Schlagwort-Archive: TSV Kirchberg

C-Junioren

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz

  1. Spieltag Bezirksstaffel, 12.05.2018

SGM Biberach – SGM Kirchberg       3 : 0 (1 : 0)

Auf dem ungewohnten Kunstrasen zeigte unser Team bei sommerlichen Temperaturen ein gutes Spiel, musste aber dennoch mit leeren Händen nach Hause fahren. Nach einem frühen Rückstand hatte unsere Mannschaft über die komplette Spielzeit mehr Ballbesitz, schaffte es aber nur selten gegen die sehr defensiven Gastgeber Torchancen herauszuspielen. Leider wurden unsere Jungs für ihren riesen Aufwand nicht belohnt und fingen sich kurz vor Schluss noch zwei Kontertore ein.

D-Junioren

SGM Kellmünz/Kirchberg/Dettingen

SGM I
Das Spiel gegen den TSV Neu-Ulm 3 begann für die SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg mit viel Schwung und Druck. Das Team vom TSV Neu-Ulm 3 versuchten schnell nach vorne zu spielen. Da unsere Jungs nicht richtig ins Spiel fanden, hatte unsere Abwehr in den ersten Anfangsminuten einiges zu tun. So kam es wie es kommen musste, der TSV Neu-Ulm 3 erzielte in der 13. Minute die 1:0 in Führung.
In der zweiten Halbzeit starteten unsere Jungs nun wieder ausgeglichener und zeigten ihre Stärke. Nach mehreren Aktionen wurde unsere SGM zunehmend gefährlicher und nutzten ihre Torchancen. Eine Nachlässigkeit im Abwehrverhalten des TSV Neu-Ulm 3 nutzen unsere Jungs zum verdienten Ausgleich in der 48. Minute zum 1:1. Doch die Gästeabwehr blieb stabil und so blieb es mit einer tollen Leistung der SGM bei einem verdienten Unentschieden.

TSV Neu-Ulm 3 – SGM Kellmünz I 1:1
Torschützen: Jonas Weber

SGM II
Gegen den zweitplatzierten aus Pfaffenhofen trat unser Team etwas defensiver an,
konnte jedoch ganz gut mithalten und ließ dem Gegner sehr wenig Torchancen.
Aber auch wir konnten unsere drei sehr guten Möglichkeiten leider nicht nutzen.
Trotz dem Rückstand zeigte unsere Mannschaft eine tolle kämpferische Leistung!
Zum Ende hin haben wir natürlich auf ein Unentschieden gedrängelt und mussten
kurz vor Abpfiff dann leider den zweiten Treffer hinnehmen.

SGM Pfaffenhofen II – SGM Kellmünz II 2:0

VORSCHAU:
Mi..15.05.2018 um 18.00 Uhr SGM Kellmünz II – SGM Illerrieden I
Sportplatz Kellmünz

Sa.19.05.2018 um 13.00 Uhr SGM Kellmünz I – SGM Au
Sportplatz Kirchberg

C-Junioren

 

  1. Spieltag Bezirksstaffel, 30.04.2018

SGM Gutenzell – SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz                3:4 (2:2)

Mit Fan-Unterstützung von der fast kompletten B-Jugend zeigten unsere Jungs im so wichtigen Auswärtsspiel in Gutenzell ihre bisher beste Saisonleistung. Von Beginn an war unser Team spielbestimmend und erspielte sich viele Torchancen. Dazu kamen unsere stets brandgefährlichen Standartsituationen. Entsprechend war die 2:0 Führung hochverdient. Die Gastgeber setzten ausschließlich auf lange Bälle und stellten kurz vor dem Pausenpfiff mit zwei Kontertoren den Spielverlauf auf den Kopf. Unser Team ließ sich davon nicht beeindrucken und spielte angetrieben von den Fans weiter tollen Fußball. Kapitän Lukki gelang die erneute Führung und unser Topstürmer Jonas machte kurz vor Schluss mit dem 4: 2 alles klar.

Tore: Lukas Kohler (2), Timo Hörmann, Jonas Hauke

 

Bezirkspokal Viertelfinale am 02.05.2018

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SGM Erolzheim             2:4 (1:2)

Zwei Tage nach dem kräftezehrenden Auswärtsspiel in Gutenzell konnten wir im Pokalspiel nicht mehr an die zuvor gezeigten Leistungen anknüpfen. So kamen wir meist einen Schritt zu spät und waren mit dem 1:2 Pausenstand noch gut bedient. Unser Team zeigte trotz der Umstände tolle Moral und versuchte alles um das Spiel noch zu drehen. Mehr als das schöne Freistoßtor durch Joschi zum 2 : 4 war allerdings nicht mehr drin.

Tore: Jonas Hauke, Janosch Weiher

 

  1. Spieltag Bezirksstaffel, 05.05.2018

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SGM Mettenberg         3:1 (2:1)

Unbedingt gewinnen wollten wir das Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Mettenberg, mussten aber nach einem schwachen Start zunächst einem 0:1 hinterherlaufen. Umso größer war die Freude über den Ausgleichstreffer durch Michael Miller, der nach einer Ecke den Ball sehenswert im langen Eck versenkte. Danach waren wir am Drücker und Timo leitete mit seinem entschlossenen Nachsetzen den Führungstreffer ein. Auch wenn im zweiten Durchgang spielerisch nicht mehr viel gelang spielten wir diszipliniert gegen den Ball und ließen den Gegner nicht mehr zu Chancen kommen. Den Sack zu machte Timo, der kurz vor Schluss in Torjägermanier das 3:1 markierte. #extrem starke zwei Wochen #Glückwunsch Jungs

Tore: Michael Miller, Lukas Kohler, Timo Hörmann