. Nach diesem anfänglichem Schock war unsere Mannschaft wie verwandelt und die klar spielbestimmende Mannschaft für das komplette restliche Spiel. Diese Überlegenheit wurde allerdings erst Mitte der zweiten Halbzeit mit dem Ausgleich belohnt. Trotz unzähliger hochkarätiger Tormöglichkeiten wollte der Ball an diesem Abend leider danach nicht mehr ins gegnerische Tor rollen. So blieb es beim – zumindest für den Gegner sehr glücklichen – unentschieden.

 

SGM Kellmünz/Dettingen I  – FV Altenstadt  1:2 (1:1)

Eine völlig unnötige Niederlage kassierte unsere E-Jugend am vergangenen Wochenende gegen den FV Altenstadt. Nach anfänglicher Führung gingen wir in einem durchaus ausgeglichenen Spiel mit einem Unentschieden in die Pause. Nach der Pause spielten die Gäste aus Altenstadt allerdings weitaus effektiver. Trotz des höheren Ballbesitzes auf unserer Seite kamen wir immer wieder durch Weitschüsse der Gegner in starke Bedrängnis. 10 Minuten vor Schluss kam Altenstadt durch einige individuelle Fehler auf unserer Seite wieder mal gefährlich nah an unser Tor. Durch einen Schuss aus 20 Metern konnten sie das Spiel knapp für sich entscheiden.

 

SGM Buch – SGM Kellmünz/Dettingen I 9:1 (2:1)

Am vergangenen Wochenende stand die SGM Buch auf dem Spielplan der SGM Kellmünz/Dettingen I. Von Anfang an wollte uns an diesem Tag relativ wenig gelingen und so gingen wir mit einem noch sehr glücklichen Rückstand von 2:1 in die Halbzeit. Der nicht zu übersehenden Überlegenheit der gegnerischen Mannschaft hatten unsere Jungs und Mädels vor allem in der zweiten Halbzeit relativ wenig entgegenzusetzen. Wir ließen uns immer weiter in die Defensive zurückdrängen bis uns endlich der lang herbeigesehnte Schlusspfiff der Partie erlöste. Am Schluss mussten wir uns leider mit 9:1 geschlagen geben und ohne Punkte im Gepäck die Heimreise antreten.

 

 FV Bellenberg II – SGM Kellmünz/Dettingen II  4:8 (1:4)

Vergangenen Freitag waren wir zu Gast in Bellenberg wo wir nach einer Spielabsage am vorigen Wochenende nun unser zweites Spiel in der Qualifikationsstaffel absolvierten. Zunächst legte unsere Mannschaft sehr stark los und konnte schnell einen komfortablen Vorsprung von 4:1 erspielen. Am Ende der ersten Halbzeit drohte dann allerdings das Spiel zu kippen. Auch kurz nach der Halbzeit drückte uns der Gegner immer wieder in unsere Hälfte zurück. Erst gegen Ende des Spiels konnten wir zu unserer anfänglichen Stärke zurückfinden und dann letztendlich den Sack zumachen. Da unser Gegner FV Bellenberg zu einigen Zeiten uns in dieser Partie ebenbürtig war, spiegelt das relativ deutliche Endergebnis von 4:8 nicht unbedingt die Leistungen beider Mannschaften über das gesamte Spiel wider.

 

SGM Kellmünz/Dettingen I – SGM Dietenheim 3:5 (2:2)

Bis kurz vor Ende war die Partie unserer E-Jugend gegen die SGM Dietenheim ein vollkommen ausgeglichenes Spiel. Torchancen waren auf beiden Seiten vorhanden. Erst zum Ende der Partie – als bei einigen unseren Spielern die Kondition merklich nachließ – kippte das Spiel zugunsten der gegnerischen Mannschaft. Trotz der knappen Niederlage war dies insgesamt gesehen eine tolle kämpferische Leistung von unseren Jungs. Das nächste Spiel findet am kommenden Freitag zuhause gegen den FV Altenstadt statt.

SGM Kellmünz/Dettingen II – SGM Holzheim 6:2 (4:1)

Gegen den Tabellenführer der Qualifikationsstaffel 4 aus Holzheim mussten unsere Jungs letzten Freitag zuhause antreten. Schon nach einigen Minuten zeigte sich allerdings sehr deutlich wer die stärkere Mannschaft an diesem Tag war. So kam es, daß wir völlig verdient mit einer komfortablen 4:1 Führung in die Pause gehen konnten. Selbst in der zweiten Halbzeit war die Führung zu keiner Zeit gefährdet, sodass wir schon sehr bald einen Gang zurückschalten konnten und uns mit den 3 ergatterten Punkten völlig verdient auf den zweiten Platz der Tabelle hocharbeiten konnten.