Archiv der Kategorie: Fußball

Alle Beiträger zur Abteilung Fußball

Nach Unterkategorie filtern:

B-Juniorinnen starten erfolgreich in die Saison

SV Sigmaringen – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz 0:26

Auch unsere „großen“ Mädels starteten erfolgreich in die neue Saison und überrollten die neuformierte und völlig überforderte Mannschaft aus Sigmaringen förmlich. Toll war zu sehen, dass bis zum Ende durchgezogen und die besser postierte Mitspielerin gesucht und angespielt wurde.

Spielerinnen und Torschützen: Anna B. (TW), Patricia, Sofie (2x), Lena (2x), Luisa (2x), Annika (3x), Josie (8x), Shireen (5x), Dilara (3x), Isabella, Aysenur

 

Am nächsten Wochenende spielen die B-Mädels am Samstag um 16 Uhr in Kirchberg gegen die SGM Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies. Am Sonntag sind dann die C-Mädels um 11 Uhr in Altheim zu Gast.

C-Juniorinnen erfolgreich in die Saison gestartet

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SGM Baltringen II 8:2

Das erste Saisonspiel konnte unsere neuformierte Truppe sehr erfolgreich gestalten und am Ende stand ein hochverdienter Sieg, der nie gefährdet war. So kann es weiter gehen, super Leistung!!

Spielerinnen und Torschützen: Selina (TW), Anna A., Sofie, Ciara, Fynia, Anni (2x), Lea, Lena, Amelie, Leni (1x), Magdalena (5x)

D-Juniorinnen erfolgreich in die Saison gestartet

SV Granheim – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz  0:8

 

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Die junge Granheimer Mannschaft konnte uns mit unserem Tempo nicht mithalten.

In die Halbzeitpause ging es mit einem 0:4, ebenso viele Pfosten und Lattenschüsse. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, das ganze Spiel immer in Richtung Granheimer Tor. Folgerichtig fielen in schöner Regelmäßigkeit die weiteren 4 Tore.

Es spielten : Valerie, Finja, Maja, Lea(3x), Emily (2x), Marie (1x), Enola, Katharina (2x), Sina

SG Kellmünz/Dettingen – SV Jedesheim 6:1 (5:1)

Revanche geglückt!

Nach der letztjährigen, herben Niederlage war unser Team von Beginn an gewillt, Wiedergutmachung zu betreiben. Schon früh im Spiel gelang es uns, immer wieder aus einer gut gestaffelten Defensive heraus schnelle Angriffe zu fahren.

Folgerichtig fiel nach einer Vorlage von Christian Rittmann das Führungstor von Felix Buck. Während wir hinten diszipliniert verteidigten, gelang es der Offensivreihe, schnell Treffer nachzulegen: Christian Schwaier, Felix Buck und nochmals Christian Schwaier nach traumhafter Vorlage von Florian Überle sorgten bereits Mitte der ersten Halbzeit für eine beruhigende Führung. Noch vor der Pause erzielte Daniel Wolff nach einem Konter sogar das 5:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff segelte eine Jedesheimer Flanke, unglücklich abgefälscht von einem unserer Spieler, ins eigene Tor.

Auch in der zweiten Halbzeit standen wir stabil und ließen kaum gegnerische Torchancen zu. Umgekehrt konnten wir einen weiteren Treffer von Christian Schwaier herausspielen, der den Endstand von 6:1 bedeutete.

 

Es spielten:

Andreas Pszczolinski, Christian Lindner, Christian Rittmann, Christian Schwaier, Daniel Maucher, Daniel Wolff, David Mikschl, Fabio Brescia, Felix Buck, Florian Überle, Jörg Redle, Kevin Bury, Michael Riester, Peter Rude, Daniel Stocker, André Landthaler, Jochen Kern

 

D-Juniorinnen gewinnen Bezirkspokal

SGM D-Juniorinnen Kirchberg/Dettingen/Kellmünz

 

Bezirkspokalfinale

SV Alberweiler – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz  1:2

 

Das Finale wurde in Alberweiler gespielt, von Anfang an waren die Mädels aufgeregt und nervös. Durch einen Abstimmungsfehler in der Abwehr konnte Alberweiler in Führung gehen. Danach spielte wir auf ein Tor, aber im Abschluss waren wir zu überhastet. Mit diesem Ergebnis wurden dann die Seiten gewechselt. Nach der Pause spielten wir zwingender und erzielten nach feinem Pass von Magdalena auf Emily den Ausgleich. Danach waren wir weiterhin am Drücker und Magdalena hat den Nachschuss nach einem Eckball verwandelt.

Dann kannte die Freude keine Grenzen mehr und das Spiel wurde souverän zu Ende gespielt.

 

Somit haben die Mädels in ihrer ersten Saison den VR – Cup, die Meisterschaft und den Bezirkspokal gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Leistung.

C-Juniorinnen sind Bezirkspokalsieger

SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz – SG Alberweiler 2:1 

 

Im Endspiel um den Bezirkspokal legten unsere Mädels vor einer stattlichen Zuschauerkulisse im Kirchberger Waldstadion los wie die Feuerwehr und erspielten sich gleich eine deutliche Feldüberlegenheit und einige Chancen. Leider wurden diese wieder einmal nicht genutzt und die kalte Dusche folgte prompt. Beim ersten wirklichen Angriff setzte sich eine gegnerische Stürmerin gut durch und wurde im Strafraum durch ein Foul gestoppt. Den fälligen Elfmeter verwandelte diese dann etwas glücklich, unsere Torhüterin Anna war noch dran, zum 0:1. Unser Team war aber nicht lange geschockt und erspielte sich hochkarätige Torchancen, die teilweise aber kläglich vergeben wurden. So musste dann zum Ausgleich ein abgefälschter Schuss von Anni herhalten. Mit einem 1:1 ging es dann in die Pause. Nach der Pause zeigte sich das gleiche Bild: Unsere Mädels betrieben einen Riesenaufwand und waren spielerisch überlegen. Allerdings waren wir vor dem Tor nicht zwingend genug oder es fehlte wie bei einem tollen Lattenschuss das Quäntchen Glück. Auch war der Gegner über Konter immer wieder gefährlich. Die Zuschauer sahen ein tolles und spannendes Spiel und die Stimmung auf den Rängen war super!! Kurz vor Schluss gab es dann einen Strafstoß für uns, der aber leider wieder unplatziert vergeben wurde. Elfmeter gehörten in dieser Saison eindeutig nicht zu den Stärken unserer Mädels!!

So ging es in die Verlängerung. Die Nervosität war jetzt deutlich spürbar. Trotzdem spielte unser Team weiter auf Sieg und wurde dann auch belohnt: Einen tollen Pass in die Tiefe von Jana nahm Shireen auf und legte von der Grundlinie in die Mitte. Dort spitzelte Josie den Ball vor der Torhüterin und einer Verteidigerin zum vielumjubelten 2:1 ins Tor! Die Erleichterung und der Jubel waren natürlich groß!! Nun waren auch noch Chancen zur absoluten Entscheidung vorhanden, allerdings hatten man bei einem Lattenschuss von Alberweiler auch noch Glück. Beim Schlusspfiff war der Jubel natürlich grenzenlos und man nahm verdientermaßen den Bezirkspokal in Empfang!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!!

Spielerinnen und Torschützen: Anna B. (TW), Anna A., Sofie, Patricia, Mona, Jana, Shireen, Annika, Josie (1x), Lea, Fynia, Leni, Anni (1x), Sara

D-Juniorinnen werden ungeschlagen Meister

SGM D-Juniorinnen Kirchberg/Dettingen/Kellmünz

 

 

SV Laupertshausen – SGM Kirchberg/Dettingen/Kellmünz  1:2

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten wir Pech als Magdalena vom Anstoßpunkt den Pfosten traf. Unsere Mannschaft spielte hochkonzentriert und ließ keine Torchance des Gegners zu. Nach mehreren vergeben Chancen spielte Maja Emily in die Gasse, die der Torhüter keine Chance ließ. Somit sind wir hochverdient mit 0:1 in die Pause gegangen. Nach der Pause das gleiche Bild, wir waren am Drücker und hatten das Spiel jederzeit im Griff. Wiederum war es Emily,

die einen Alleingang souverän zum 0:2 abschloss. Den Ehrentreffer gelang dann Laupertshausen 10 min. vor Schluss, was an dem Endstand nichts mehr änderte.

Somit wurden wir ohne eine Niederlage Meister. Da dies die erste Saison der Mädels ist, kann man nur den Hut ziehen.

 

Am Samstag spielen wir noch das Finale des Bezirkspokal in Alberweiler um 14.00 Uhr. Über zahlreiche Fans würden sich die Mädels freuen.

C-Juniorinnen erlebten ereignisreiche Wochen

Unsere Mädels erlebten zwei ereignisreiche Wochen mit ganz unterschiedlichen Erlebnissen und Erfahrungen!

SV Altheim – SGM 3:1 (Bezirksmeisterschaft)

Zuerst traten wir gleich nach den Ferien zum Nachholspiel in Allmendingen gegen Altheim zum Nachholspiel an. Auf dem kleinen, eigentlich fast unbespielbaren Platz zeigte unser Team die schlechteste Saisonleistung und verlor nicht unverdient mit 1:3. Nach dieser Niederlage waren beide Teams punktgleich und so war klar, dass wenn beide ihre Pflichtaufgaben am letzten Spieltag erfolgreich erledigten ein Entscheidungsspiel über die Meisterschaft entscheiden musste! Der Treffer gelang Josie.

 

1.FC Eislingen – SGM 5:2 (Verbandspokalhalbfinale)

Das vermeintliche Highlight dieser Saison fand dann unter der Woche im Verbandspokalhalbfinale statt. Mit dem Bus und den Fans ging es nach Eislingen. Die Ernüchterung trat schon etwas ein, als wir den desolaten und kaputten Kunstrasenplatz sahen, während nebenan zwei tolle, grüne Plätze darauf warteten bespielt zu werden. Es sollte aber noch schlimmer kommen! Von Anfang an spielte der Gegner sehr hart und teilweise mit unfairen Mitteln. Immer wieder gab es, vom Trainer aufgeputscht und teileweise gefordert, sehr heftige Fouls. Der Schiedsrichter lies den absoluten Großteil ungeahndet und so wurde die Stimmung auf und neben dem Platz immer aggressiver. Höhepunkt der katastrophalen Schiedsrichterleistung war in Halbzeit 1 eine nicht mit der roten Karte geahndete Notbremse. In der zweiten Hälfte kämpfte unser Team sich zurück, aber auch hier zeigte sich der „Unparteiische“ nicht gerade sehr regelkundig. So pfiff er den Nachschuss von einem gehaltenen Strafstoß mit der Begründung zurück, dass der Schütze selber nicht nachschießen darf. Danach lagen die Nerven blank und das Ganze ging knapp an einer Schlägerei vorbei, wobei unser Trainer mit gelb/rot vom Platz geschickt wurde. Als dann kurz vor Schluss eine unserer Spielerin von einer Gegnerin mit Absicht ins Gesicht geschlagen wurde, eskalierte die Geschichte vollends. An ein Weiterspielen war da nicht mehr zu denken und wir verließen den Platz, worauf das Spiel abgebrochen wurde. In einem Sportgerichtsverfahren wurde Eislingen dann zum Sieger erklärt und wir erhielten eine Strafe. Die beiden Tore erzielten Anni und Shireen

 

SGM – TSV Warthausen 4:2 (Bezirksmeisterschaft)

Zum letzten Saisonspiel empfingen wir die Gäste aus Warthausen und es war klar, dass nur ein Sieg zum erreichen des Entscheidungsspiels zählen würde. Es entwickelte sich bei sehr warmen Temperaturen ein flottes Spiel, bei dem aber nie der Sieger in Frage gestellt wurde. Torschützen waren: Shireen (2x), Jana, Patricia

 

 

SGM – SV Altheim 4:5 n.E. (Entscheidungsspiel Bezirksmeisterschaft)

Vor einer großartigen Kulisse mit zahlreichen Zuschauern entwickelte sich von Beginn an ein tolles Fußballspiel, wenngleich die Gäste in der 7 gegen 7 Formation besser eingespielt waren. Unsere Mädels glichen das durch großen Kampfgeist aus und immer wieder war ein Team dem ersten Treffer nahe. In der zweiten Halbzeit ging das Gästeteam dann mit 1:0 in Führung. Im Gegensatz zu früheren Spielen ließ sich unser Team davon nicht wirklich beeindrucken und erspielte sich immer wieder Chancen. Es dauerte dann bis zur letzten Minute der Nachspielzeit als Mona einen tollen Pass in die Tiefe zu Anni spielte und diese unter dem Jubel der Zuschauer überlegt ins lange Eck einschob. Die Verlängerung hielt dann nochmal jeweils eine Chance für beide Teams bereit, die allerdings beide nicht genutzt werden konnten. So musste die Lotterie Elfmeterschießen entscheiden. Leider traf dann der Gegner einmal mehr und konnte sich zum Meister krönen. Glückwunsch!!

Trotz der Niederlage war es ein tolles Erlebnis einmal vor so einer großen Kulisse zu spielen!!

FC Bellamont – SGM 2:10 (Bezirkspokalhalbfinale)

Bei sommerlichen Temperaturen traten wir zum Halbfinale in Bellamont an. Von Anfang an war klar wer diesen Platz als Sieger verlässt und ins Finale einzieht. Unsere Mädels ließen Ball und Gegner laufen und erzielten kontinuierlich die Tore. Besonders erwähnenswert ist, dass Patricia als linke Außenverteidigerin ein lupenreiner Hattrick in der ersten Hälfte gelang!

Torschützen waren: Paricia (3x), Jana (3x), Josie (2x), Shireen, Annika

Das Finale im Bezirkspokal findet am Freitag um 19 Uhr in Dettingen statt. Über eine stattliche Kulisse mit wiederum vielen Zuschauern würden wir uns sehr freuen!!