E-Junioren 1. Spieltag

SV Beuren I – SGM Kellmünz/Dettingen I           12:1

Am vergangenen Wochenende startete unsere E-Jugend in die neue Saison. Als Gegner stand uns der SV Beuren gegenüber, welcher uns bereits aus vorigen Spielzeiten als sehr starke Mannschaft in Erinnerung war. Leider gerieten wir bereits nach sehr kurzer Zeit deutlich in Rückstand. Auch danach wollte uns an diesem Tag einfach nichts gelingen. So mussten wir uns zum Schluss mit 1:12 geschlagen geben. An der Höhe des Ergebnisses lässt sich bereits erahnen, daß wir dem Gegner an diesem Tag wenig entgegen zu setzen hatten und der SV Beuren völlig verdient als Sieger vom Platz ging.

 

E-Jugend

SV Beuren II – SGM Kellmünz/Dettingen II         3:3

Mit einer insgesamt starken Vorstellung konnten sich unsere Jungs der SGM Kellmünz-Dettingen im ersten Spiel der Qualifikationsstaffel vergangenen Freitag ein völlig verdientes unentschieden (3:3) gegen den SV Beuren erkämpfen. Selbst nach zweimaligem Rückstand ließ sich unser Team nicht entmutigen und kämpfte sich immer wieder an den Gegner heran. Mit einigen sehr schönen Spielzügen konnten wir immer wieder hochkarätige Torchancen herausspielen. Lediglich in der Chancenauswertung hätte es noch etwas Luft nach oben gegeben. Alles in allem konnten beide Mannschaften mit dem Ergebnis und der gezeigten Leistung hoch zufrieden sein.

C-Juniorinnen

Pokalsieger in Pfaffenhofen

Unsere Mädels spielten ein in Pfaffenhofen ein hervorragendes Turnier. In vier Spielen konnten alle 4 Gegner besiegt werden. Unser Team überzeugte mit schönen Kombinationen und enormen Kampfgeist. Highlight war sicherlich der Sieg gegen die Mannschaft aus Dornstadt, die die Feldsaison souverän gewonnen hatte. Im letzten Spiel siegten die Mädchen auch noch gegen Pfaffenhofen und so war die Freude riesengroß, als der Turniersiegerpokal an unsere Spielführerin Luisa übergeben wurde. Herzlichen Glückwunsch – weiter so!

 

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Pfaffenhofen 2 1:0 (Jenny Kutscherauer)

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Dornstadt 1:0 (Evi Pfau)

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SSV Ulm 1846 1:0 (Jenny Kutscherauer)

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Pfaffenhofen 2 2:1 (Melissa Gropper, Luisa Schädler)

Es spielten:

Kathi Rief, Edith Sirch, Melissa Gropper, Johanna Schädler, Evi Pfau, Luisa Schädler, Jenny Kutscherauer , Annalena Notz, Jana Schwägerl,

C-Juniorinnen

C-Jugend Mädchenmannschaft

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz– SGM Pfaffenhofen 2 : 0

Mit einer Galavorstellung beendeten unsere Mädchen die diesjährige Saison. Auf dem großen 11er-Spielfeld musste unser Team gegen den Tabellenzweiten aus Pfaffenhofen antreten. Gegen die im Schnitt mindestens ein Jahr älteren Mädchen spielten unsere Mädels groß auf. Deutlich mehr Ballbesitz, wenige Abspielfehler und ein prima zielstrebiger Fußball. Mit einer tollen Kombination über die linke Seite konnte unsere Torjägerin Evi nach Zuspiel von Mirjam das 1:0 erzielen. Die Abwehrreihe hielt die gefährlichen Angreiferinnen in Schach. In der zweiten Halbzeit musste das Team nochmals alles in die Waagschale legen. Beinahe mit dem Schlusspfiff konnte Jenny einen indirekten Freistoß präzise verwerten und erlöste damit unsere Mannschaft mit dem 2:0. Eine klasse Leistung unserer Mädels! Anschließend wurde der Saisonabschluss noch gebührend gefeiert.

 

Es spielten: Kathi Rief, Edith Sirch, Johanna Schädler, Jenny Kutscherauer (1x), Luisa Schädler; Annalena Notz , Evi Pfau (1x), Melissa Gropper, Jana Schwägerl, Luisa Andersch, Mirjam Brüderl, Alina Müller; Johanna Schöllhorn, Franziska Sälzle

 

C-Junioren

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz

  1. Spieltag Bezirksstaffel, 12.05.2018

SGM Biberach – SGM Kirchberg       3 : 0 (1 : 0)

Auf dem ungewohnten Kunstrasen zeigte unser Team bei sommerlichen Temperaturen ein gutes Spiel, musste aber dennoch mit leeren Händen nach Hause fahren. Nach einem frühen Rückstand hatte unsere Mannschaft über die komplette Spielzeit mehr Ballbesitz, schaffte es aber nur selten gegen die sehr defensiven Gastgeber Torchancen herauszuspielen. Leider wurden unsere Jungs für ihren riesen Aufwand nicht belohnt und fingen sich kurz vor Schluss noch zwei Kontertore ein.

D-Junioren

SGM Kellmünz/Kirchberg/Dettingen

SGM I
Das Spiel gegen den TSV Neu-Ulm 3 begann für die SGM Kellmünz/Dettingen/Kirchberg mit viel Schwung und Druck. Das Team vom TSV Neu-Ulm 3 versuchten schnell nach vorne zu spielen. Da unsere Jungs nicht richtig ins Spiel fanden, hatte unsere Abwehr in den ersten Anfangsminuten einiges zu tun. So kam es wie es kommen musste, der TSV Neu-Ulm 3 erzielte in der 13. Minute die 1:0 in Führung.
In der zweiten Halbzeit starteten unsere Jungs nun wieder ausgeglichener und zeigten ihre Stärke. Nach mehreren Aktionen wurde unsere SGM zunehmend gefährlicher und nutzten ihre Torchancen. Eine Nachlässigkeit im Abwehrverhalten des TSV Neu-Ulm 3 nutzen unsere Jungs zum verdienten Ausgleich in der 48. Minute zum 1:1. Doch die Gästeabwehr blieb stabil und so blieb es mit einer tollen Leistung der SGM bei einem verdienten Unentschieden.

TSV Neu-Ulm 3 – SGM Kellmünz I 1:1
Torschützen: Jonas Weber

SGM II
Gegen den zweitplatzierten aus Pfaffenhofen trat unser Team etwas defensiver an,
konnte jedoch ganz gut mithalten und ließ dem Gegner sehr wenig Torchancen.
Aber auch wir konnten unsere drei sehr guten Möglichkeiten leider nicht nutzen.
Trotz dem Rückstand zeigte unsere Mannschaft eine tolle kämpferische Leistung!
Zum Ende hin haben wir natürlich auf ein Unentschieden gedrängelt und mussten
kurz vor Abpfiff dann leider den zweiten Treffer hinnehmen.

SGM Pfaffenhofen II – SGM Kellmünz II 2:0

VORSCHAU:
Mi..15.05.2018 um 18.00 Uhr SGM Kellmünz II – SGM Illerrieden I
Sportplatz Kellmünz

Sa.19.05.2018 um 13.00 Uhr SGM Kellmünz I – SGM Au
Sportplatz Kirchberg