Weihnachtsmarkt

Am 28.11.2015 veranstaltete der TSV Kellmünz seinen mittlerweile schon traditionellen Weihnachtsmarkt. Viele Helfer hatten den Marktplatz adventlich geschmückt. Mehrere Abteilungen des TSV beteiligten sich am Geschehen und boten kalte und heiße Getränke – u.a. die berühmte Feuerzangenbowle – und allerlei Speisen an. Angebote einzelner Privatpersonen ergänzten das kulinarische Angebot. Es gab Waffeln, verschiedene Würste, einheimischen Honig, selbstgebackene Plätzchen und vieles mehr. Auch konnte man Produkte lokaler Künstler, Unternehmen und Handwerker bestaunen und kaufen. Es gab auch eine reichhaltige Tombola zugunsten des Kinderhospizes St. Nikolaus in Bad Grönenbach.

Aufgelockert wurde der Markt durch zwei Mitmachgeschichten im Märchenstadel. Mitglieder des Elternbeirates des Kindergartens lasen Geschichten vor. Die zuhörenden Kinder konnten sich anhand von Gesten und Liedern aktiv daran beteiligen.

Auch die Musikkapelle Kellmünz bereicherte durch adventliche, besinnliche Weisen die Veranstaltung. Noch lange standen die zahlreichen Besucher danach noch an den mit Holz beheizten Stehtischen zusammen

Neu im Angebot beim Kellmünzer Weihnachtsmarkt war die von Stefan Partsch über dem offenen Feuer zubereitete Gulaschsuppe. Hier war auch zuweilen Bürgermeister Michael Obst als Verkäufer aktiv.

 

Socken und Plätzchen - Kopie
Beim Kellmünzer Weihnachtsmarkt wurden auch selbst gebackene Plätzchen sowie mehrere selbst gefertigte Strickwaren angeboten
Holzfiguren - Kopie
Ein besonderer Blickfang waren wieder die für die Advents- und Weihnachtsdekoration erstellten Figuren aus Holz, die hier von Sabrina Mayer angeboten wurden.

 

Weihnachtsmarkt

Spendenübergabe

 

1300 € erbrachte die Tombola, die vom Tombolateam des TSV Kellmünz und seinem Förderverein beim Kellmünzer Weihnachtsmarkt durchgeführt wurde. Der komplette Betrag wurde an das sKinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach gespendet. Das Team bedankt sich auf diesem Wege bei allen Spendern, denn ohne die vielen sehr schönen Preise wäre der erziele hohe Gewinn nicht möglich gewesen.

Tombola2

Auf dem Bild sehen Sie das Team mit seinen Helfern. Sie haben die Preise gesammelt, verpackt, aufgebaut und ausgegeben. Die Lose wurden von den Kindern verkauft.

C-Jugend

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz Bezirkshallenmeisterschaft – Vorrunde

Samstag, 12.12.2015 in Erolzheim

SGM 2 – Laupheim 1 : 3

SGM 2 – Mittelbiberach 0 : 2

SGM 2 – Erolzheim 0 : 2

SGM 2 – Ellwangen 3 : 0

In einer starken Gruppe platzte bei unserer SGM2 leider erst im letzten Spiel der Knoten. Endlich lief der Ball in den eigenen Reihen und die Tore wurden schön herausgespielt. Schaden, denn mit der Leistung aus diesem Spiel wäre auch gegen die anderen Gegner was zu holen gewesen.

Spieler (Tore): Dustin Schlecker, Moritz Stuber, Joel Claus, Johannes Rief, David Damaschke (1), Jonas Lang, Elias Schädler, Ron Bicker (3), Yvonne Hagmeyer

SGM 1 – Ellwangen 5 : 0

SGM 1 – Wacker 4 : 0

SGM 1 – Laupheim 1 : 0

SGM 1 – Biberach 0 : 0

Einen bärenstarken Eindruck hinterließ unsere SGM1 und zog ohne Gegentor als Gruppenerster in die Zwischenrunde ein. Beachtlich war vor allem der Auftritt gegen die Landesstaffel Mannschaft aus Laupheim, welche sicherlich der Favorit auf den Titel ist.

Spieler (Tore): Tobias Funke, Felix Büchele (3), Fabian Renz, Sven Häckelsmiller, Eren Karadeniz (3), Jannik Sauter (3), Julian Weiher, Martin Merkle (1)

 

Jahresende 2015 mit sportlichem Erfolg

Jugend

SV Dettingen : TSV Kellmünz          2:8

FC Niederrieden : TSV Kellmünz  0:8

TSV Kellmünz : TUS Tiefenbach    8:2

 

Herren

TV Woringen : TSV Kellmünz          8:8

TSV Ottobeuren : TSV Kellmünz   3:9

 

Für beide Mannschaften endete die Vorrunde in diesem Jahr überaus erfolgreich. Besonders die Jugend blieb die komplette Runde ungeschlagen und wurde mit 14:0 Punkten verdient Herbstmeister.

Die Herren mussten eine Niederlage und ein Unentschieden einstecken, konnten sich aber trotzdem an der Tabellenspitze mit 15:3 Punkten behaupten.

 

Einzelbilanz Jugend:

Funke Tobias                         15:0

Braig Marco                           12:3

Funke Janina                            7:3

Sproll Sönke                              4:0

Koch David                                4:1

van Laarhoven Sinaida        2:2

 

 

Einzelbilanz Herren:

Grotz Werner                        12:3

Merk Robert                           12:6

Merk Rainer                            10:4

Tränkle Werner                       8:5

Lamprecht Clemens              8:7

Schütten Wolfgang                5:2

Lamprecht Bernhard            4:2

Tuschke Matthias                   0:4

 

 

Ich wünsche ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Robert Merk

Herren

Die Herren machten es der Jugend nach, setzten ihre Siegesserie in der Liga fort und gewannen in Trunkelsberg 7:9, zu Hause gegen den SV Amendingen 9:7, in Memmingerberg 9:3 und wiederum zu Hause gegen TuS Tiefenbach 9:1.

Dadurch konnten sie sich an die Tabellenspitze setzen.

Nächste Spiele:

In Woringen am 27.11.15

In Ottobeuren am 05.12.15

Jugend

In der Liga weiterhin ungeschlagen, schied unsere Jugend jedoch im Viertelfinale der Pokalrunde gegen einen höherklassigen Gegner – den TSV Trunkelsberg –  leider aus. (1:5)

 

Nächste Spiele:

In Dettingen am 26.11.15

In Niederrieden am 30.11.15

B-Junioren

SGM DETTINGEN/KIRCHBERG/KELLMÜNZ – SGM Birkenhard 2:1

Gegen die tiefstehenden Birkenharder tat sich unsere Elf über lange Strecken schwer. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten wir mit dem Ersten schön gespielten angriff gleich das 1:0 erzielen.

Die zweite Hälfte verlief ähnlich unsere Elf tat sich schwer konnten aber in der 48. Min das 2:0 erzielen. Nach dem 2. Treffer plätscherte das Spiel so vor sich hin. 20 Min vor dem Ende kam Birkenhard überraschend durch einen langen Ball zum Anschluss wodurch es noch etwas hektisch wurde wir konnten das Ergebnis aber über die Zeit retten.

F-Jugend

 

Am 3. und sogleich auch letzten Freiluftspieltag in diesem Jahr waren wir in Eberhardzell zu Gast. Bei schlechtem und kaltem Herbstwetter war es schon eine Überwindung den Platz auf dem warmen Sofa mit dem kalten Sportplatz zu tauschen. Aber die jungen Spieler ließen sich vom Wetter nicht aufhalten und zeigten allen was sie können.

Den Anfang machte die F2 und konnte sich in jedem Spiel klar durchsetzen. Durch tolles Zusammenspiel und gutes zweikampfverhalten konnte man alle Spiele klar gewinnen.

Die F1 stand danach in nichts nach. Sie kamen zwar beim ersten Spiel nicht zum Sieg aber zum verdienten Unentschieden. In den Spielen zwei und drei ließen sie aber nichts mehr anbrennen und gewannen klar.

Jungs und Mädels weiter so und Hut ab vor eurer Leistung.

Kader F1:Abler Daniel(1), Behrendt Finn(1), Mayerhofer Martin, Münsch Robin, Schmid Simon, Storm Samuel(3), Schlager Marco und Notz Maximilian(2).

Kader F2: Guter Ben(3), Kolb Niclas, Lindner Lukas, Mader Maximilian, Sälzle Magdalena, Spieler Noah(2), Sproll Benedikt(7) und Walter Philipp

SVD1-SV Ringschnait 1:1

SVD1- SV Steinhausen1 3:0

SVD1- BSC Berkheim2 3:1

SVD2- SV Eberhardzell1 4:2

SVD2- SV Steinhausen2 5:0

SVD2- BSC Berkheim1 3:1

 

B-Junioren

SGM Schemmerhofen – SGM Dettingen/Kirchberg/Kellmünz             2:4

Einen weiteren Sieg kann die B-Jugend auf ihrem Konto verbuchen. Im Spitzenspiel gegen Schemmerhofen gingen unsere Jungs Höchst konzentriert zu Werk und konnten bereits in der 3. Spielminute durch einen Elfmeter mit 0:1 in Führung gehen. Schemmerhofen macht anschließend etwas mehr Druck doch Josef Rief hielt die Führung fest. In der 13. Min konnten wir auf den 0:2 Halbzeitstand erhöhen. In Halbzeit zwei ließen wir Schemmerhofen weiter kommen doch unsere Kompakte Abwehr ließ nur wenige Chancen zu. In der 53. Und 55. Min konnten wir durch zwei ansehnlichen Konter auf 0:4 erhöhen. Dem dauer Druck der Schemmerhofen konnten wir bis 10 Minuten vor dem Ende stand Halten bevor sie durch einen Distanzschuss und einen Elfmeter auf 2:4 verkürzen konnten. Damit konnte die B-Jugend der SGM Schemmerhofen die Tabellenführung abjagen und steht nun als einzige ungeschlagene Mannschaft auf Platz 1.

 

Tore: 2x David-Cassian Isac, Patrick Zucktriegel, Jonas Weiß

 

Vorschau : 24.10 SGM Dettingen – FV Olympia Laupheim 15.30 Uhr in Kellmünz

C-Junioren

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz

  1. Spieltag, Bezirksstaffel, 14.10.15

SGM Maselheim 1 – SGM Kirchberg 1                     1 : 1 (1 : 1)

Bereits in der 1. Spielminute ging unsere Mannschaft nach einem schnellen Angriff in Führung und erspielte sich in den folgenden 20 Minuten eine Vielzahl an 100% Torchancen. Leider gilt auch in der C-Jugend die alte Fußballweisheit „Wer seine Chancen nicht nutzt wir dafür bestraft“. Denn den Maselheimern gelang mit ihrem einzigen Torschuss im ganzen Spiel kurz vor der Halbzeit der Ausgleichstreffer. Auch nach dem Seitenwechsel spielte unsere Mannschaft mit großer Leidenschaft bis zum Schlusspfiff auf Sieg. Doch an diesem Abend hatten wir im Abschluss kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu. Somit blieb es trotz bester Torchancen bei dem für unser Team enttäuschenden Ergebnis. # Spielfreude – Leidenschaft und Teamgeist waren richtig stark und das mit der Chancenauswertung bekommen wir auch noch hin.

Kader (Tore):Tobias Funke, Yvonne Hagmeyer, Marco Braig, Martin Merkle, Sven Häckelsmiller, Ron Bicker, Fabian Renz, Eren Karadeniz, Felix Büchele, Joel Claus, Moritz Stuber, Timo Partsch, Jannik Sauter (1), Niklas Häckelsmiller,

 

Vorschau:

Samstag, 24.10.2015, in Kirchberg

  1. Spieltag, Kreisstaffel 7er

12.30 Uhr SGM Kirchberg 2 – Wacker Biberach

  1. Spieltag, Bezirksstaffel

14.00 Uhr SGM Kirchberg 1 – Olympia Laupheim

Der TSV Kellmünz und seine Abteilungen stellen sich vor