Archiv der Kategorie: Fußball

Alle Beiträger zur Abteilung Fußball

Nach Unterkategorie filtern:

RSV Wullenstetten – TSV Kellmünz 6:0

Deutliche Niederlage gegen Wullenstetten

Mit einer deutlichen 6:0 Niederlage kehrte unsere Mannschaft vom Auswärtsspiel in Wullenstetten zurück.  Das Ergebnis kam in dieser Höhe vor allem durch gravierende individuelle Fehler zustande. Gleichzeitig war unsere Mannschaft in der Offensive viel zu harmlos und hatte kaum echte Torchancen.  In der ersten Halbzeit hatte man das Spiel zwar gefühlt mehr unter Kontrolle, lag aber zum Pausenpfiff durch zwei absolut unnötige Tore schon mit 2:0 zurück. Nachdem dann Mitte der zweiten Halbzeit das 3:0 fiel hatte unsere Elf einen kompletten Blackout und kassierte innerhalb von fünf Minuten das 4:0 und 5:0. Mit dem 6:0 kurz vor Schluss waren wir dann vollends Bedient. Nach dem Sieg gegen Illerzell am Spieltag zuvor hatte man sich natürlich mehr ausgerechnet, musste aber wieder einmal erkennen dass es nur funktionieren kann, wenn die ganze Mannschaft mit hundert Prozent bei der Sache ist. Somit fiel die Niederlage zwar sicherlich zu hoch aus, war aber aufgrund nicht vorhandener, eigener Torchancen dennoch verdient.

 

TSV Kellmünz – SV Illerzell 2:0

Heimsieg zum Punktspielauftakt

Im ersten Punktspiel im neuen Jahr konnte unsere Mannschaft einen verdienten 2:0 Sieg gegen den SV Illerzell feiern. Unsere Mannschaft versuchte, trotz der sehr schwierigen Platzverhältnisse, von Anfang an das Spiel über einen kontrollierten Spielaufbau zu bestimmen. Gute Torchancen blieben zunächst allerdings Mangelware. Eine Standardsituation führte dann nach ca. 30 Minuten zur 1:0 Führung. Unser Routinier Sebastian „SH7“ Högerle verwandelte einen Freistoß von halbrechts wie gewohnt ins lange Eck. Da der Gegner seinerseits zumeist mit langen Bällen agierte kam das Tor der Kellmünzer nur selten in ernsthafte Gefahr.  Unsere Abwehrkante Benno Schreiner räumte alles ab was oberhalb der Baumgrenze angeflogen kam.

4800134

Als sich die Illerzeller dann doch einmal durchgespielt hatten und der ganze Sportplatz eigentlich mit dem Ausgleich rechnete, reagiert unser Oldie im Tor, Manne Merkle, hervorragend und hielt somit die Führung fest. Der eingewechselte Daniel Rau besorgte dann in der 70. Minute in Zusammenarbeit mit Alex Merkle das 2:0 und somit den Endstand.

TSV Kellmünz - SV Illerzell

Trainingslager in Side

Vom 07.02. – 14.02.2016 konnte unsere Mannschaft dieses Jahr wieder ein einwöchiges Trainingslager in Side/Türkei absolvieren.

 

20160212_140246

 

Insgesamt flogen 25 Personen, davon 17 aktive Spieler, am Abreisetag von Stuttgart mit nach Side.  Obwohl, eigentlich waren es nur 24. Unser Xarre musste aufgrund einer Buchungspanne einen kleinen Umweg über Düsseldorf antreten. Diesen hat er aber wie immer souverän durchgezogen und ist spät abends unter dem Beifall der restlichen Mannschaft im Hotel eingetroffen.

Xarre, des Bier hasch dir verdient
Xarre, des Bier hasch dir verdient

Nachdem nun alle Spieler eingetroffen waren, konnten wir eine super Woche in einem erstklassigen Hotel verbringen. Die Trainingsbedingungen waren hervorragend und so hatten wir in den sieben Tagen insgesamt 13! aktive Einheiten (3x Lauf, 1x Fitness, 9x Training auf dem Platz) und drei mal taktische Schulungen. Dazwischen wurde ausgiebig der Wellness- und Entspannungsbereich genutzt.

20160208_114221
Traumhafte Bedingungen

 

Natürlich wurde auch ein Mannschaftsabend mit Bowlingturnier, ein Besuch der Stadt Side und einige sehr knappe Tischtennisduelle abgehalten. Einige Spieler versuchten auch den Rekord im Dauerschafkopf zu brechen.  Kurzum, die Stimmung im Team war die ganze Woche über hervorragend!

 

P1040616

Insgesamt hatten wir eine super Woche mit viel Fußball und guter Stimmung. Was will „Mann“ mehr…?

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Bobby und Klaus  von JB Reiseservice für die Organisation des Trainingslagers und freuen uns schon auf nächstes Jahr.

 

 

C-Junioren Sparkassen Junior-Cup

Vorrunde zur Württembergischen Meisterschaft im Sparkassen – Junior Cup

Sonntag, 14.02.2016 in Baindt bei Ravensburg

 

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – TuS Ergenzingen          1 : 0

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – FV Ravensburg              0 : 0

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SGM Laiz                          3 : 0

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SV Gruol                           2 : 0

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – FV Weißenhorn           0 : 2

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SG Aulendorf                0 : 1

 

Spieler (Tore): Tobias Funke, Felix Büchele, Fabian Renz, Sven Häckelsmiller, Eren Karadeniz, Jannik Sauter (1), Julian Weiher (2), Martin Merkle, Niklas Häckelsmiller

 

Denkbar knapp scheiterte unsere Mannschaft in der Vorrunde der Württembergischen Meisterschaft. Letztendlich fehlten zwei Tore bzw. ein Punkt zum Weiterkommen.

 

Mit toller Fanunterstützung, fast die komplette C-Jugend war mit nach Baindt gereist, spielten unsere Jungs ein riesen Turnier. Nach Siegen gegen die Landesligateams aus Ergenzingen und Gruol, sowie einem Unentschieden gegen den Oberligisten FV Ravensburg hätte in den beiden letzten Spielen ein Punkt zum Weiterkommen gereich. Doch uns fehlte der Lucky Punch. Somit belegten wir letztendlich punktgleich mit dem Drittplatzierten einen undankbaren 4. Rang, denn nur die ersten drei Mannschaften qualifizierten sich für die Zwischenrunde. Nach der ersten Enttäuschung können wir stolz darauf sein, dass wir auch mit den besten Teams aus anderen Bezirken mithalten können. Glückwunsch Jungs!

 

P1020444
Unsere C-Junioren mit ihren Trainern und Fans bei der Ankunft in Baindt

Sparkassen – Junior Cup

Vorrunde zur Württembergischen Meisterschaft im Sparkassen – Junior Cup

Sonntag, 14.02.2016 in Baindt bei Ravensburg

 

9.52 Uhr         SGM – TuS Ergenzingen

10.25 Uhr        SGM – FV Ravensburg

10.58 Uhr        SGM – SGM Laiz

11.31Uhr         SGM – SV Gruol

12.04 Uhr        SGM – FV Weißenhorn

12.48 Uhr        SGM – SG Aulendorf

 

Nachdem sich unser Team als Hallenmeister im Bezirk Riß für weitere Spiele auf Verbandsebene qualifiziert hat trifft es in der Vorrunde auf namhafte Teams wie die Oberliga C-Junioren vom FV Ravensburg sowie die Landesstaffel Teams aus Ergenzingen und Gruol. Wir haben nichts zu verlieren und freuen uns riesig auf diese Spiele. Schau mer mal, ob die eine oder andere Überraschung möglich ist.

 

Zahlreiche und laustarke Fans unserer SGM sind ausdrücklich in Baindt willkommen!

 

SparkassenCup2016

Neue Stadion-Jacken

Unsere Jugendtrainer und die aktive Mannschaft wurden von Franz Wiest mit neuen Stadion-Jacken ausgerüstet.

Der TSV Kellmünz, die Jugendabteilung und unsere Aktiven sagen dafür „herzlichen Dank“ an Franz Wiest.

 

DSC_0636a
Bei der Übergabe der Stadion-Jacken: Franz Wiest (3. von rechts) mit Vertretern der Jugendabteilung

 

E-Junioren mit neuen Trikots

Allen Grund zur Freude hatten die Nachwuchskicker der E-Jugend Spielgemeinschaft Kellmünz/Dettingen zusammen mit ihren Trainern bei der Präsentation der neuen Spielkleidung unserer E-Junioren.

Die Kellmünzer Unternehmen „Britsch Metallbearbeitung“ und „Kuhn-Transporte“ sponserten je einen Satz neuer Trikots.

Der TSV Kellmünz und unsere E-Jugendlichen sagen dafür „herzlichen Dank“

 

Mannschaftsfoto_1_DSC_0567a
Eine Mannschaft unserer E-Junioren bei der Trikotübergabe mit Sponsor Markus Kuhn
E-Junioren2015
Sponsor Thomas Obermüller von „Britsch Metallbearbeitung“ mit den Jungs und Mädels unserer E-Junioren und ihren Trainern

Schiedsrichterneulingskurs ab Februar 2016

Wie in jedem Jahr bietet die Schiedsrichtergruppe Illertal einen Anwärterkurs für Schiedsrichter an.

Dieses Jahr beginnt dieser am 22. Februar und endet mit einer Prüfung am 12. März.

Das Mindestalter bei Kursbeginn ist 14 Jahre.

Nähere Informationen über das Schiedsrichterwesen finden Sie neben der Seite Schiedsrichter auf dieser Homepage auch auf der Homepage der Schiedsrichtergruppe Illertal.

Interessenten können sich bei Alfred Grimm unter der Telefonnummer 083378114 melden.

C-Junioren sind Bezirkshallenmeister 2015 / 2016

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz
Bezirkshallenmeisterschaft – Endrunde am Sonntag, 17.01.2016 in Hochdorf

SGM 1 – FV Biberach               0 : 4

SGM 1 – SV Tannheim             3 : 1

SGM 1 – SV Ringschnait         1 : 0

Halbfinale

SGM 1 – SV Eberhardzell        4 : 3 n.E. (1 : 1)

Finale

SGM 1 – FV Biberach                 4 : 2 n.E. (0 : 0)

 

Spieler (Tore): Tobias Funke, Felix Büchele, Fabian Renz, Sven Häckelsmiller (1), Eren Karadeniz (4), Jannik Sauter (2), Julian Weiher (5), Martin Merkle, Niklas Häckelsmiller

 

 

Unsere C-Jugend holt sich sensationell die Hallenmeisterschaft im Bezirk Riß und qualifiziert sich damit für weitere Spiele um die Württembergische Meisterschaft auf Verbandsebene. Dort warten attraktive Gegner wie u.a. der VfB Stuttgart auf sie.

 

Nachdem unsere Jungs im Auftaktspiel den Biberachern ins offene Messer liefen, waren sie in den folgenden Spielen cleverer als ihre Gegner und zogen verdient als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Gegen Eberhardzell spielte unser Team überlegen, musste aber ins 6-Meter-Schießen, da dem Gegner mit ihrem einzigen Torschuss noch der Ausgleich gelang. Sichere Schützen und starke Paraden unseres Torwarts Tobi machten dennoch den Finaleinzug perfekt.

Im Finale hatten sich unsere Jungs gut auf den Gegner eingestellt. Biberach tat sich schwer und fand keine Mittel gegen unser „högschd diszipliniert“ spielendes Team. Nach je einem Lattentreffer und einer Großchance für beide Teams fiel die Entscheidung erneut im 6-Meter-Schießen. Starke Nerven, etwas Glück und ein überragender Torwart Tobi bescherten unserem letzten Schützen die Chance das Spiel zu entscheiden. Eren ließ sich nicht zweimal bitten, versenkte die Kugel und der Jubel kannte keine Grenzen mehr. Danach war es Kapitän Ju vorbehalten vom Staffelleiter den Pokal und die Meisterwimpel entgegenzunehmen. Faire Gesten gab es auch noch von den anderen teilnehmenden Mannschaften die unserem Team zur Meisterschaft gratulierten.

 

DSC02107
Hintere Reihe von links: Trainer Arian Horvath, Martin Merkle, Felix Büchele, Julian Weiher, Eren Karadeniz Trainer Mathias Häckelsmiller und Thomas Büchele Vordere Reihe von links: Jannik Sauter, Niklas Häckelsmiller, Tobias Funke, Fabian Renz und Sven Häckelsmiller